Greasemonkey-Skriptidee - Cachequalität

Hier dreht sich alles um die erforderliche Software

Moderatoren: bastfloh, Portitzer

Benutzeravatar
MotoBiker
Cacher-Profi
Beiträge: 176
Registriert: Mittwoch 27. Mai 2009, 10:04
Hobby: Astronomie, Motorrad, Philosophie, Rockmusik, Geocaching
Postleitzahl: 4329
Land: Deutschland
Jokertelefon: 017661029866
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Greasemonkey-Skriptidee - Cachequalität

Beitragvon MotoBiker » Mittwoch 17. März 2010, 22:53

In Bonn trinkt man doch auch das Bier aus Reagenzgläsern, oder?
Ein lecker Kölsch ist trotzdem etwas Feines!
5*****
Die Schule der Weisheit und Toleranz kann man zeitlebens nicht verlassen. Man kann in ihr aber auch niemals sitzen bleiben.
Bild

BonnerGuido
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: Donnerstag 23. April 2009, 07:47
Hobby: Burgen, Geocaching, Openstreetmap
Postleitzahl: 53757
Land: Deutschland

Re: Greasemonkey-Skriptidee - Cachequalität

Beitragvon BonnerGuido » Donnerstag 18. März 2010, 09:23

streuselmonster hat geschrieben:Die Sperrung kann ich deshalb nachvollziehen, weil es im konkreten Fall doch eher etwas persönliches zu sein scheint, als das wirklich der Cache bewertet wird, was den Sinn des Tools natürlich nicht gerecht wird. Die Logik dahinter kann wohl nur der owner richtig erkären (ich hoffe er tut's), da es aber nach "ach-der-Cache-ist-von-dem-dann-vote-ich-mal-schlecht" aussieht, kann ich's verstehen. das hat aber nichts mit dem tool an sich zu tun.

Es gibt einige Caches, die sich nicht wirklich zur Bewertung eignen. Besonders Mysteries machen Probleme, weil die Geschmäcker hier völlig unterschiedlich sind. Nicht jede schlechte Bewertung richtet sich gegen die Person des Owners, auch wenn das leider vorkommt. Wenn mein Cache eine ungerechtfertigt schlechte Bewertung bekommt, ist das ärgerlich. Wenn man so eine Bewertung nicht persönlich nimmt, stört sie aber primär die normalen Cacher und nicht den Owner. Die Cacher schätzen den Cache falsch ein und verpassen ihn eventuell. Wenn der Cache aber gesperrt wird, ändert das für die Suchenden kaum etwas. Ich zumindest suche meistens nach besonders gut bewerteten Caches und ignoriere unbewertete ebenso wie schlecht bewertete.
Deswegen finde ich Sperren etwas egoistisch, denn sie nützen der Gemeinschaft nicht. Was aber wiederum nicht bedeutet, dass ich Entscheidungen zur Sperrung nicht respektieren würde. Ich kann sie nur nicht nachvollziehen.

Nilos hat geschrieben:Wenn man seine eigenen Dosen zur Bewertung sperren lässt, darf man dann andere Caches noch voten?

Im Normalfall darf man dann nicht mehr bewerten, weil mir das zu schizophren vorkommt. Es gibt aber ein oder zwei Fälle, wo ich einzelne - besonder umstrittene - Caches gesperrt habe, der Owner aber noch bewerten darf. Das sind aber extrem seltene Ausnahmefälle. Wer alle seine Caches sperren lässt, fliegt raus und muss seine Sockenpuppen bemühen.

Selachoideus

Re: Greasemonkey-Skriptidee - Cachequalität

Beitragvon Selachoideus » Donnerstag 18. März 2010, 18:12

BonnerGuido hat geschrieben:Warum ich aber eigentlich antworte: Warum zum Teufel will jemand seine Caches gesperrt haben?


Ist nur D 2:
http://www.team-nc666.de/locked-against-voting

Zusätzliche Gründe gegen GCVote:
- läuft nur auf Firefox, ich benutze aber meistens Seamonkey, möglicherweise auch mal NSIE oder Google Chroome,
- kostet Zeit, ich muß noch mein Buch aus Portitzers Kiste lesen ...,
- schlechte Votes werden nicht gestrichen, wenn ein Cache überarbeitet und verbessert wird,
- die Erlebnisqualität hängt wenig von der Cachequalität ab: am besten ist es, wenn man in einem coolen Team unterwegs ist. Gohlis Kleinpark I und andere Tradis in der Nähe sind an sich nicht so toll, aber als der Teil der Tour gestern waren sie natürlich plötzlich super. Sowas ähnliches lese ich auch immer mal wieder in Logs von meinen Caches, wenn die Gruppe um Leutzschland, Koralle und Co. vorbeikamen.

Ihr kommt mir ein bißchen doof vor: Ihr diskutiert hier Käse, während ich gestern total viel Spaß hatte und so viel Caches gefunden habe wie noch nie an einem Tag. Und ich brauchte kein Tool mit irgendwelchen Schulnoten (siehe Post 1 in diesem Fred), um gute Caches zu finden.

Viele Grüße

André
Zuletzt geändert von Selachoideus am Donnerstag 18. März 2010, 19:15, insgesamt 6-mal geändert.

BonnerGuido
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: Donnerstag 23. April 2009, 07:47
Hobby: Burgen, Geocaching, Openstreetmap
Postleitzahl: 53757
Land: Deutschland

Re: Greasemonkey-Skriptidee - Cachequalität

Beitragvon BonnerGuido » Donnerstag 18. März 2010, 18:30

Selachoideus hat geschrieben:
BonnerGuido hat geschrieben:Warum ich aber eigentlich antworte: Warum zum Teufel will jemand seine Caches gesperrt haben?


Ist nur D 2:
http://www.team-nc666.de/locked-against-voting

Ihr kommt mir ein bißchen doof vor: Ihr diskutiert hier Käse, während ich gestern total viel Spaß hatte und so viel Caches gefunden habe wie noch nie an einem Tag. Und ich brauchte kein Tool mit irgendwelchen Schulnoten (siehe Post 1 in diesem Fred), um gute Caches zu finden.

Die Punkte auf dieser Seite sind zur Hälfte veraltet. Der Rest genügt natürlich trotzdem, um das Tool nicht benutzen zu wollen. Aber nochmal: Warum folgt daraus, dass andere Cacher es nicht benutzen sollen/dürfen? Du brauchst es nicht, aber andere halten es für nützlich. Wenn Du dann denen die Benutzung verbieten willst, ist das aus meiner Sicht egoistisch.

Selachoideus

Re: Greasemonkey-Skriptidee - Cachequalität

Beitragvon Selachoideus » Donnerstag 18. März 2010, 18:46

BonnerGuido hat geschrieben:
Selachoideus hat geschrieben:
BonnerGuido hat geschrieben:Warum ich aber eigentlich antworte: Warum zum Teufel will jemand seine Caches gesperrt haben?


Ist nur D 2:
http://www.team-nc666.de/locked-against-voting

Ihr kommt mir ein bißchen doof vor: Ihr diskutiert hier Käse, während ich gestern total viel Spaß hatte und so viel Caches gefunden habe wie noch nie an einem Tag. Und ich brauchte kein Tool mit irgendwelchen Schulnoten (siehe Post 1 in diesem Fred), um gute Caches zu finden.

Die Punkte auf dieser Seite sind zur Hälfte veraltet. Der Rest genügt natürlich trotzdem, um das Tool nicht benutzen zu wollen.


Die ersten beiden Punkte reichen völlig und sind auch nicht änderbar.

BonnerGuido hat geschrieben:Aber nochmal: Warum folgt daraus, dass andere Cacher es nicht benutzen sollen/dürfen?


Die können das bei anderen Caches machen.

BonnerGuido hat geschrieben:Du brauchst es nicht, aber andere halten es für nützlich. Wenn Du dann denen die Benutzung verbieten willst, ist das aus meiner Sicht egoistisch.


Das klingt positiv. Mit nicht-primitiven Egoisten kann man oft gut zusammenarbeiten, wenn gemeinsame Ziele vorhanden sind. Was wäre für dich das Gegenteil?

BTW: Den Hinweis auf die Sperrungsseite von NC666 habe ich übrigens bei dem Stern von Lützow http://www.geocaching.com/seek/cache_de ... 18cab15160 von dem User BugsBunny http://www.geocaching.com/profile/?guid ... 9bae2f8bce aus Berlin (mit 3723 Funden) gefunden.
Hast du, Guido, eigentlich auch im Berliner Forum gleich eine Diskussion angezettelt, warum denn der BugsBunny seine Caches sperren läßt und wie egoistisch dieser doch sei? In wieviel Regionalforen finden sich entsprechende Threads zu entsprechenden Usern?

Viele Grüße

André Ay
Zuletzt geändert von Selachoideus am Donnerstag 18. März 2010, 20:07, insgesamt 4-mal geändert.

Selachoideus

Re: Greasemonkey-Skriptidee - Cachequalität

Beitragvon Selachoideus » Donnerstag 18. März 2010, 19:03

Spazierenmitziel hat geschrieben:Der Grund warum das Thema hier nochmals diskutiert wurde ist eher, dass der besagte Cacher vor wenigen Tagen Werbung für eine Webseite gemacht hat die qualitativ hochwertige Caches listet und das ganz toll fand, nun aber scheinbar seine Caches einer Bewertung durch die Community entzieht.


bessercacher.de funktioniert ganz anders: Es werden nur Highlights hervorgehoben, aber nicht alle Caches bewertet. Es gibt keine Nummern, sondern Gründe in den Threads zu den Caches.
Im übrigen steht es jedem frei, meine Caches bei bessercacher.de vorzuschlagen, wenn er das möchte.
Wer meine Haltung zu GCVote kritisieren möchte, setzt bitte einen Blog auf, der mindestens so interessant ist wie der von NC666 ...

Viele Grüße

André

Selachoideus

Re: Greasemonkey-Skriptidee - Cachequalität

Beitragvon Selachoideus » Freitag 19. März 2010, 12:31

Laut http://www.geoclub.de/viewtopic.php?f=1 ... w=viewpoll sind 1/4 der am Thema Interessierten nicht von GCVote überzeugt. Interessant ist das dann die folgende Aussage von BonnerGuido in dem Thread: "Weiterhin will ich nicht, dass über mein Tool abgestimmt werden kann, ohne dass ich gefragt wurde." LOL

Viele Grüße

André

MJSDB
Cacher-Profi
Beiträge: 73
Registriert: Dienstag 15. April 2008, 07:40
Hobby: Geocaching
Postleitzahl: 65207
Land: Deutschland
Jokertelefon: 01755664563
Funke mit zum Cachen: Nein
Wohnort: Leipzig / Wiesbaden
Kontaktdaten:

Re: Greasemonkey-Skriptidee - Cachequalität

Beitragvon MJSDB » Freitag 19. März 2010, 13:08

Da es zu der Zeit lustige Beiträge von allen Seiten gab, war das eine ironisch gemeinte Stichelei gegen diese Abstimmung um zu zeigen wie in der Zeit gegen ihn vorgegangen wurde. Meiner Meinung ist es von Guido ein sehr netter (aus meiner sicht sogar zu netter) Zug das man Caches überhaupt sperren kann.

Meiner Meinung nach wird in Zukunft mehr und mehr im Netz die Möglichkeit bestehen Produkte, Seiten, uvm. zu bewerten und dort nicht darauf eingegangen wird ob die das wünschen oder nicht. Beispiele gibt es heute schon genug. Ich gehe nciht davon aus das zum Beispiel die Firmen etwas dagegen tun können das sie bei Amazon bewertet werden können. Oder bevor jetzt der Spruch kommt das GC ja nix mit Vermarktung zu tun hat. Seht euch die FF-Erweiterung WOT an. Hier werden die einzelnen Seitenbetreiber auch keine Möglichkeit haben sich sperren zu lassen, und ich finde das auch gut so.

Gruß Michael
Direkter Chat mit MJSDB

Benutzeravatar
D1k74
Cacher-Profi
Beiträge: 673
Registriert: Dienstag 18. September 2007, 15:38
Hobby: Geocaching
Postleitzahl: 4249
Land: Deutschland
Jokertelefon: 01794656637
Funke mit zum Cachen: Nein
Kanal Funke: 2
Wohnort: Leipzig/Knautkleeberg
Kontaktdaten:

Re: Greasemonkey-Skriptidee - Cachequalität

Beitragvon D1k74 » Freitag 19. März 2010, 14:17

Selachoideus hat geschrieben:
BonnerGuido hat geschrieben:Zusätzliche Gründe gegen GCVote:
- läuft nur auf Firefox, ich benutze aber meistens Seamonkey, möglicherweise auch mal NSIE oder Google Chroome,
- kostet Zeit, ich muß noch mein Buch aus Portitzers Kiste lesen ...,
- schlechte Votes werden nicht gestrichen, wenn ein Cache überarbeitet und verbessert wird,
- die Erlebnisqualität hängt wenig von der Cachequalität ab: am besten ist es, wenn man in einem coolen Team unterwegs ist.

JA das hat mich auch gestört als ehemaligen Seamonky Nutzer deswegen bin ich auf Firefox umgestiegen aber nicht nur deswegen! GCVote ist also mist weil du es nicht in deinen Browser nutzen kannst :?:
Ohja ich sitze auch immer 2 Stunden an jedem Vote bevor ich im Gremium entscheide wie viele Sterne der Cache verdient hat!
Schlechte Logs werden auch nicht gelöscht weil keiner zweimal hingeht!
Das ist ist wahr man kann im Team jede menge Spaß haben davon wird der Cache dann nicht besser aber man ärgert sich nicht so weil die Filmdose in ihren Dornenversteck im Team vielleicht auch schneller gefunden wird!
Also ich bewerte fleißig weiter außer meine eigenen Caches das wäre wohl nicht objektiv und auch keine Events oder Caches die ich noch nicht besucht habe selbst wenn man vorher weiß das sie gut bis sehr gut werden!
Sicher ist so eine Bewertung nicht immer ein Zeichen ob der Cache wirklich gut ist aber ich würde in den aller seltensten fällen auch wirklich negativ loggen das wäre also auch kein Hinweis ich gehe immer davon aus das der Owner sich etwas dabei gedacht hat warum ich hier suchen soll und wenn er sich eine Schwierige Aufgabe ausdenkt wie bei einen Mystery erwartet man einfach das man 1.nicht nur einen Micro findet und 2.nicht an einer pinkelecke landet so wenige Versteck Möglichkeiten gibt es nun auch wieder nicht!

Tschau Eik
Bild
Bild

Benutzeravatar
Nilos
Cacher-Profi
Beiträge: 669
Registriert: Dienstag 26. Juni 2007, 14:19
Hobby: GRFTY
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland
Funke mit zum Cachen: Nein
Wohnort: Socke

Re: Greasemonkey-Skriptidee - Cachequalität

Beitragvon Nilos » Donnerstag 17. Juni 2010, 15:18

Hey Sela,

jetzt kann ich deine Caches bei GC-Vote bewerten! Da musst du doch Bescheid geben! 8)
http://www.geocaching.com/seek/nearest. ... lachoideus
Allerdings nur die neu gelegten Dosen. :shock:
Wie geht denn das? Lässt du dies von Guido per Hand einstellen? :?

Danke für eine schnelle Antwort,
Nilos*
Bild

Benutzeravatar
Nilos
Cacher-Profi
Beiträge: 669
Registriert: Dienstag 26. Juni 2007, 14:19
Hobby: GRFTY
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland
Funke mit zum Cachen: Nein
Wohnort: Socke

Re: Greasemonkey-Skriptidee - Cachequalität

Beitragvon Nilos » Dienstag 22. Juni 2010, 18:07

Nilos hat geschrieben:Hey Sela,

jetzt kann ich deine Caches bei GC-Vote bewerten! Da musst du doch Bescheid geben! 8)
http://www.geocaching.com/seek/nearest. ... lachoideus
Allerdings nur die neu gelegten Dosen. :shock:
Wie geht denn das? Lässt du dies von Guido per Hand einstellen? :?

Danke für eine schnelle Antwort,
Nilos*



Die Sache interessiert mich noch immer! :P
Leider bisher keine Antwort vom Sela. :(
Bild

Selachoideus

Re: Greasemonkey-Skriptidee - Cachequalität

Beitragvon Selachoideus » Mittwoch 23. Juni 2010, 22:11

Nilos hat geschrieben:Hey Sela,

jetzt kann ich deine Caches bei GC-Vote bewerten! Da musst du doch Bescheid geben! 8)
http://www.geocaching.com/seek/nearest. ... lachoideus
Allerdings nur die neu gelegten Dosen. :shock:
Wie geht denn das? Lässt du dies von Guido per Hand einstellen? :?


Ich verstehe auch nicht, warum der nicht alle Dosen von mir gesperrt hat. Mein Einverständnis hat er nicht. Wahrscheinlich ist sein Skript fehlerhaft.

Viele Grüße

André

Benutzeravatar
streuselmonster
Cacher-Profi
Beiträge: 233
Registriert: Samstag 14. März 2009, 14:06
Hobby: Geocaching
Postleitzahl: 4317
Land: Deutschland
Wohnort: Leipzig

Re: Greasemonkey-Skriptidee - Cachequalität

Beitragvon streuselmonster » Mittwoch 23. Juni 2010, 22:15

Selachoideus hat geschrieben:
Nilos hat geschrieben:Hey Sela,

jetzt kann ich deine Caches bei GC-Vote bewerten! Da musst du doch Bescheid geben! 8)
http://www.geocaching.com/seek/nearest. ... lachoideus
Allerdings nur die neu gelegten Dosen. :shock:
Wie geht denn das? Lässt du dies von Guido per Hand einstellen? :?


Ich verstehe auch nicht, warum der nicht alle Dosen von mir gesperrt hat. Mein Einverständnis hat er nicht. Wahrscheinlich ist sein Skript fehlerhaft.

Viele Grüße

André


Ich tippe mal, das man jeden seiner Caches explizit sperren muss, hab aber auch keine Ahnung davon wie das Sperren bei GCVote usw. funktioniert.
WherIgo statt Mysteries.
Mit uns hält sowieso keiner mit, wir sind die Streusels und wir sind zu dritt.

Selachoideus

Re: Greasemonkey-Skriptidee - Cachequalität

Beitragvon Selachoideus » Donnerstag 24. Juni 2010, 07:39

streuselmonster hat geschrieben:Ich tippe mal, das man jeden seiner Caches explizit sperren muss, hab aber auch keine Ahnung davon wie das Sperren bei GCVote usw. funktioniert.


Offensichtlich nicht richtig. :evil:

Viele Grüße

André

IStar*
Cacher-Profi
Beiträge: 252
Registriert: Freitag 26. März 2010, 00:15
Hobby: geocaching
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland
Funke mit zum Cachen: Nein

Re: Greasemonkey-Skriptidee - Cachequalität

Beitragvon IStar* » Dienstag 20. Juli 2010, 23:06

Selachoideus hat geschrieben:
streuselmonster hat geschrieben:Ich tippe mal, das man jeden seiner Caches explizit sperren muss, hab aber auch keine Ahnung davon wie das Sperren bei GCVote usw. funktioniert.


Offensichtlich nicht richtig. :evil:

Viele Grüße

André


Deine Caches sind einfach nicht choen D:
BildBild


Zurück zu „Software“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste