SCHATZSUCHE - eine Art Cache

Alles zu Events in und um Leipzig

Moderatoren: bastfloh, Portitzer

samderhase
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: Mittwoch 26. September 2012, 15:50
Hobby: GC
Postleitzahl: 4107
Land: Deutschland

SCHATZSUCHE - eine Art Cache

Beitragvon samderhase » Mittwoch 26. September 2012, 16:11

Liebe Cacher,

ich möchte hier auf eine Aktion von uns aufmerkam machen, die sich ans GC anlehnt, aber auch andere Elemente mit einbezieht.
Wer gleich klicken will, hier der Link
http://www.mit-allen-sinnen-glauben.de/sehen/

Das ganze ist eine zeitliche begrenze Aktion und läuft bis Ende Oktober.
Man kann alles komplett ohne GPS machen.
Man braucht keine Angst vor Muggeln zu haben, manchmal können die sogar sehr hilfreich sein.
Ich hoffe es ist schwierig genug.

Nicht alle Orte sind 24h lang zugänglich und es gibt ein paar eingebaute Zeitschranken, man wird das also sicher nicht an einem Nachmittag runterreissen können.
Und jetzt wünsche ich euch viel Spaß und hoffe auf zahlreiche "Schatzsucher".

Sam

Benutzeravatar
El_Rolfo
Cacher-Profi
Beiträge: 697
Registriert: Samstag 5. November 2005, 20:01
Hobby: Geocaching
Postleitzahl: 7985
Land: Deutschland
Wohnort: Elsterberg

Re: SCHATZSUCHE - eine Art Cache

Beitragvon El_Rolfo » Donnerstag 27. September 2012, 21:59

Wenn ich als Teilüberschrift gleich lese "Für Bibelkenner ... " .. lese ich nicht weiter (ich hatte es erst anders formuliert) Geocaching ist ein Hobby, wo es nicht erlaubt ist, für eine Glaubensrichtung - egal welche - zu werben. Und ich finde das gut so.

Ich weiß nicht, was die Moderatoren davon halten - aber ich hätte nicht dagegen, wenn dieses Thema hier gelöscht wird.

Gruss Rolf
BildBildBild

samderhase
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: Mittwoch 26. September 2012, 15:50
Hobby: GC
Postleitzahl: 4107
Land: Deutschland

Re: SCHATZSUCHE - eine Art Cache

Beitragvon samderhase » Donnerstag 27. September 2012, 22:35

Wenn ich Nachrichten von Leuten lese, die nicht mal in der Lage sind, eine Beschreibung ganz durchzulesen, kann ich nur noch den Kopf schütteln.
Tut mir echt leid.

Wir werben weder für eine Glaubensrichtung, noch muss man einer Kirche oder Glaubensgemeinschaft angehören, um mitmachen zu können, oder um die Rätsel zu lösen. Aber der erste Code läßt sich halt mit Hilfe von Bibelstellen entschlüsseln.
Aber vermutlich machst du dann auch keine Caches an irgendwelchen Kirchen weil du dann (wie z B an der Thomaskirche) Kreuze zählen mußt?

Ich finde es wirklich gruselig auf was für komische Geisteshaltungen man in der GC Szene so stößt... ich beschäftige mich erst seit kurzem mit diesem "Hobby", wie du es nennst und da scheint mir Toleranz nicht gerade weit verbreitet zu sein.

ich hoffe trotzdem auf viele, die sich auf unsere Schatzsuche machen... eine Chance, den Schatz zu finden, haben aber nur diejenigen, die den Text ganz lesen (bei nem Cache, wo du Gummistiegel brauchst, stehtst sonst auch doof da und bekommst nasse Füße wenn du nach 2 Zeilen nicht mehr weiterliest)

So als kleiner Spoiler: wer der Text ganz liest, kann das ganze Bibelrätsel übrigens auch technisch höchst elegant und völlig materialistisch-atheistisch lösen.
Aber hauptsache, mal reflexartig losbashen... mann, mann, mann (ich schreib auch mal lieber nicht, was ich eigentlich schreiben wollte)

Der Wald-Pirat
Cacher-Profi
Beiträge: 232
Registriert: Sonntag 11. September 2011, 12:57
Hobby: Geocaching
Postleitzahl: 1
Land: Deutschland

Re: SCHATZSUCHE - eine Art Cache

Beitragvon Der Wald-Pirat » Freitag 28. September 2012, 00:38


Benutzeravatar
Korallenfan
Cacher-Profi
Beiträge: 950
Registriert: Montag 25. Februar 2008, 18:04
Hobby: Geocachen
Postleitzahl: 4416
Land: Deutschland
Wohnort: Markkleeberg/Wachau
Kontaktdaten:

Re: SCHATZSUCHE - eine Art Cache

Beitragvon Korallenfan » Freitag 28. September 2012, 04:48

Wer den Elrolfo kennt weiß das er das nicht so gemeint hat wie das vielleicht bei dir angekommen ist!

Aber Werbung machst Du ja schon für diese Sache....Werbung in dem Sinne, das Du sie hier im Forum einstellst.

Wir haben hier im Forum schon einige Sachen gehabt...Medienanfragen, Studien....und und und...

Und das Geocacher KEINE Toleranz haben, das glaubst aber dann nur du.
Bei uns werden alle toleriert. Egal welche Hautfarbe, ob alt oder ganz jung, gepflegt oder ungepflegt....

Auf wieviel Geocache-Events warst Du wenn ich fragen darf?
Denn dort sieht man was ich meine....

Also nichts für ungut....
Bild Bild
Bild

samderhase
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: Mittwoch 26. September 2012, 15:50
Hobby: GC
Postleitzahl: 4107
Land: Deutschland

Re: SCHATZSUCHE - eine Art Cache

Beitragvon samderhase » Freitag 28. September 2012, 07:09

@der wald-pirat
Danke für den Hinweis, sieht nach nem lustigen Cache aus, werde den demnächst mal machen, ist ja auch relativ in der Nähe.

@korallenfan
Klar mache ich ein bißchen Werbung für unseren "Schatz", denn sonst findet ihn ja keiner, wenn ich keinen auf die Suche schicke.
Und ich dachte mir, gerade Cacher wären vielleicht neugierig auf sowas, was mal ein bißchen Ablenkung vom üblichen Ablauf mit sich bringt.
Denn es ist ja, wie gesagt, kein Cache im klassischen Sinn, und es wird auch keiner werden, die Aktion ist zeitlich begrenzt und wird nur bis Ende Oktober laufen.

Was die Toleranz angeht... wie ich geschrieben habe, bin ich wirklich neu in diesem GC Bereich und habe erst wenige Erfahrung, aber auch schon einige sehr nette und offene Cacher getroffen, aber gerade in den Foren erntet man schnell als erstes mal Gegenwind, der einem das Gefühl gibt, "wir wollen eigentlich unter uns bleiben." Insofern bin ich sehr froh, über eure Antworten, dann weiß ich dann, dass as doch nicht so ist, und eine Offenheit und Lust auf abwechslungsreiche Events besteht.

Hat den schon jemand das Rätsel geknackt? :-) Danach gehts ja dann erst richtig los....

Benutzeravatar
road_runner31
Cacher-Profi
Beiträge: 329
Registriert: Montag 13. Juli 2009, 15:26
Hobby: Geocaching
Postleitzahl: 4416
Land: Deutschland
Jokertelefon: 01719789961
Wohnort: Rötha
Kontaktdaten:

Re: SCHATZSUCHE - eine Art Cache

Beitragvon road_runner31 » Freitag 28. September 2012, 09:26

Naja, da gibts ja erstmal nicht viel zu knacken.. :mrgreen:
Sicherlich werden wir uns das mal anschauen, ist ja quasi um die Ecke. Und für Rätsel egal welcher Art sind wir ja immer zu haben. 8)
Viele Grüße
Steven
BildBild

samderhase
Newbie
Beiträge: 4
Registriert: Mittwoch 26. September 2012, 15:50
Hobby: GC
Postleitzahl: 4107
Land: Deutschland

Re: SCHATZSUCHE - eine Art Cache

Beitragvon samderhase » Freitag 28. September 2012, 11:17

@steven
Schön. Das freut mich.
Bin gespannt auf jegliches Feedback - sei es hier im Forum oder per PN an mich.

Benutzeravatar
El_Rolfo
Cacher-Profi
Beiträge: 697
Registriert: Samstag 5. November 2005, 20:01
Hobby: Geocaching
Postleitzahl: 7985
Land: Deutschland
Wohnort: Elsterberg

Re: SCHATZSUCHE - eine Art Cache

Beitragvon El_Rolfo » Freitag 28. September 2012, 12:39

samderhase hat geschrieben:Wenn ich Nachrichten von Leuten lese, die nicht mal in der Lage sind, eine Beschreibung ganz durchzulesen, kann ich nur noch den Kopf schütteln.
Tut mir echt leid.

Zum Lesen der ganzen Beschreibung bin ich schon in der Lage gewesen - und habe es getan :D
samderhase hat geschrieben:Wir werben weder für eine Glaubensrichtung, noch muss man einer Kirche oder Glaubensgemeinschaft angehören, um mitmachen zu können, oder um die Rätsel zu lösen. Aber der erste Code läßt sich halt mit Hilfe von Bibelstellen entschlüsseln.
Aber vermutlich machst du dann auch keine Caches an irgendwelchen Kirchen weil du dann (wie z B an der Thomaskirche) Kreuze zählen mußt?


Stimmt - habe ich nicht gemacht. Ich habe mir jetzt aber die Beschreibung durchgelesen und finde es schon einen Unterschied, ob ich mir eine Gebäude genauer ansehen oder eben zum Lösen das Hauptwerk einer Glaubensrichtung lesen soll.

Ok, vielleicht habe ich gestern abend ein bisschen überreagiert - eventuell liegt es an den negativen Erfahrungen der letzten beiden Wochen mit kirchlichen Vereinen bzw. Organisationen.

Gruss Rolf
BildBildBild


Zurück zu „Leipziger Events“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste