Geocaching mit Nokia 5230 , welche Software?

Hier dreht sich alles um die erforderliche Software

Moderatoren: bastfloh, Portitzer

Benutzeravatar
Ghanaer77
Cacher-Profi
Beiträge: 85
Registriert: Mittwoch 4. August 2010, 07:17
Hobby: Geocaching
Land: Deutschland

Geocaching mit Nokia 5230 , welche Software?

Beitragvon Ghanaer77 » Mittwoch 4. August 2010, 08:05

Hallo,
heute möchte ich im Leipziger Forum mal meine Premiere mit einer technischen Frage geben.
Ich habe seit einiger Zeit als Zweithandy ein Nokia 5230 in Verbindung mit einer Datenflatrate bei O2.
Nun hatten wir im Kurzurlaub im April am Steinhuder Meer ein Cacherpärchen getroffen, die mit einem iPhone "arbeiteten".
Sie hatten wie bei Google maps oder Google Earth das Luftbild hinterlegt,dabei wurde ihr aktueller Standort angezeigt und die Caches als farbige Punkte dargestellt.
Ich würde diese Anwendung ebenfalls gerne nutzen, zumindest wenn man mal unterwegs ist und spontan Cachen möchte und nicht vorher 20 Zettel ausdrucken kann.
Da ich nun nicht das absolut technische Genie bin, könnt ihr mir da weiterhelfen?
Auf meinem Handy ist u.a. derzeit schon das Google Maps für Handys installiert, dort sehe ich aber nur die Landkarte bzw Luftbild :roll:
Viele Grüße André aus Geithain

Benutzeravatar
N@T
Cacher-Profi
Beiträge: 245
Registriert: Donnerstag 25. März 2010, 10:20
Hobby: Computer, Reisen, Fotografieren, Videoschintt, Geocaching
Postleitzahl: 4425
Land: Deutschland
Jokertelefon: 01723436282
Funke mit zum Cachen: Nein

Re: Geocaching mit Nokia 5230 , welche Software?

Beitragvon N@T » Mittwoch 4. August 2010, 13:54

Ich habe zwar kein Nokia-Handy, sondern ein SonyEricsson.
Aber ich kann Dir GeocachintLive sehr empfehlen.

--> http://live.geocaching.com/

Just bei meinem SE C702 funktioniert zwar die Kartendarstellung nicht, bei anderen Handys scheint es aber zu funktionieren.
Die Karten und die Caches der Umgebung kannst Du Dir live über´s Internet aufs Handy laden oder offline am Computer zusammenstellen und dann aufs Handy speichern.

Alles in allem ein recht brauchbares Tool für GPS-Handy-Cacher.
BildBildBildBild

Benutzeravatar
Portitzer
Statistikcacher
Beiträge: 1937
Registriert: Montag 17. Januar 2005, 18:12
Hobby: Geocachen
Postleitzahl: 4349
Land: Deutschland
Funke mit zum Cachen: Nein
Kanal Funke: 2
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Geocaching mit Nokia 5230 , welche Software?

Beitragvon Portitzer » Donnerstag 5. August 2010, 06:14

Hi!

Erstmal herzlich willkommen im Forum!
Ich habe ein Nokia XpressMusic 5800 und nutze den Geocache-Navigator von Trimble. Der wird offiziell von Groundspeak unterstützt und funktioniert soweit ganz gut, nur mit Umlauten in der Cachebeschreibung kommt er nicht so gut klar.
Seine Funde bzw. DNFs kann man damit gleich als Fieldnote bei GC speichern. Ganz praktisch, wenn man unterwegs ist.

Trotzdem möchte ich mein VistaHCx nicht nicht vermissen, denn das ist empfangsstärker und der eingebaute Kompass ist unter schlechten Empfangsbedingungen ganz praktisch.

Den GC-Navigator gibts im OVI-Store, er kostet aber eine Kleinigkeit. Für mich lohnte sich die Anschaffung aber, da ich öfter mal spontan ohne Vorbereitung cachen gehe und mir so ohne großen Aufwand die Caches in der Umgebung anzeigen lassen kann (zum Cache navigieren funktioniert damit natürlich auch ;-)).

Gruß
Kurt
BildBildBild

Benutzeravatar
Ghanaer77
Cacher-Profi
Beiträge: 85
Registriert: Mittwoch 4. August 2010, 07:17
Hobby: Geocaching
Land: Deutschland

Re: Geocaching mit Nokia 5230 , welche Software?

Beitragvon Ghanaer77 » Donnerstag 5. August 2010, 10:17

Besten Dank erstmal!
Ich werde mich in ner ruhigen Minute mal mit den Sachen belesen, das vom Ovi-Store klingt aber ganz interessant.
Wenns nicht ganz umsonst ist, ist kein Thema, Hobbys kosten nunmal Geld :-)
In den meisten Fällen habe ich eh mein Garmin zum navigieren mit, bloß bei spontanen Touren muß man ja an eine Cacheübersicht+Koords rankommen. Mein Garmin eTrex Legend geht jetzt eh erstmal zurück, der ein oder andere wird sicher auch das Problem mit der Gummiarmierung haben, die sich nach gewisser Zeit löst :(
Viele Grüße André

werder09
Cacher-Profi
Beiträge: 73
Registriert: Montag 4. Januar 2010, 21:24
Hobby: Geocaching
Postleitzahl: 4105
Land: Deutschland
Funke mit zum Cachen: Nein

Re: Geocaching mit Nokia 5230 , welche Software?

Beitragvon werder09 » Dienstag 10. August 2010, 14:03

MumuAdolf hat geschrieben:Besten Dank erstmal! der ein oder andere wird sicher auch das Problem mit der Gummiarmierung haben, die sich nach gewisser Zeit löst :(


Ganz genau! An di eGarantie habe ich ehrlich gesagt noch garnicht gedacht ... wenn du da zufällig ne Info haben solltest ob das für lau neu geklebt wird und wie lange man auf sein GPS verzichten muss wäre ich sehr dankbar :wink:

Ansonsten: hat zufällig jemand ein iphone übrig? Der Ladenpreis ist mir doch (noch) etwas zu hoch. Habe schon andere mit iphone cachen sehen / erlebt - würde es nur empfehlen.

Grüße

Christian

rstweb
Cacher-Profi
Beiträge: 350
Registriert: Sonntag 14. Februar 2010, 12:21
Hobby: Geocaching ;-)
Postleitzahl: 4103
Land: Deutschland
Funke mit zum Cachen: Nein
Kanal Funke: 2
Wohnort: Leipzig :-)

Re: Geocaching mit Nokia 5230 , welche Software?

Beitragvon rstweb » Dienstag 10. August 2010, 14:18

Hab in irgendeinem Blog gelesen, dass es nach Erfahrungsberichten aus der grünen Hölle wohl so ein bis zwei Wochen dauert, aber die Reparatur nicht so dauerhaft sei. Der Blogger hat dan selbst geklebt. Ich schau mal, ob ich den Post noch finde.

Benutzeravatar
Portitzer
Statistikcacher
Beiträge: 1937
Registriert: Montag 17. Januar 2005, 18:12
Hobby: Geocachen
Postleitzahl: 4349
Land: Deutschland
Funke mit zum Cachen: Nein
Kanal Funke: 2
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Geocaching mit Nokia 5230 , welche Software?

Beitragvon Portitzer » Dienstag 10. August 2010, 14:26

werder09 hat geschrieben:[
Ansonsten: hat zufällig jemand ein iphone übrig? Der Ladenpreis ist mir doch (noch) etwas zu hoch. Habe schon andere mit iphone cachen sehen / erlebt - würde es nur empfehlen.


Ich geh zwar auch viel paperless Cachen, zwar nicht mit Apfeltelefon, sondern wie schon geschrieben, mit nem Nokia, aber deshalb würde ich nie auf mein VistaHCx verzichten wollten. Schon wegen des eingebauten Kompass...

Zum Thema Gummierung: Ich hatte bisher 3 Geräte mit Gummierung, bisher hat sie bei keinem der Geräte länger als ein Jahr gehalten. Zuletzt habe ich sie selbst wieder angeklebt. Das war Anfang letzten Jahres. Bisher hält der Kleber perfekt. Man muß das Band unter der Gummierung vor dem Kleben nur richtig säubern. Ich glaube, ich hab es mit Aceton gemacht. Danach mit... ich glaub das war Pattex Extreme geklebt. Hält bombastisch. Bis das wieder abfällt, ist vermutlich vorher ein neues Gerät fällig :mrgreen: .

Gruß
Kurt
BildBildBild

werder09
Cacher-Profi
Beiträge: 73
Registriert: Montag 4. Januar 2010, 21:24
Hobby: Geocaching
Postleitzahl: 4105
Land: Deutschland
Funke mit zum Cachen: Nein

Re: Geocaching mit Nokia 5230 , welche Software?

Beitragvon werder09 » Donnerstag 12. August 2010, 20:31

Danke für die Klebetipps ... werd dann wohl auf den Garantiefall verzichten und etwas Alleskleber zwischen Gummierung und GPS träufeln.

Für das paperless Cachen kann ich auch den ipod touch empfehlen - spart einiges an Ausdrucken ... nur ungünstig, dass man mit diesem kein mobiles Internet dabei hat und dass nicht immer alle Cacheinfos exakt geladen werden (bei extern hinterlegten Listing-Infos erscheinen im offline-Modus nur "?" ... bin an dieser Stelle aber kein technischer Experte um das Problem richtig erklären zu können). Das GC-App jedenfalls ist, finde ich, gut gelungen.

DonTermi
Cacher-Profi
Beiträge: 139
Registriert: Mittwoch 18. Juli 2007, 14:18
Hobby: Geocachen :) Kaum zu glauben, oder? ;)
Postleitzahl: 4159
Land: Deutschland
Jokertelefon: 015771948178
Wohnort: Leipzig

Re: Geocaching mit Nokia 5230 , welche Software?

Beitragvon DonTermi » Mittwoch 25. August 2010, 19:32

Ich hab auch den Geocache Navigator für mein 5800 von Trimble Outdoors. Als Anmerkung: Klar, kannste auch im OVI kaufen für 30 EUR ... Aber wenn Du den direkt auf der Geocachenavigator Seite kaufst, bekommst Du den für 15 EUR netto (+MwSt = 17 und Zerquetschte).

Zudem kannste Geocachenavigator auch mit Deinem Geocaching.com Account verbinden und von unterwegs Fieldnots setzen (leider nur found / not found). Aber besser als nix :D Das Log kannste dann anklicken und verfeinern bevor es dann beim Cache selbst geposted wird.


Zurück zu „Software“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste