Mögliches Event: 1. Leipziger Demystifikationsparty

Alles zu Events in und um Leipzig

Moderatoren: bastfloh, Portitzer

Selachoideus

Mögliches Event: 1. Leipziger Demystifikationsparty

Beitragvon Selachoideus » Freitag 7. Mai 2010, 16:21

Mysteries sind totaler Mist! Die Leute, die sowas legen, glauben wohl, wir Geocacher wollen die ganze Zeit nur vorm Rechner sitzen und rumrätseln, anstatt Spaß in der freien Natur zu haben? Am Ende läuft es sowieso meist darauf hinaus, daß man von irgendjemandem solange Tipps kriegt, bis der Groschen fällt.
Mysteries sind auch doof für Leger von anspruchsvollen Multis, da die nicht wissen, welcher Punkt jetzt schon wieder besetzt ist. Die meisten Mystery-Leger wollen sich bloß profilieren mit Wissen, das kein Mensch braucht! Reine Profil-Neurotiker! Mysteries verhindern gute Caches!
Schrecklich ist vor allem die Riesen-Masse an Mysteries, die zustandegekommen ist, weil den Leute nix sinnvolles einfällt! In Leipzig gibt es ein ganz schlechtes Verhältnis von Mysteries zu anderen Caches. Das kann so nicht weitergehen, verschärft sich aber ständig! Besonders schlecht sind Mysteries, die auf der Karte Klumpen bilden!
Daher: Mysteries müssen weg! Und zwar im großen Stil!
Daher möchte ich folgenden Cache legen:
Typ: Event.
Beschreibung:
Bei der Demystifikationsparty werden vorher Mystery-Caches angemeldet. Am Tag des Events kann jeder dieser Mystery-Caches von einer Person, die bei dem jeweiligen Cache noch keinen Fund-Log hat, gesucht, geloggt, (ausschließlich mit allen physischen Stationen) abgeräumt und zum Event mitgebracht werden.
Der jeweilige Finder entscheidet dann, ob auch andere Cacher den Cache beim Event loggen dürfen. Die zum Event gebrachten Caches werden auf dem Event den Ownern übergeben, die die Caches dann archivieren. Nicht gefundene Caches werden nicht archiviert. Nicht angemeldete Caches dürfen nicht weggeräumt werden.
Bedingung: Für mindestens 30 Mystery-Caches in Leipzig zusätzlich zu denjenigen Caches, die ich dem Event beisteuern würde, müssen verbindliche Zusagen der Teilnahme am Event abgegeben werden. Die Caches müssen zum Zeitpunkt des Events mindestens 3 Monate alt sein.

Viele Grüße

André

Ringel1107
Cacher-Profi
Beiträge: 134
Registriert: Sonntag 3. Januar 2010, 18:58
Hobby: hmmm...geocaching???
Postleitzahl: 4207
Land: Deutschland
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Mögliches Event: 1. Leipziger Demystifikationsparty

Beitragvon Ringel1107 » Freitag 7. Mai 2010, 17:50

Selachoideus hat geschrieben:Mysteries sind totaler Mist! Die Leute, die sowas legen, glauben wohl, wir Geocacher wollen die ganze Zeit nur vorm Rechner sitzen und rumrätseln, anstatt Spaß in der freien Natur zu haben? Am Ende läuft es sowieso meist darauf hinaus, daß man von irgendjemandem solange Tipps kriegt, bis der Groschen fällt.
Mysteries sind auch doof für Leger von anspruchsvollen Multis, da die nicht wissen, welcher Punkt jetzt schon wieder besetzt ist. Die meisten Mystery-Leger wollen sich bloß profilieren mit Wissen, das kein Mensch braucht! Reine Profil-Neurotiker! Mysteries verhindern gute Caches!
Schrecklich ist vor allem die Riesen-Masse an Mysteries, die zustandegekommen ist, weil den Leute nix sinnvolles einfällt! In Leipzig gibt es ein ganz schlechtes Verhältnis von Mysteries zu anderen Caches. Das kann so nicht weitergehen, verschärft sich aber ständig! Besonders schlecht sind Mysteries, die auf der Karte Klumpen bilden!
Daher: Mysteries müssen weg! Und zwar im großen Stil!
Daher möchte ich folgenden Cache legen:
Typ: Event.
Beschreibung:
Bei der Demystifikationsparty werden vorher Mystery-Caches angemeldet. Am Tag des Events kann jeder dieser Mystery-Caches von einer Person, die bei dem jeweiligen Cache noch keinen Fund-Log hat, gesucht, geloggt, (ausschließlich mit allen physischen Stationen) abgeräumt und zum Event mitgebracht werden.
Der jeweilige Finder entscheidet dann, ob auch andere Cacher den Cache beim Event loggen dürfen. Die zum Event gebrachten Caches werden auf dem Event den Ownern übergeben, die die Caches dann archivieren. Nicht gefundene Caches werden nicht archiviert. Nicht angemeldete Caches dürfen nicht weggeräumt werden.
Bedingung: Für mindestens 30 Mystery-Caches in Leipzig zusätzlich zu denjenigen Caches, die ich dem Event beisteuern würde, müssen verbindliche Zusagen der Teilnahme am Event abgegeben werden. Die Caches müssen zum Zeitpunkt des Events mindestens 3 Monate alt sein.

Viele Grüße

André



:shock: :shock: :shock: was? :shock: :shock: :shock:
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Organisator
Cacher-Profi
Beiträge: 233
Registriert: Dienstag 6. Oktober 2009, 10:41
Hobby: GC - Fussball
Postleitzahl: 4158
Land: Deutschland
Jokertelefon: 017623702671
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Mögliches Event: 1. Leipziger Demystifikationsparty

Beitragvon Organisator » Freitag 7. Mai 2010, 17:52

Hallo Andre,

habe mir gerade den Beitrag mindestens 3mal durchgelesen, aber leider habe ich den Sinn nicht verstanden!

Sollen somit Mysteries "abgebaut" werden oder einfach zusammen gelöst werden?

Kannst du bitte die Idee noch mal etwas einfacher darstellen!

Danke!
Bild

Selachoideus

Re: Mögliches Event: 1. Leipziger Demystifikationsparty

Beitragvon Selachoideus » Freitag 7. Mai 2010, 19:08

Organisator hat geschrieben:Hallo Andre,

habe mir gerade den Beitrag mindestens 3mal durchgelesen, aber leider habe ich den Sinn nicht verstanden!

Sollen somit Mysteries "abgebaut" werden oder einfach zusammen gelöst werden?


Abbau setzt Lösung voraus. Sonst findet man sie ja nicht, da Leute, die schon gefunden haben, nicht abbauen können dürfen sollen. Wieviele Leute, die einen Cache noch nicht geloggt haben, sich zu Lösung und Abbau desselben zusammenfinden ist egal.

VIele Grüße

André

Benutzeravatar
El_Rolfo
Cacher-Profi
Beiträge: 697
Registriert: Samstag 5. November 2005, 20:01
Hobby: Geocaching
Postleitzahl: 7985
Land: Deutschland
Wohnort: Elsterberg

Re: Mögliches Event: 1. Leipziger Demystifikationsparty

Beitragvon El_Rolfo » Freitag 7. Mai 2010, 20:22

Selachoideus hat geschrieben:.....
Beschreibung:
Bei der Demystifikationsparty werden vorher Mystery-Caches angemeldet. Am Tag des Events kann jeder dieser Mystery-Caches von einer Person, die bei dem jeweiligen Cache noch keinen Fund-Log hat, gesucht, geloggt, (ausschließlich mit allen physischen Stationen) abgeräumt und zum Event mitgebracht werden.
......
Viele Grüße

André

(Fettung von mir)
Damit wird zur Zerstörung von Caches aufgerufen, was die Sperrung des Accounts zur Folge haben kann - und meiner Meinung nach auch dazu führen sollte.
Außerdem wird so etwas sicher bei keinem Reviewer durch gehen.

Mal eine Frage:
Was sollen eigentlich diese ständigen Provokationen hier im Forum? Ich kann mir kaum vorstellen, dass du diesen Vorschlag ernst meinst.

Gruss Rolf
BildBildBild

rstweb
Cacher-Profi
Beiträge: 350
Registriert: Sonntag 14. Februar 2010, 12:21
Hobby: Geocaching ;-)
Postleitzahl: 4103
Land: Deutschland
Funke mit zum Cachen: Nein
Kanal Funke: 2
Wohnort: Leipzig :-)

Re: Mögliches Event: 1. Leipziger Demystifikationsparty

Beitragvon rstweb » Freitag 7. Mai 2010, 23:02

Selachoideus hat geschrieben:Bedingung: Für mindestens 30 Mystery-Caches in Leipzig zusätzlich zu denjenigen Caches, die ich dem Event beisteuern würde, müssen verbindliche Zusagen der Teilnahme am Event abgegeben werden. Die Caches müssen zum Zeitpunkt des Events mindestens 3 Monate alt sein.

Ich glaube, Selachoideus meint das ernst.
Aber dem obigen lese ich heraus, dass er nicht zur Zerstörung von Caches aufrufen will, sondern dass es um ein "Wir lösen vorgegebene Mysterys und dürfen die dann dafür mit Erlaubnis des Owners archivieren, damit es weniger Mysterys in Leipzig gibt"-Event gehen soll.

Benutzeravatar
mariane
Cacher-Profi
Beiträge: 553
Registriert: Sonntag 9. November 2008, 22:26
Hobby: Geocaching
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland

Re: Mögliches Event: 1. Leipziger Demystifikationsparty

Beitragvon mariane » Samstag 8. Mai 2010, 00:17

Eigentlich sollte man dem keine Beachtung schenken, im Eröffnungsbeitrag stehen nur Thesen, die allenfalls als Selbsteinschätzung gedeutet werden könnten, nunja ... nun schreibe ich doch etwas ... :roll:

1. Ein Owner braucht kein Event zum Archivieren und die Entscheidung darüber obliegt nur dem Owner wie auch der Abbau.
2. Caches werden nicht zu Events geloggt, Ausnahme war bisher offiziell immer nur das Erdloch
3. Lösungen werden allein oder in kleinen Gruppen erarbeitet - ein nehmen und geben - nicht aber als Event-Rudel-Fraktion
4. Wenn Andrè Mysteries Mist findet: OK. Wenn er seine eigenen Caches archivieren möchten: OK. Bleibt die Frage warum die konfusen Kreationen überhaupt gelegt wurden.

5. Das WE steht vor der Tür und wir gehen lieber Cachen und haben Spaß: wer kommt mit? :wink:
Bild

Tapsi
Cacher-Profi
Beiträge: 131
Registriert: Donnerstag 24. September 2009, 06:25
Hobby: Geocaching
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland
Funke mit zum Cachen: Nein

Re: Mögliches Event: 1. Leipziger Demystifikationsparty

Beitragvon Tapsi » Samstag 8. Mai 2010, 05:43

mariane hat geschrieben:Eigentlich sollte man dem keine Beachtung schenken, im Eröffnungsbeitrag stehen nur Thesen, die allenfalls als Selbsteinschätzung gedeutet werden könnten, nunja ... nun schreibe ich doch etwas ... :roll:

1. Ein Owner braucht kein Event zum Archivieren und die Entscheidung darüber obliegt nur dem Owner wie auch der Abbau.
2. Caches werden nicht zu Events geloggt, Ausnahme war bisher offiziell immer nur das Erdloch
3. Lösungen werden allein oder in kleinen Gruppen erarbeitet - ein nehmen und geben - nicht aber als Event-Rudel-Fraktion
4. Wenn Andrè Mysteries Mist findet: OK. Wenn er seine eigenen Caches archivieren möchten: OK. Bleibt die Frage warum die konfusen Kreationen überhaupt gelegt wurden.

5. Das WE steht vor der Tür und wir gehen lieber Cachen und haben Spaß: wer kommt mit? :wink:


Bin da voll und ganz deiner Meinung. Schlimm, dass man sich mit solchen schwachsinnigen Ideen auch noch auseinandersetzen muß... jaja ich weiß man kann solche Threads ja auch ignorieren (wenns auch manchmal schwerfällt).

Wir gehen jetzt lieber ein paar schöne Caches absolvieren anstatt uns über das Thema hier rumzuärgern.
Habt alle ein schönes entspanntes Cache-wochenende!

Bis bald im Wald!
Bild

Benutzeravatar
resep
Geocacher
Beiträge: 39
Registriert: Samstag 5. September 2009, 18:21
Hobby: Geocaching
Postleitzahl: 4155
Land: Deutschland

Re: Mögliches Event: 1. Leipziger Demystifikationsparty

Beitragvon resep » Samstag 8. Mai 2010, 06:37

Bitte diesen Beitrag, nach Off Topic " Jux und Tollerei" verschieben *Danke*

Benutzeravatar
Korallenfan
Cacher-Profi
Beiträge: 950
Registriert: Montag 25. Februar 2008, 18:04
Hobby: Geocachen
Postleitzahl: 4416
Land: Deutschland
Wohnort: Markkleeberg/Wachau
Kontaktdaten:

Re: Mögliches Event: 1. Leipziger Demystifikationsparty

Beitragvon Korallenfan » Samstag 8. Mai 2010, 06:53

:shock: :shock: KOPFSCHÜTTEL :shock: :shock:
Bild Bild
Bild

Benutzeravatar
Portitzer
Statistikcacher
Beiträge: 1937
Registriert: Montag 17. Januar 2005, 18:12
Hobby: Geocachen
Postleitzahl: 4349
Land: Deutschland
Funke mit zum Cachen: Nein
Kanal Funke: 2
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Mögliches Event: 1. Leipziger Demystifikationsparty

Beitragvon Portitzer » Sonntag 9. Mai 2010, 08:53

Selachoideus hat geschrieben:Mysteries sind totaler Mist! Die Leute, die sowas legen, glauben wohl, wir Geocacher wollen die ganze Zeit nur vorm Rechner sitzen und rumrätseln, anstatt Spaß in der freien Natur zu haben? Am Ende läuft es sowieso meist darauf hinaus, daß man von irgendjemandem solange Tipps kriegt, bis der Groschen fällt.


Das ausgerechnet Du das schreibst, wundert mich jetzt schon etwas...
Es gibt nämlich durchaus auch Mysteries, die wirklich Spaß machen. Außerdem finde ich die Idee, einen Owner so quasi zur Aufgabe seiner versteckten Caches zu drängen, schon etwas abartig.

Wenn Du durchaus so eine Party veranstalten möchtest, dann fang doch mit Deinen Caches an...

Schönen Sonntag allerseits!

Kurt
BildBildBild

JesterWr
Geocacher
Beiträge: 39
Registriert: Dienstag 26. Januar 2010, 11:04
Hobby: Cachen ;)
Postleitzahl: 4103
Land: Deutschland
Funke mit zum Cachen: Nein

Re: Mögliches Event: 1. Leipziger Demystifikationsparty

Beitragvon JesterWr » Dienstag 11. Mai 2010, 11:07

Entschuldige bitte.....aber ich finde diese Idee auch äußerst abstrus...

Z.b. mein Henry Jones. Man macht sich ewig Arbeit den ordentlich auszutüfteln damit alles passt usw. Es steckt genauso viel Herzblut darin wie in einem guten Multi. Ich seh garnicht ein den zu archivieren. Ich find es toll zu rätseln um dann mit dem Cache belohnt zu werden. Bei ettlichen Multis hast du ja auch teilweise knackige Rätsel dabei....ich erinnere mich an Trau Dich 18....Station 3 oder so....Halleluja....wie lang haben wir da gebraucht und es hat Spaß gemacht....

Kann es vielleicht sein das du einfach nur keine Lust hast ständig zu rätseln bzw. Angst um deine Statistik hast weil du einige Caches nicht loggen kannst ? Denn den Henry hast du ja auch noch nicht gelöst...obwohl wir dich ja letztens garnicht mal so weit weg vom Final getroffen haben ;)

Benutzeravatar
road_runner31
Cacher-Profi
Beiträge: 329
Registriert: Montag 13. Juli 2009, 15:26
Hobby: Geocaching
Postleitzahl: 4416
Land: Deutschland
Jokertelefon: 01719789961
Wohnort: Rötha
Kontaktdaten:

Re: Mögliches Event: 1. Leipziger Demystifikationsparty

Beitragvon road_runner31 » Mittwoch 12. Mai 2010, 07:16

Ich finde die multiple Persönlichkeitsspaltung des Eröffners dieses Threads einfach nur zum schlapplachen..
:mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
BildBild

Benutzeravatar
resep
Geocacher
Beiträge: 39
Registriert: Samstag 5. September 2009, 18:21
Hobby: Geocaching
Postleitzahl: 4155
Land: Deutschland

Re: Mögliches Event: 1. Leipziger Demystifikationsparty

Beitragvon resep » Mittwoch 12. Mai 2010, 16:16

Merkwürdig ist auch das der Eröffner ziemlich ruhig geworden ist :!: :?:

Benutzeravatar
dol-fan
Cacher-Profi
Beiträge: 100
Registriert: Montag 7. Juli 2008, 18:00
Hobby: neben Geocaching, American Football (daher der Nickname) und Musik
Postleitzahl: 4277
Land: Deutschland

Re: Mögliches Event: 1. Leipziger Demystifikationsparty

Beitragvon dol-fan » Donnerstag 13. Mai 2010, 16:26

Ich wäre dafür diesen Thread zu schließen.
Es gibt zwei Dinge, die unendlich sind: Die menschliche Dummheit und das Universum. Wobei ich mir beim Universum noch nicht sicher bin.

Albert Einstein

Selachoideus

Re: Mögliches Event: 1. Leipziger Demystifikationsparty

Beitragvon Selachoideus » Samstag 15. Mai 2010, 15:18

Ich hatte einfach mal den bekannten Standpunkt von WhiteRabbit und Lindolf adaptiert und Action vorgeschlagen anstatt nur zu texten. Sieht aber nicht danach aus, daß was passieren wird. Stattdessen kommen immer mehr Mysteries raus.

Viele Grüße

André

JesterWr
Geocacher
Beiträge: 39
Registriert: Dienstag 26. Januar 2010, 11:04
Hobby: Cachen ;)
Postleitzahl: 4103
Land: Deutschland
Funke mit zum Cachen: Nein

Re: Mögliches Event: 1. Leipziger Demystifikationsparty

Beitragvon JesterWr » Donnerstag 20. Mai 2010, 00:30

Sorry aber das hat nichts mit "action" zu tun..sondern eher mit "ich kanns nicht lösen, aber ich will mein Statistik aufbessern".

Benutzeravatar
Nilos
Cacher-Profi
Beiträge: 669
Registriert: Dienstag 26. Juni 2007, 14:19
Hobby: GRFTY
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland
Funke mit zum Cachen: Nein
Wohnort: Socke

Re: Mögliches Event: 1. Leipziger Demystifikationsparty

Beitragvon Nilos » Donnerstag 20. Mai 2010, 22:43

Sela geht mit gutem Beispiel voran und archiviert seinen ersten Mysti! Bravo, weiter so!

http://www.geocaching.com/seek/log.aspx ... c536327221

Ich werde in den nächsten 8 Wochen auch eines meiner :?: aus dem Rennen nehmen.

Viele Grüße,

N* :lol: :wink:
Bild

Selachoideus

Re: Mögliches Event: 1. Leipziger Demystifikationsparty

Beitragvon Selachoideus » Donnerstag 20. Mai 2010, 23:03

Nilos hat geschrieben:Sela geht mit gutem Beispiel voran und archiviert seinen ersten Mysti! Bravo, weiter so!

http://www.geocaching.com/seek/log.aspx ... c536327221


Naja, der war geklaut. Es gibt da wohl zuviele Fenstermuggel. Damit kann ich jetzt den T5 daneben stark vereinfachen und zum Multi umwidmen.

Nilos hat geschrieben:Ich werde in den nächsten 8 Wochen auch eines meiner :?: aus dem Rennen nehmen.


Welchen denn? Vielleicht kann ich noch vorher lösen?

Viele Grüße

André

Selachoideus

Re: Mögliches Event: 1. Leipziger Demystifikationsparty

Beitragvon Selachoideus » Donnerstag 20. Mai 2010, 23:09

JesterWr hat geschrieben:Sorry aber das hat nichts mit "action" zu tun..sondern eher mit "ich kanns nicht lösen, aber ich will mein Statistik aufbessern".


Ich sehe da gar keinen Gegensatz :D

Ich finde Mysteries nicht alle schlecht. So war z.B. Quadrato D5 einfacher als mancher Multi mit D2-4, wo ich unterwegs hängenblieb, zuletzt um Mitternacht mitten im Wald 15 km von Leipzig, wo kein Zug mehr fuhr.
Allerdings gibt es viele Multis, wo man irgendeinen Buch gelesen oder Film geguckt haben muß, den der Owner superaffenstark findet, aber man selber nicht kennt oder nur mittelmäßig findet. Da gibt es auch andere Möglichkeiten, fiktive Figuren in Cachegeschichte einzubinden, siehe z.B. die ganzen Olsen-Caches von Lindolf.

Viele Grüße

André


Zurück zu „Leipziger Events“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste