Der letzte Bulle

Presseberichte, Sendezeiten, usw.

Moderatoren: bastfloh, Portitzer

Benutzeravatar
whiterabbit
Cacher-Profi
Beiträge: 772
Registriert: Samstag 23. Juni 2007, 23:31
Hobby: Geocaching
Land: Deutschland
Wohnort: Leipzig

Der letzte Bulle

Beitragvon whiterabbit » Mittwoch 30. März 2011, 23:07

Am 4.4. widmet sich die Serie dem Geocaching-Milieu. Wer weiß, wie lange Mord und Totschlag in der Realität noch auf sich warten lassen :roll: :wink: :?:.
http://www.sat1.de/filme_serien/der-let ... ent/48743/
Follow the whiterabbit....
Offizieller und einziger GSV-Pixelhauben-Gewinner und -Träger 8)

Benutzeravatar
Organisator
Cacher-Profi
Beiträge: 233
Registriert: Dienstag 6. Oktober 2009, 10:41
Hobby: GC - Fussball
Postleitzahl: 4158
Land: Deutschland
Jokertelefon: 017623702671
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Der letzte Bulle

Beitragvon Organisator » Donnerstag 31. März 2011, 06:10

Klingt schon von der Beschreibung her nach "top Werbung" fürs Geocachen :(

Organisator
Bild

Benutzeravatar
dol-fan
Cacher-Profi
Beiträge: 100
Registriert: Montag 7. Juli 2008, 18:00
Hobby: neben Geocaching, American Football (daher der Nickname) und Musik
Postleitzahl: 4277
Land: Deutschland

Re: Der letzte Bulle

Beitragvon dol-fan » Freitag 1. April 2011, 10:51

Autsch das klingt nach einer übel konstruierten Story. Klar sind fiktive Filmhandlungen immer konstruiert, aber auf Grund des kurzen Textes, habe ich kein gutes Gefühl, was diese angeht.

Die Jagd nach dem FTF als Mordmotiv oder so, weiha das schmerzt. Obwohl, wenn manche Forumsuser ihre Geilheit erste zu sein nicht zügeln, wer weiß was da noch so passiert. :)

Dann lieber ein guter Film, ein paar nette kleinere Produktionen laufen gerade im Kino.
Es gibt zwei Dinge, die unendlich sind: Die menschliche Dummheit und das Universum. Wobei ich mir beim Universum noch nicht sicher bin.

Albert Einstein

Benutzeravatar
dekaman
Cacher-Profi
Beiträge: 255
Registriert: Samstag 17. Juni 2006, 16:26
Hobby: Geocaching
Postleitzahl: 1
Land: Deutschland
Wohnort: Sachsen

Re: Der letzte Bulle

Beitragvon dekaman » Montag 4. April 2011, 20:43

Einfach nur peinlich. Privatsender, hätte man sich denken können.
Ich bin verantwortlich für das was ich schreibe - nicht für das was Du glaubst zu verstehen!
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten

Bild

Kafra-03
Cacher-Profi
Beiträge: 71
Registriert: Donnerstag 6. Januar 2011, 22:12
Hobby: Gäsch'n
Postleitzahl: 4157
Land: Deutschland

Re: Der letzte Bulle

Beitragvon Kafra-03 » Montag 4. April 2011, 21:43

Wer hat es alles gesehen?
Wir sind also alle Drogendealer, Junkies und Mörder... :shock:
Und das Hauptquartier der Cacher sah' aus wie bei einer Sekte.
Also ist unser Ansehen wieder ein Stück weiter im Keller. :cry:

hdlpz
Geocacher
Beiträge: 49
Registriert: Donnerstag 1. Januar 2009, 23:58
Hobby: Höhlenforschung, auch Geocaching
Postleitzahl: 4299
Land: Deutschland

Re: Der letzte Bulle

Beitragvon hdlpz » Montag 4. April 2011, 22:32

Wahnsinn. Hunderttausende Billigserien-Gucker haben jetzt die Neuigkeit gehört:
Geocaching ist die ideale Drogenhandelsplattform. :shock: :shock: :shock:
So ein haarsträubender Unsinn läuft bei uns im Fernsehen. Super.

Hoffentlich werden wir jetzt nicht massenweise auf frischer Tat ertappt und verhaftet. :x

Ein gutes hatte es: Ich kenne jetzt eine Serie mehr, die ich auch nicht sehen will. :evil:

Benutzeravatar
Korallenfan
Cacher-Profi
Beiträge: 950
Registriert: Montag 25. Februar 2008, 18:04
Hobby: Geocachen
Postleitzahl: 4416
Land: Deutschland
Wohnort: Markkleeberg/Wachau
Kontaktdaten:

Re: Der letzte Bulle

Beitragvon Korallenfan » Dienstag 5. April 2011, 04:29

Kann man das noch irgendwo im Netz sehen...leider konnten wir es nicht sehen!
Bild Bild
Bild

Benutzeravatar
Leutzschland
Cacher-Profi
Beiträge: 87
Registriert: Donnerstag 1. Januar 2009, 19:11
Hobby: Geocaching
Postleitzahl: 4229
Land: Deutschland
Wohnort: Leipzig

Re: Der letzte Bulle

Beitragvon Leutzschland » Dienstag 5. April 2011, 05:27

Bild
Bild

Benutzeravatar
road_runner31
Cacher-Profi
Beiträge: 329
Registriert: Montag 13. Juli 2009, 15:26
Hobby: Geocaching
Postleitzahl: 4416
Land: Deutschland
Jokertelefon: 01719789961
Wohnort: Rötha
Kontaktdaten:

Re: Der letzte Bulle

Beitragvon road_runner31 » Dienstag 5. April 2011, 11:42

Hab grade mal reingeschaut.. die Bluetooth-Figuren sind witzig. Aber ansonsten.. naja.
Viele Grüße
Steven
BildBild

Benutzeravatar
Portitzer
Statistikcacher
Beiträge: 1937
Registriert: Montag 17. Januar 2005, 18:12
Hobby: Geocachen
Postleitzahl: 4349
Land: Deutschland
Funke mit zum Cachen: Nein
Kanal Funke: 2
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Der letzte Bulle

Beitragvon Portitzer » Mittwoch 6. April 2011, 17:58

Na ja. Die Idee mit den kleinen Blauzahnteufelchen ist zwar ganz nett, aber schon wegen der nötigen Stromversorgung vollkommen unrealistisch. Das Beste an dem ganzen Machwerk war die Musik im Hintergrund. Der Rest ist unterste Privatfernsehenschublade. Billige Story, null Niveau.

Gruß
Kurt
BildBildBild

Benutzeravatar
Spazierenmitziel
Cacher-Profi
Beiträge: 327
Registriert: Freitag 29. Februar 2008, 00:36
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland
Funke mit zum Cachen: Nein
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Der letzte Bulle

Beitragvon Spazierenmitziel » Freitag 8. April 2011, 08:41

...aber jetzt verstehe ich endlich die aussagen in den Cache-Listings: "Ziehe eine Linie zwischen den beiden Wegpunkten..." :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Bild Bild Bild BildBild
Bild

Benutzeravatar
whiterabbit
Cacher-Profi
Beiträge: 772
Registriert: Samstag 23. Juni 2007, 23:31
Hobby: Geocaching
Land: Deutschland
Wohnort: Leipzig

Re: Der letzte Bulle

Beitragvon whiterabbit » Freitag 15. April 2011, 15:21

Ob es da einen Zusammenhang gibt? (visit link)*

*via Dosenfischer
Follow the whiterabbit....
Offizieller und einziger GSV-Pixelhauben-Gewinner und -Träger 8)

Benutzeravatar
Spazierenmitziel
Cacher-Profi
Beiträge: 327
Registriert: Freitag 29. Februar 2008, 00:36
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland
Funke mit zum Cachen: Nein
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Der letzte Bulle

Beitragvon Spazierenmitziel » Freitag 15. April 2011, 15:58

whiterabbit hat geschrieben:Ob es da einen Zusammenhang gibt? (visit link)*

*via Dosenfischer


Holla... Aber besser so als "ey, gib mir was von die Drogen sonst..." - Ist doch schön, wenn es Mitbürger gibt die Zivilcourage zeigen... (selbst wenn ich als Cache-Owner eine ganz lange Meditationsphase bräuchte um diesen Blickwinkel einzunehmen :twisted: )

Viele Grüße

Oli / Spazierenmitziel
Bild Bild Bild BildBild
Bild

Anarchnophobia
Geocacher
Beiträge: 38
Registriert: Samstag 4. Juni 2011, 14:04
Hobby: GC, Schach, Poker, Sommer
Postleitzahl: 4105
Land: Deutschland
Jokertelefon: 01778346378
Funke mit zum Cachen: Nein
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Der letzte Bulle

Beitragvon Anarchnophobia » Sonntag 5. Juni 2011, 12:25

der letzte bulle ist eine der wenigen tollen serien, die sich wirklich einzuschalten lohnen.

besagte Folge war für unsereins natürlich nen bissle daneben... und auch unlogisch. Wobei die Idee über GC-Dosen ein Drogennetzwerk aufzubauen gar nicht so doof ist... aber sicher? Wie kommt dann das Geld an den Dealer zurück, es wurde ja so vermittelt das man sich die drogen rausnimmt und dafür das Geld in die Dose legt? Warum zeigen die Koordinaten des Bluetoth-Figürchens irgendwo nach Australien, und zufälligerweise ist der Mann von einem Mädel die auch mal in Australien war dann direkt der verdächtige? Das hat mich irgendwie an "Warst du schonmal in China? Nein? Dann kennst du bestimmtmeine Schwester Susi,die war nämlich auch noch nie in China" erinnert :D

...zum Schluss durften dann eine Handvoll polizisten in einem kleinem Parkstück duzende Dosen finden... das war schon Keimzellen-Style :D

alles etwas an den Haaren herbeigezogen. Aber gut, irgendwie passte das Thema zum letzten Bullen (irgendetwas "neuartiges", was der durch seinen Komaschlaf halt nicht kennt) und Sprüche ala "man muss wohl nicht 20 Jahre im Koma gelegen haben um es komisch zu finden, das Satelliten ins All geschossen werden damit man hier unten im Wald rumkriechen kann um kleine Filmdosen finden kann" integrieren kann...

ich vermute aber das nur geocacher selbst den Unsinn daran erkennen... bei anderen serien/folgen wo irgendein Thema behandelt wird was wir nicht kennen meckert von uns dann auch keiner, vlltwillman auch mit Klischees bedient werden :)

lustig fand ich nur das Just nach austrahlung der Serie der Cache an der Thomaskirche von den Ladenbesitzern daneben entfernt wurde mit der Begründung "das würde Metalldiebe anlocken". Ja ne iss klar :)


PS: achja, hallo übrigens :)


Zurück zu „Geocaching in den Medien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast