GCcheck.com statt Geochecker.com

Hier dreht sich alles um die erforderliche Software

Moderatoren: bastfloh, Portitzer

Benutzeravatar
_mst
Cacher-Profi
Beiträge: 60
Registriert: Samstag 28. Mai 2011, 16:16
Hobby: Geocachen
Postleitzahl: 4103
Land: Deutschland
Wohnort: Leipzig

GCcheck.com statt Geochecker.com

Beitragvon _mst » Dienstag 19. Juli 2011, 22:06

So, ich bin eigentlich kein Freund der schamlosen Werbung, aber diesmal gehts ja um was, was uns alle freuen könnte und sollte:

Irgendwie fand ich Geochecker.com schon immer hässlich, aber es funktioniert ja ganz gut. Letztens hat mich superclaerchen für einen neuen Cache gefragt, ob man bei Geochecker auch noch zusätzliche Hinweise eintragen kann, die man nicht als Hint beim Listing selbst haben möchte, die aber doch ganz brauchbar wären. Nee, geht nicht.
"Ich bau dir da mal fix was!", war meine Antwort. Aus dem fix mal was bauen wurde mehr und mehr und nach zwei Tagen hab ich mich entschieden, das Ding soweit zu errichten, dass es jeder nutzen kann. Noch ein paar Tage später präsentiere ich: GCcheck.com

Was ist hier nun so anders als an Geochecker.com?
Zunächst mal ist das Layout deutlich aufgeräumter, es gibt keinerlei Werbung und das will ich auch so lassen. Zu jedem Eintrag kann ein zusätzlicher Hint hinzugefügt werden, der nur denjenigen angezeigt wird, die das richtige Ergebnis treffen. Es lässt sich außerdem eine frei wählbare Ungenauigkeit bis zu 30m einstellen.
Wenn man einen Cache einträgt, bekommt man einen Link, den man sich speichern sollte, denn darüber lässt sich der Eintrag später bearbeiten, wenn man sich verschrieben haben sollte oder vielleicht doch der Cache an einen neuen Platz wandert.
Momentan ist die Seite in deutschen Browsern deutsch, sonst englisch. Hier lässt sich aber auch gern irgendwann noch Französisch, Holländisch oder Tschechisch (oder was auch sonst so gefordert wird) nachziehen.
Die Seite kommt komplett ohne Zugriffsstatistiken oder sonstiges Logging daher. Es wird also auch an keiner Stelle gesammelt, welche Ergebnisse so eingetragen wurden.
Die Links zu den jeweiligen Checkseiten sind im Gegensatz zu Geochecker.com auch etwas netter vom Aufbau: Einfach immer http://gccheck.com/GCxxxx

Ich habe einen Testcache im System angelegt, bei dem ihr euch die Funktionsweise anschauen könnt: http://gccheck.com/GC00000
Also Koordinaten sind N12° 34.567 und E12° 34.567 hinterlegt. Außerdem eine Ungenauigkeit von 25m.

Bislang gibt es keine Captchas, ich hoffe, das auch in Zukunft so lassen zu können. In Vorbereitung für den Fall, dass es irgendwann nötig werden sollte, sind sie aber schon. Dennoch hasse ich diese Dinger und versuche sie, soweit es eben geht, zu meiden.

Ich würde mich über Feedback und demnächst rege Nutzung dieses Tools freuen. Wäre doch gelacht, wenn sich nicht auch mal was hübscheres als Geochecker.com etablieren könnte. ;)

Benutzeravatar
Organisator
Cacher-Profi
Beiträge: 233
Registriert: Dienstag 6. Oktober 2009, 10:41
Hobby: GC - Fussball
Postleitzahl: 4158
Land: Deutschland
Jokertelefon: 017623702671
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: GCcheck.com statt Geochecker.com

Beitragvon Organisator » Mittwoch 20. Juli 2011, 05:58

Habe das Tool gerade mal getestet bzw. angeschaut und es wirkt wirklich sehr aufgeräumt!
Mit dem Hinweis ist eine gute Sache und ich denke mal, dass ich das Tool mal bei einem zukünftigen Cache einsetzen werde!
Danke für die Arbeit!

Organisator
Bild

Benutzeravatar
Korallenfan
Cacher-Profi
Beiträge: 950
Registriert: Montag 25. Februar 2008, 18:04
Hobby: Geocachen
Postleitzahl: 4416
Land: Deutschland
Wohnort: Markkleeberg/Wachau
Kontaktdaten:

Re: GCcheck.com statt Geochecker.com

Beitragvon Korallenfan » Mittwoch 20. Juli 2011, 06:40

Irgendwo in Afrika.... :lol: , vielleicht noch bisschen Farbe?? :oops:
Ansonsten nettes Tool!
Bild Bild
Bild

Benutzeravatar
_mst
Cacher-Profi
Beiträge: 60
Registriert: Samstag 28. Mai 2011, 16:16
Hobby: Geocachen
Postleitzahl: 4103
Land: Deutschland
Wohnort: Leipzig

GCcheck.com statt Geochecker.com

Beitragvon _mst » Mittwoch 20. Juli 2011, 08:17

Es sind auch ein paar echte Caches mit echten Koordinaten drin. WoodcheckerII, einfach frappant oder frappant mal richtig falsch z.B. ;)

Einfach mal von denen den GC-Code hintendran packen und echte Ergebnisse eintragen. Sieht dann wahrlich etwas beeindruckender aus. ^^

Relic Hunters DD
Geocacher
Beiträge: 24
Registriert: Donnerstag 24. Januar 2008, 15:59
Hobby: Geocaching
Postleitzahl: 1159
Land: Deutschland
Wohnort: Dresden

Re: GCcheck.com statt Geochecker.com

Beitragvon Relic Hunters DD » Mittwoch 20. Juli 2011, 08:52

Ich fände es toll, wenn man die Koordinaten nicht in 6 Eingabefelder tippen müsste. Ein Eingabefeld, das ein paar gängige Formate (z.B. "N 12° 34.567 und E 012° 34.567", "N12 34.567 E12 34.567") erkennt, ist benutzerfreundlicher, weil man die ermittelten Koordinaten meist sowieso komplett in der Zwischenablage hat.

Benutzeravatar
_mst
Cacher-Profi
Beiträge: 60
Registriert: Samstag 28. Mai 2011, 16:16
Hobby: Geocachen
Postleitzahl: 4103
Land: Deutschland
Wohnort: Leipzig

Re: GCcheck.com statt Geochecker.com

Beitragvon _mst » Mittwoch 20. Juli 2011, 10:12

Relic Hunters DD hat geschrieben:Ich fände es toll, wenn man die Koordinaten nicht in 6 Eingabefelder tippen müsste. Ein Eingabefeld, das ein paar gängige Formate (z.B. "N 12° 34.567 und E 012° 34.567", "N12 34.567 E12 34.567") erkennt, ist benutzerfreundlicher, weil man die ermittelten Koordinaten meist sowieso komplett in der Zwischenablage hat.


Das klingt zwar erstmal ganz einfach, ist aber unglaublich komplex. Je weniger der Nutzer machen muss, desto mehr muss die Logik dahinter erledigen und ist damit umso fehleranfälliger. Ich werd mich demnächst mal dran setzen und schauen, ob ich das hinbekomme und auch alle Eventualitäten abdecken kann, aber versprechen mag ichs nicht. Die Idee ist gut, das stimmt. Für den Anfang muss aber das traditionelle System erstmal reichen. ;)

Relic Hunters DD
Geocacher
Beiträge: 24
Registriert: Donnerstag 24. Januar 2008, 15:59
Hobby: Geocaching
Postleitzahl: 1159
Land: Deutschland
Wohnort: Dresden

Re: GCcheck.com statt Geochecker.com

Beitragvon Relic Hunters DD » Mittwoch 20. Juli 2011, 10:29

_mst hat geschrieben:Das klingt zwar erstmal ganz einfach, ist aber unglaublich komplex.

Ja. Hast du die Möglichkeit, in der Auswertungslogik reguläre Ausdrücke zu verwenden? Ist zwar erst einmal etwas kryptisch, aber lässt sich später gut erweitern (um z.B. auch Dezimalgrad, DDD MM SS.SSS oder UTM zu erkennen).

Benutzeravatar
_mst
Cacher-Profi
Beiträge: 60
Registriert: Samstag 28. Mai 2011, 16:16
Hobby: Geocachen
Postleitzahl: 4103
Land: Deutschland
Wohnort: Leipzig

GCcheck.com statt Geochecker.com

Beitragvon _mst » Mittwoch 20. Juli 2011, 11:03

Selbstverständlich sind reguläre Ausdrücke möglich. Kommen jetzt schon bei vielen Prüfungen zum Einsatz. Ist halt nur ne Menge Hirnschmalz, der da rein fließen muss. Und ich hab einen regulären 8-Stunden-Job. Als Entwickler. Da freut man sich am Abend schon über die codefreie Zeit. ;)
Wenn du Ahnung von regulären Ausdrücken hast und behilflich sein magst, immer her mit den Dingern. ;)

Relic Hunters DD
Geocacher
Beiträge: 24
Registriert: Donnerstag 24. Januar 2008, 15:59
Hobby: Geocaching
Postleitzahl: 1159
Land: Deutschland
Wohnort: Dresden

Re: GCcheck.com statt Geochecker.com

Beitragvon Relic Hunters DD » Mittwoch 20. Juli 2011, 11:54

Für die Erkennung des üblichen Formats sollte das da reichen. Captures muss man natürlich noch setzen. Das geht m.W. aber nicht bei jeder Engine auf die gleiche Weise.

Code: Alles auswählen

[NS]\s*\d{1,2}°{0,1}\s*\d{1,2}[\.,]\d{3}\s{1,}[EW]\s*\d{1,3}°{0,1}\s*\d{1,2}[\.,]\d{3}

(Keine Garantie für Fehlerfreiheit, ich schreibe so etwas auch nur alle paar Monate mal. Ein Profi bekommt das sicher eleganter hin.)

Benutzeravatar
_mst
Cacher-Profi
Beiträge: 60
Registriert: Samstag 28. Mai 2011, 16:16
Hobby: Geocachen
Postleitzahl: 4103
Land: Deutschland
Wohnort: Leipzig

Re: GCcheck.com statt Geochecker.com

Beitragvon _mst » Mittwoch 20. Juli 2011, 12:12

Relic Hunters DD hat geschrieben:Für die Erkennung des üblichen Formats sollte das da reichen. Captures muss man natürlich noch setzen. Das geht m.W. aber nicht bei jeder Engine auf die gleiche Weise.

Code: Alles auswählen

[NS]\s*\d{1,2}°{0,1}\s*\d{1,2}[\.,]\d{3}\s{1,}[EW]\s*\d{1,3}°{0,1}\s*\d{1,2}[\.,]\d{3}

(Keine Garantie für Fehlerfreiheit, ich schreibe so etwas auch nur alle paar Monate mal. Ein Profi bekommt das sicher eleganter hin.)


Muss ich später mal probieren. Danke dir schon mal. Ich glaube aber (korrigiere mich, wenn ich das missdeute), dass das Perl-Regex ist, was bei PHP nicht funktioniert. \d müsste dann [0-9] sein usw. Und leider ist das ja erstmal nur Schritt 1: Erkennung, ob Format korrekt. Der nächste Schritt ist eine Zerlegung des Strings in seine Einzelteile: Jede Richtung gibt es vier relevante Teile, die auf Korrektheit geprüft werden müssen und anhand derer dann die Ungenauigkeit ermittelt wird. Die Rechnung dafür ist schließlich auch nicht einfach und Bedarf einer Umwandlung der Werte.

Das wird mich also schon noch ein Weilchen beschäftigen. Aber ich glaube, so eine Eingabe wäre echt gut, wenn alles abgefangen wird.

kwanon
Geocacher
Beiträge: 39
Registriert: Freitag 17. Juni 2011, 23:34
Hobby: Diverses
Postleitzahl: 4103
Land: Deutschland

Re: GCcheck.com statt Geochecker.com

Beitragvon kwanon » Mittwoch 20. Juli 2011, 15:29

Auch hier nochmal: eine Idee mit Reiz und die funktionale und optische Umsetzung spricht in jedem Fall mehr an als die Alternativen. Ich hoffe, Dein Tool alsbald auch einmal nutzen zu können. :wink:
Bild

Wolkenreich
Cacher-Profi
Beiträge: 223
Registriert: Freitag 3. Dezember 2010, 09:06
Hobby: Geocachen
Postleitzahl: 4277
Land: Deutschland
Jokertelefon: 017693209860
Wohnort: Connewitz

Re: GCcheck.com statt Geochecker.com

Beitragvon Wolkenreich » Mittwoch 20. Juli 2011, 17:16

Sieht toll aus! Hut ab.
Bild BildBild

MichiK
Geocacher
Beiträge: 30
Registriert: Samstag 14. März 2009, 16:26
Hobby: Geocaching
Postleitzahl: 4317
Land: Deutschland

Re: GCcheck.com statt Geochecker.com

Beitragvon MichiK » Mittwoch 20. Juli 2011, 17:48

Reguläre Ausdrücke wie in Perl sollten doch in PHP mit den preg_*-Funktionen problemlos machbar sein? Ich bin mit jetzt nur nicht sicher, ob da auch alle allerkleinsten Feinheiten implementiert sind, die in Perl so gehen, aber so exotisch ist der Ausdruck da oben ja nun nicht... ;)

Das Bespiel oben sollte anstatt [EW] [EOW] enthalten, da manche auch gerne mal O anstatt E schreiben. Auch könnte ja möglicherweise ein Hochkomma bzw. Akzent vorkommen. Ich würde in etwa folgenden Ausdruck verwenden (ohne ihn jetzt getestet zu haben):

Code: Alles auswählen

[NS]\s*\d{1,2}°?\s*\d{1,2}[\.,]\d{3}[\'`´]?\s{1,}[EOW]\s*\d{1,3}°?\s*\d{1,2}[\.,]\d{3}[\'`´]?

Davon abgesehen halte ich es für gefährlich, keinerlei Captchas zu verlangen und auch nichts mitzuloggen. Die Versuchung, da mit einem Skript zu brute-forcen, wenn man eine Lösung nur so ungefähr, nicht aber exakt kennt, ist einfach zu groß.

Michael

rstweb
Cacher-Profi
Beiträge: 350
Registriert: Sonntag 14. Februar 2010, 12:21
Hobby: Geocaching ;-)
Postleitzahl: 4103
Land: Deutschland
Funke mit zum Cachen: Nein
Kanal Funke: 2
Wohnort: Leipzig :-)

Re: GCcheck.com statt Geochecker.com

Beitragvon rstweb » Donnerstag 21. Juli 2011, 17:50

Sieht auf jeden Fall erstmal klasse aus! Ich denke aber, dass ein Captcha sinnvoll sein wird, sofern du nicht andere Sperren eingebaut hast ;-)
Es gibt allerdings bei mir ein Problem:
Die Spracherkennung funktioniert nicht. Ich habe nur Englisch. System: Windows 7; getestete Browser: Opera 11.50, Safari 5.1, Firefox 5.0, Internet Explorer 9. Alles in jeweils deutscher Sprache ;-)


Viele Grüße

René

Benutzeravatar
Portitzer
Statistikcacher
Beiträge: 1937
Registriert: Montag 17. Januar 2005, 18:12
Hobby: Geocachen
Postleitzahl: 4349
Land: Deutschland
Funke mit zum Cachen: Nein
Kanal Funke: 2
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: GCcheck.com statt Geochecker.com

Beitragvon Portitzer » Donnerstag 21. Juli 2011, 18:43

Ich denke auch, dass eine Sperre sinnvoll ist. Zu einer Zeit, da es noch keinen Koordinatenchecker gab, habe ich mir meinen eigenen gebastelt.
Dort habe ich mir eine Mailbenachrichtigung eingebaut, so dass ich bemerke, wenn jemand den Checker häufiger als üblich benutzt. Für ein richtiges Projekt ist das natürlich keine Lösung. Aber aus eigener Erfahrung weiß ich, dass es Leute gibt, die versuchen, über den Checker an die Finalkoordinaten zu kommen. Und die Spezis sind da durchaus auch in der Lage, das ganze per Script zu automatisieren.
Das ist dann nicht nur für den Cacheowner ärgerlich, sondern erzeugt auf deinem Server ne Menge Last, die anderen Usern dann fehlt...

Gruß
Kurt
BildBildBild

Benutzeravatar
_mst
Cacher-Profi
Beiträge: 60
Registriert: Samstag 28. Mai 2011, 16:16
Hobby: Geocachen
Postleitzahl: 4103
Land: Deutschland
Wohnort: Leipzig

Re: GCcheck.com statt Geochecker.com

Beitragvon _mst » Donnerstag 21. Juli 2011, 23:09

Klingt alles logisch. Ich hab da noch ein paar Abfragen aus alten Tagen rumliegen. Werd wohl eine entsprechende Prüfung in den nächsten Tagen nachziehen. Aber wenn Captcha, dann wenigstens gut aussehend. ^^
Mal schauen, was sich da machen lässt.

Vielen Dank für das bisherige Feedback. Und immer her mit weiteren Dingen.

Benutzeravatar
_mst
Cacher-Profi
Beiträge: 60
Registriert: Samstag 28. Mai 2011, 16:16
Hobby: Geocachen
Postleitzahl: 4103
Land: Deutschland
Wohnort: Leipzig

Re: GCcheck.com statt Geochecker.com

Beitragvon _mst » Freitag 22. Juli 2011, 10:32

rstweb hat geschrieben:Es gibt allerdings bei mir ein Problem:
Die Spracherkennung funktioniert nicht. Ich habe nur Englisch. System: Windows 7; getestete Browser: Opera 11.50, Safari 5.1, Firefox 5.0, Internet Explorer 9. Alles in jeweils deutscher Sprache ;-)


Kannst du bitte noch mal schauen, ob es jetzt geht? Ich hab die Vermutung, dass bei dir nur "de" als Sprachkennung kommt und nicht "de-DE".

Relic Hunters DD
Geocacher
Beiträge: 24
Registriert: Donnerstag 24. Januar 2008, 15:59
Hobby: Geocaching
Postleitzahl: 1159
Land: Deutschland
Wohnort: Dresden

Re: GCcheck.com statt Geochecker.com

Beitragvon Relic Hunters DD » Freitag 22. Juli 2011, 11:59

_mst hat geschrieben:Der nächste Schritt ist eine Zerlegung des Strings in seine Einzelteile: Jede Richtung gibt es vier relevante Teile, die auf Korrektheit geprüft werden müssen und anhand derer dann die Ungenauigkeit ermittelt wird. Die Rechnung dafür ist schließlich auch nicht einfach und Bedarf einer Umwandlung der Werte.

Das ist mit dem richtigen regulären Ausdruck dann glücklicherweise auch nicht schwerer, als deine jetzige Überprüfung. Man kann innerhalb des Ausdrucks runde Klammern setzen und erhält die Bestandteile dann als Matchliste. Also ungefähr so:

Code: Alles auswählen

([NS])\s*(\d{1,2})°{0,1}\s*(\d{1,2})[\.,](\d{3})\s{1,}([EW])\s*(\d{1,3})°{0,1}\s*(\d{1,2})[\.,](\d{3})

Ich habe von PHP keine Ahnung und weiß nicht, wie der Befehl heißt, um die Matches zu erhalten. In der Doku muss man sicher nicht lange suchen.

Man kann den Ausdruck natürlich auch so fest machen, dass er keine Fehleingaben zulässt, wie z.B. "77.333" Minuten. Eventuell willst du die "77" aber erst einmal annehmen und den Nutzer mit einer speziellen Meldung darauf hinweisen, dass das ein ungültiger Wert ist.

Benutzeravatar
_mst
Cacher-Profi
Beiträge: 60
Registriert: Samstag 28. Mai 2011, 16:16
Hobby: Geocachen
Postleitzahl: 4103
Land: Deutschland
Wohnort: Leipzig

Re: GCcheck.com statt Geochecker.com

Beitragvon _mst » Freitag 22. Juli 2011, 12:36

Relic Hunters DD hat geschrieben:Das ist mit dem richtigen regulären Ausdruck dann glücklicherweise auch nicht schwerer, als deine jetzige Überprüfung. Man kann innerhalb des Ausdrucks runde Klammern setzen und erhält die Bestandteile dann als Matchliste.


Am Zerlegen sitze ich gerade schon, was tatsächlich recht gut möglich ist. In der Regex musste ° noch zu (°) werden, weil es sonst nicht erkannt wurde. Die nächsten Schritte sind jetzt also die zerlegten Werte zu nehmen, zu prüfen und die entsprechende Ausgabe zu generieren. Und danach denk ich auch gleich noch über andere Koordinatenformate nach. ;)

Benutzeravatar
Aprilia1982
Cacher-Profi
Beiträge: 129
Registriert: Dienstag 29. Dezember 2009, 16:03
Hobby: Geocaching
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland
Funke mit zum Cachen: Nein
Kanal Funke: 2

Re: GCcheck.com statt Geochecker.com

Beitragvon Aprilia1982 » Freitag 22. Juli 2011, 13:07

_mst hat geschrieben:In der Regex musste ° noch zu (°) werden


Aus meiner Sicht solltest du dort keine Klammer nehmen, da dies dann als Matchgroup gefunden wird. Sollte php das als Steuerzeichen erkennen, einach ein \ (Backslash) davor. Unter .NET funktioniert das.

Übrigens, wer es noch nicht kennt: https://addons.mozilla.org/en-US/firefox/addon/regular-expressions-tester/
BildBild BildBild


Zurück zu „Software“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste