Unverschämtheit mit 1 und 1

Hier steht alles über Eure geliebten Spielzeuge

Moderator: Portitzer

Benutzeravatar
lindolf
die graue Eminenz
Beiträge: 787
Registriert: Freitag 25. November 2005, 18:17

Unverschämtheit mit 1 und 1

Beitragvon lindolf » Mittwoch 18. März 2009, 19:04

Im letzten Jahr habe ich den alten Ogo-Vertrag gekündigt und einen neuen für den PDA abgeschlossen.

Im Januar rief mich jemand von 1&1 an, das ich noch Anspruch auf eine Gutschrift hätte, weil ich den neuen Vertrag ohne Hardware abgeschlossen habe. Das kam mir zwar komisch vor, aber ich dachte na gut.....vielleicht sind die Jungs ja doch nicht so schlecht....

Nach 14 Tagen kam eine Auftragsbestätigung für einen NEUEN Vertrag per Mail. Ich habe drauf geantwortet, das ich keinen neuen Vetrag will, aber bei den Typen war mir klar, das diese Mails keiner liest geschweige drauf antwortet. Nun kam ein Brief mit SIM-Karte und natürlich einer Rechnung.
Ich habe ein FAX geschickt, das ich den Vertrag nicht will. Da kam ein unpersönlicher Brief zurück, dass ich per FAX leider nicht kündigen kann (wer will den kündigen..habe doch nichts bestellt?) Ich habe angerufen, eine halbe Stunde in der kostenpflichtigen Schleife gewartet, mit Automaten gesprochen...100 mal Banane gesagt und immer nur kam Apfel dort an...schließlich nichts erreicht.
Ich habe ein weiteres (ausführliches) FAX geschickt. Als Ergebnis kam die gleiche briefliche Antwort. Heute habe ich wieder fasst eine Stunde in der Telefonschleife gehangen. Dreimal hat man mich angegeblich an einern anderen Kollegen verbunden. Doch statt dessen nur wieder ewige Musik und keine Kollege, statt dessen sicher ne weitere Rechnung

Ich bin auf 180. Was kann man denn noch machen außer die Typen mit ner Knarre bedrohen. Die großen Online-Firmen sind heutzutage mit ihren Automatengesteuerten Hotlines das schlimmste, was man sich antun kann.

Das wollte ich mal loswerden und vielleicht hat jemand noch einen Trick mit ner anderen Durchwahl für mich???


Bild

Benutzeravatar
die Engel vom Dorf
Cacher-Profi
Beiträge: 54
Registriert: Mittwoch 25. Juni 2008, 13:45
Hobby: Geocaching
Postleitzahl: 4319
Land: Deutschland
Funke mit zum Cachen: Nein

Re: Unverschämtheit mit 1 und 1

Beitragvon die Engel vom Dorf » Mittwoch 18. März 2009, 20:51

Uns ist es vor ein paar Jahren mit Arcor ähnlich ergangen. Wir wollten uns nur über die Angebote informieren, wurden aber sofort "feindlich übernommen"! Danach mussten wir auch einen Vertrag kündigen, denn wir formell gar nicht besessen haben. Seitdem ist dieser Verein für uns Tabu.
Wir würden den "Vertrag" schriftlich kündigen, alle Unterlagen einschließlich SIM-Karte und Rechnung per Einschreiben zurückschicken.

Viele Grüße
Jens und Grit

Benutzeravatar
Korallenfan
Cacher-Profi
Beiträge: 950
Registriert: Montag 25. Februar 2008, 18:04
Hobby: Geocachen
Postleitzahl: 4416
Land: Deutschland
Wohnort: Markkleeberg/Wachau
Kontaktdaten:

Re: Unverschämtheit mit 1 und 1

Beitragvon Korallenfan » Mittwoch 18. März 2009, 20:57

Oh man, ich hatte sowas mit 1&1 auch schon......zumindest so ähnlich!!
Jetzt habe ich Ärger mit dem Sch.....Pemiere!
Bild

Benutzeravatar
woody_b
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: Donnerstag 22. Mai 2008, 21:44
Hobby: Ähm, Geocaching?
Postleitzahl: 1129
Land: Deutschland
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Unverschämtheit mit 1 und 1

Beitragvon woody_b » Donnerstag 19. März 2009, 12:00

Laut 0180-Telefonbuch könnte die Nr. 0 26 02 / 96 47 10 zumindest ein bisschen weiterhelfen. Man landet wohl in der selben Schleife - aber kostengünstiger. Hab es selbst aber noch nicht getestet.

Benutzeravatar
Portitzer
Statistikcacher
Beiträge: 1937
Registriert: Montag 17. Januar 2005, 18:12
Hobby: Geocachen
Postleitzahl: 4349
Land: Deutschland
Funke mit zum Cachen: Nein
Kanal Funke: 2
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Unverschämtheit mit 1 und 1

Beitragvon Portitzer » Donnerstag 19. März 2009, 12:22

Den Kündigungskrampf mit dem alten OGO-Vertrag hab ich auch noch bestens in Erinnerung. Ich gebe jetzt in irgendwelchen Verträgen, bei denen man ohne Telefonnummer nicht auskommt, immer nur meine Handynummer an.
Da hab ich noch nie irgendwelche mysteriösen Anrufe bekommen. Ist denen vermutlich zu teuer...

Ich bin jetzt nur gespannt, ob es wieder so einen Zirkus gibt, wenn ich nächstes Jahr meinen derzeitigen "OGO"-Vertrag kündige.

Ansonsten hilft bei denen glaube ich nur die Anwaltskeule.

Gruß
Kurt
Bild

Willi
Cacher-Profi
Beiträge: 380
Registriert: Dienstag 20. Dezember 2005, 21:40
Hobby: Geocaching
Postleitzahl: 1097
Land: Deutschland
Wohnort: Dresden Newtown

Re: Unverschämtheit mit 1 und 1

Beitragvon Willi » Donnerstag 19. März 2009, 19:48

Weiß zwar nicht, wie das am Ende ausgeht, aber ich würde die Rechnung jetzt einfach Rechnung sein lassen und natürlich nicht zahlen. Du hast den Vertrag ja ohne Aufforderung einfach zugeschickt bekommen und ihn auch nicht benutzt. Also können sie auch nichts machen, geschweige denn Geld von dir verlangen.
Hab, naja zumindest sowas ähnliches, auch schon mit der Deutschen Bahn durch und irgendwann haben die es dann aufgegeben mich zu "bombardieren". Bringt ja nix!
Da könnte ja jede Handy-Firma kommen, dir ne Sim-Karte zuschicken und Geld verlangen.

Gruß Willi

Sili & Tommi

Re: Unverschämtheit mit 1 und 1

Beitragvon Sili & Tommi » Mittwoch 25. März 2009, 23:09

Ja Ja, das Thema 1 & 1 und OGO... :evil:

Ich bin davon geheilt und bin zum Glück aus dem Vertag raus ,bis jetzt ohne Probleme!!!

Nun lebe ich mit einen eeePC und Flat eines anderen Anbiters ,mal sehn was da so kommen könnte...

Gruss Thomas

Benutzeravatar
bidone
Cacher-Profi
Beiträge: 177
Registriert: Mittwoch 2. März 2005, 20:11
Hobby: Geocaching
Postleitzahl: 4157
Land: Deutschland
Jokertelefon: 015158814457
Wohnort: Leipzig

Re: Unverschämtheit mit 1 und 1

Beitragvon bidone » Sonntag 3. Mai 2009, 18:57

Als sich mein OGO Vertrag dem Ende näherte, habe ich auch per FAX gekündigt, keine Reaktion.
Habe dann per Einschreiben mit Rückantwort gekündigt und dann kam auch die Bestätigung.

Ich denke das es zwar teuer ist, aber bei solchen "tollen" Firmen wie 1&1 besser ist die paar Euro Porto auszugeben.

VG Bidone


Zurück zu „OGO - FAQ“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste