gsak-suppot-Thread

Alles über GSAK

Moderatoren: bastfloh, Portitzer, Spazierenmitziel

Benutzeravatar
D1k74
Cacher-Profi
Beiträge: 673
Registriert: Dienstag 18. September 2007, 15:38
Hobby: Geocaching
Postleitzahl: 4249
Land: Deutschland
Jokertelefon: 01794656637
Funke mit zum Cachen: Nein
Kanal Funke: 2
Wohnort: Leipzig/Knautkleeberg
Kontaktdaten:

AW: gsak-suppot-Thread

Beitragvon D1k74 » Freitag 24. August 2012, 01:50

Musste erst mal sehen ob das App meine Antwort auch nimmt! Du kannst wenn du das fsg macro startest unter Optionen auch Karten wählen die dann automatisch installiert werden ich habe das aber leider nicht vor mir deswegen geht es nicht genauer.

Gesendet von meinem A1_07 mit Tapatalk 2
Bild
Bild

rstweb
Cacher-Profi
Beiträge: 350
Registriert: Sonntag 14. Februar 2010, 12:21
Hobby: Geocaching ;-)
Postleitzahl: 4103
Land: Deutschland
Funke mit zum Cachen: Nein
Kanal Funke: 2
Wohnort: Leipzig :-)

Re: gsak-suppot-Thread

Beitragvon rstweb » Sonntag 26. August 2012, 15:28

DePez hat geschrieben:Meine Frage ist nun wo ich das Makro-Verzeichnis/ Ordner finde um die Dateien vom Download reinzukopieren damit ich die dann mit GSAK öffnen kann sind. ( In Start--> Programme--> GSAK-->finde ich nur den Macro Editor)

Einfach in GSAk unter "Tools / Folder Finder" bzw. "Extras / Verzeichnisse finden". Dort dann Macros bzw. Makros auswählen und auf Show / Zeigen gehen. Fertig. :)

schmunzelhaase
Cacher-Profi
Beiträge: 136
Registriert: Samstag 16. April 2011, 14:02
Hobby: geocaching
Postleitzahl: 4229
Land: Deutschland
Funke mit zum Cachen: Nein

Re: gsak-suppot-Thread

Beitragvon schmunzelhaase » Sonntag 23. Dezember 2012, 18:09

hallöchen,

so. jetzt muss ich etwas ausholen....

nehmen wir mal an, ich war auf einem event am 12.12.2012 :D und habe jedemenge trackables discovern dürfen. habe sie alle schön in gsak geplegt.
jetzt war ich am 21.12.2012 auf einem event und habe natürlich auch viele schöne tb`s discovern dürfen. habe eine .txt datei mit all den codes vom 21.12.2012.
wie bekomme ich heraus, ob der code/tb schon im gsak gepflegt wurde? quasi einen abgleich der gepflegten codes im gsak vom 12.12.2012 und den neuen vom 21.12.2012?
meine zweite frage lautet: wie macht IHR es? discovered ihr jedesmal wenn ihr einen trackable seht? gleich ob ihr ihn schon habt?

ich wünsche euch allen ein frohes fest und einen guten rutsch ins jahr 2013.

euer schmunzelhaase
BildBildBild

rstweb
Cacher-Profi
Beiträge: 350
Registriert: Sonntag 14. Februar 2010, 12:21
Hobby: Geocaching ;-)
Postleitzahl: 4103
Land: Deutschland
Funke mit zum Cachen: Nein
Kanal Funke: 2
Wohnort: Leipzig :-)

Re: gsak-suppot-Thread

Beitragvon rstweb » Donnerstag 27. Dezember 2012, 23:56

TB-Logger verrät es mir ;-)

schmunzelhaase
Cacher-Profi
Beiträge: 136
Registriert: Samstag 16. April 2011, 14:02
Hobby: geocaching
Postleitzahl: 4229
Land: Deutschland
Funke mit zum Cachen: Nein

Re: gsak-suppot-Thread

Beitragvon schmunzelhaase » Mittwoch 2. Januar 2013, 19:37

erstmal wünsche ich ein gesundes neues jahr.

@rstweb
ich denke, du meinst, wenn du eine tb-liste in den tb-logger kopierst erkennt er doppelte codes. richtig?
ich meine aber, ich logge gestern liste 1 und heute liste 2. wie bekomme ich jetzt raus, ob ein code aus der liste 2 ein code von liste 1 enthalten ist? sprich gestern schon gelogged habe.
und mal noch eine wichtige frage. wie machst du es, wenn du auf nem event einen tb entdeckst, den du schonmal vor monaten gelogged hast. loggst du ihn nochmal? als discovered? wie verhalte ich mich da richtig?
BildBildBild

rstweb
Cacher-Profi
Beiträge: 350
Registriert: Sonntag 14. Februar 2010, 12:21
Hobby: Geocaching ;-)
Postleitzahl: 4103
Land: Deutschland
Funke mit zum Cachen: Nein
Kanal Funke: 2
Wohnort: Leipzig :-)

Re: gsak-suppot-Thread

Beitragvon rstweb » Donnerstag 3. Januar 2013, 19:03

schmunzelhaase hat geschrieben:erstmal wünsche ich ein gesundes neues jahr.

Danke, das wünsche ich dir bzw. den Mitlesenden auch!

schmunzelhaase hat geschrieben:@rstweb
ich denke, du meinst, wenn du eine tb-liste in den tb-logger kopierst erkennt er doppelte codes. richtig?
ich meine aber, ich logge gestern liste 1 und heute liste 2. wie bekomme ich jetzt raus, ob ein code aus der liste 2 ein code von liste 1 enthalten ist? sprich gestern schon gelogged habe.
und mal noch eine wichtige frage. wie machst du es, wenn du auf nem event einen tb entdeckst, den du schonmal vor monaten gelogged hast. loggst du ihn nochmal? als discovered? wie verhalte ich mich da richtig?

TB-Logger hat eine History-Kontrolle. D.h. er lädt einmal die Liste der TB-Logs ein und beim Abarbeiten der Liste der zu discovernden Coins sieht er, ob ich ihn schon mal geloggt habe und fragt dann nach. Das geht nur, wenn man automatisch discovered (was ich nur bei Events mache). Ansonsten öffne ich die TB-Seite und schaue in meiner GSAK-DB, ob dort der TB bereits drin steht. Wenn ja, dann habe ich ihn schon geloggt, wenn nicht, dann kann ich ihn noch loggen.

Und damit habe ich quasi schon deine letzte Frage beantwortet: Nein, ich logge TBs i.d.R. nur einmal (es gab ein/zwei Ausnahmen, aber da lag es an den Umständen weshalb ich ihn nochmal geloggt habe).

schmunzelhaase
Cacher-Profi
Beiträge: 136
Registriert: Samstag 16. April 2011, 14:02
Hobby: geocaching
Postleitzahl: 4229
Land: Deutschland
Funke mit zum Cachen: Nein

Re: gsak-suppot-Thread

Beitragvon schmunzelhaase » Freitag 4. Januar 2013, 01:12

ahhhh. ich glaub mir geht ein licht auf. blackliste ist das stichwort. richtig?
also könnte ich quasi eine .txt datei meiner im gsak geführten tb`s erstellen und im raider blackliste laden? und mal noch ne frage am rande. gibt es eine möglichkeit, an geloggte tb codes heranzukommen, die man nicht mehr hat? ich frage, weil ich erst später mit pflegen der tb`s in gsak angefangen habe. und somit schon geloggte tb`s habe auf gc.com?
BildBildBild

rstweb
Cacher-Profi
Beiträge: 350
Registriert: Sonntag 14. Februar 2010, 12:21
Hobby: Geocaching ;-)
Postleitzahl: 4103
Land: Deutschland
Funke mit zum Cachen: Nein
Kanal Funke: 2
Wohnort: Leipzig :-)

Re: gsak-suppot-Thread

Beitragvon rstweb » Samstag 5. Januar 2013, 00:28

schmunzelhaase hat geschrieben:ahhhh. ich glaub mir geht ein licht auf. blackliste ist das stichwort. richtig?
also könnte ich quasi eine .txt datei meiner im gsak geführten tb`s erstellen und im raider blackliste laden? und mal noch ne frage am rande. gibt es eine möglichkeit, an geloggte tb codes heranzukommen, die man nicht mehr hat? ich frage, weil ich erst später mit pflegen der tb`s in gsak angefangen habe. und somit schon geloggte tb`s habe auf gc.com?

ja, so in etwa. aber wenn du das kästchen history-kontrolle anklickst, dann brauchst du eine black-list nicht mehr händisch pflegen ;-)

nein, an geloggte tb codes kommt man nicht mehr ran. aber AddTrablesAPI kann auch mit dem Referenz-Code (TBxxxxxx) arbeiten.

schmunzelhaase
Cacher-Profi
Beiträge: 136
Registriert: Samstag 16. April 2011, 14:02
Hobby: geocaching
Postleitzahl: 4229
Land: Deutschland
Funke mit zum Cachen: Nein

Re: gsak-suppot-Thread

Beitragvon schmunzelhaase » Samstag 5. Januar 2013, 00:54

ja, so in etwa. aber wenn du das kästchen history-kontrolle anklickst, dann brauchst du eine black-list nicht mehr händisch pflegen ;-).


ich habe jetzt eine liste mit den codes über gsak erstellt und die codes in \roaming\tb-logger\tb-black.txt kopiert. somit hatte ich alle meine codes schon im programm. so musste ich wenigstens nicht alle einzeln eingeben.

aber AddTrablesAPI kann auch mit dem Referenz-Code (TBxxxxxx) arbeiten.

auf die idee bin ich noch garnicht gekommen. danke für die idee. aber daraus ergibt sich schon die nächste frage. gibt es eine möglichkeit eine liste mit allen referenz-codes zu erstellen die man schonmal gelogged hat? oder bleibt mir der schwere weg alle tb`s in meiner liste händisch zu durchsuchen?
BildBildBild

rstweb
Cacher-Profi
Beiträge: 350
Registriert: Sonntag 14. Februar 2010, 12:21
Hobby: Geocaching ;-)
Postleitzahl: 4103
Land: Deutschland
Funke mit zum Cachen: Nein
Kanal Funke: 2
Wohnort: Leipzig :-)

Re: gsak-suppot-Thread

Beitragvon rstweb » Samstag 5. Januar 2013, 20:32

aber AddTrablesAPI kann auch mit dem Referenz-Code (TBxxxxxx) arbeiten.

auf die idee bin ich noch garnicht gekommen. danke für die idee. aber daraus ergibt sich schon die nächste frage. gibt es eine möglichkeit eine liste mit allen referenz-codes zu erstellen die man schonmal gelogged hat? oder bleibt mir der schwere weg alle tb`s in meiner liste händisch zu durchsuchen?[/quote]
Legal nur händisch (siehe Nachbar-Thread).

schmunzelhaase
Cacher-Profi
Beiträge: 136
Registriert: Samstag 16. April 2011, 14:02
Hobby: geocaching
Postleitzahl: 4229
Land: Deutschland
Funke mit zum Cachen: Nein

Re: gsak-suppot-Thread

Beitragvon schmunzelhaase » Sonntag 6. Januar 2013, 01:27

puh. das wird arbeit. aber ich danke dir für die antwort. kann dich natürlich verstehen. wäre mir auch zu heiß...
BildBildBild

rstweb
Cacher-Profi
Beiträge: 350
Registriert: Sonntag 14. Februar 2010, 12:21
Hobby: Geocaching ;-)
Postleitzahl: 4103
Land: Deutschland
Funke mit zum Cachen: Nein
Kanal Funke: 2
Wohnort: Leipzig :-)

Re: gsak-suppot-Thread

Beitragvon rstweb » Sonntag 6. Januar 2013, 11:21

Jepp. Und riskieren muss ich das wirklich nicht. Aber vielleicht gibt es bald in der API ja doch die Möglichkeit, dass man die Referenz-Codes aller geloggten TBs abrufen kann. Für eigene TBs und die, die man momentan im Besitz hat, geht es bereits.

schmunzelhaase
Cacher-Profi
Beiträge: 136
Registriert: Samstag 16. April 2011, 14:02
Hobby: geocaching
Postleitzahl: 4229
Land: Deutschland
Funke mit zum Cachen: Nein

Re: gsak-suppot-Thread

Beitragvon schmunzelhaase » Donnerstag 7. März 2013, 18:07

fragen über fragen.....

nächstes problem:

wie bekannt ist, pflege ich meine caches in gsak. jetzt habe ich mir von einem cache, den ich machte die gpx datei geladen. jedoch steht bei trackables 2 travel bugs. jedoch war nur einer drin. ist es möglich den einen tb, der nicht mehr da war, wieder zu löschen?

http://www.abload.de/img/unbenannt5raxd.jpg
BildBildBild

rstweb
Cacher-Profi
Beiträge: 350
Registriert: Sonntag 14. Februar 2010, 12:21
Hobby: Geocaching ;-)
Postleitzahl: 4103
Land: Deutschland
Funke mit zum Cachen: Nein
Kanal Funke: 2
Wohnort: Leipzig :-)

Re: gsak-suppot-Thread

Beitragvon rstweb » Donnerstag 7. März 2013, 22:30

Versuche mal den Cache über die API zu aktualisieren. Das sollte klappen. Kann gerade nicht bei GSAK schauen wie du es händisch lösen könntest, da es gerade die Datenbank aktualisiert ;-)

schmunzelhaase
Cacher-Profi
Beiträge: 136
Registriert: Samstag 16. April 2011, 14:02
Hobby: geocaching
Postleitzahl: 4229
Land: Deutschland
Funke mit zum Cachen: Nein

Re: gsak-suppot-Thread

Beitragvon schmunzelhaase » Freitag 8. März 2013, 07:49

nö. klappt nicht. die einzigste veränderung, die eingetreten ist, dass geocaching user notes stehen jetzt mit drin und mehrere logfiles.
da ergibt sich schon die nächste frage. ist es möglich gsak so einzustellen, das er nur meinen log bei dem cache lädt? ich gehe immer folg. masen vor: auf gc.com im cache listing gpx datei erstellen und in gsak einfügen. danach lösche ich die logs. somit habe ich immer nur MEINEN log drin.
BildBildBild

Benutzeravatar
D1k74
Cacher-Profi
Beiträge: 673
Registriert: Dienstag 18. September 2007, 15:38
Hobby: Geocaching
Postleitzahl: 4249
Land: Deutschland
Jokertelefon: 01794656637
Funke mit zum Cachen: Nein
Kanal Funke: 2
Wohnort: Leipzig/Knautkleeberg
Kontaktdaten:

Re: gsak-suppot-Thread

Beitragvon D1k74 » Freitag 8. März 2013, 12:21

Man kann einen Cache über die Api so Aktualisieren das keine Logs und noch nicht mal das Listing im GSAK steht. Aber einen Punkt um TB´s zu bearbeiten die im Listing angegeben sind konnte ich gerade nicht finden!

Nur um das mal zu verstehen du hast in deinen GSAK Caches die du gefunden hast nur mit deinen Log drin und wenn im Listing 2 TB´s im Cache sein sollen du aber vor Ort nur einen findest soll auch nur der im GSAK stehen?

Tschau Eik
Bild
Bild

schmunzelhaase
Cacher-Profi
Beiträge: 136
Registriert: Samstag 16. April 2011, 14:02
Hobby: geocaching
Postleitzahl: 4229
Land: Deutschland
Funke mit zum Cachen: Nein

Re: gsak-suppot-Thread

Beitragvon schmunzelhaase » Freitag 8. März 2013, 18:30

genauso meine ich das. schaue auch bild oben von mir. der eine war nicht mehr drin als ich vor ort war. möchte ihn aber aus der liste löschen. damit er mir nicht angezeigt wird in der offline seite von gsak (siehe bild)
ich lösche immer von hand die anderen logs, nachdem ich die gpx datei nach meinem loggen des cache in gsak einfüge.
BildBildBild

rstweb
Cacher-Profi
Beiträge: 350
Registriert: Sonntag 14. Februar 2010, 12:21
Hobby: Geocaching ;-)
Postleitzahl: 4103
Land: Deutschland
Funke mit zum Cachen: Nein
Kanal Funke: 2
Wohnort: Leipzig :-)

Re: gsak-suppot-Thread

Beitragvon rstweb » Freitag 8. März 2013, 21:17

Stimmt, das geht wirklich nicht, aber wofür kann man Macros schreiben? ;-) Ich sitze gerade an einer Quick&Dirty-Variante für deinen Wunsch ;-)

schmunzelhaase
Cacher-Profi
Beiträge: 136
Registriert: Samstag 16. April 2011, 14:02
Hobby: geocaching
Postleitzahl: 4229
Land: Deutschland
Funke mit zum Cachen: Nein

Re: gsak-suppot-Thread

Beitragvon schmunzelhaase » Freitag 8. März 2013, 21:58

boah ey. vielen lieben dank schonmal im voraus. das mit macros schreiben ist ja auch so eine sache. soweit reicht mein wissen bei weitem nicht. :evil:
aber basic kann ich noch vom c64. 8)

10 ?"danke"
20 goto 10

wenn ich mich noch richtig erinnere. :mrgreen:
BildBildBild

rstweb
Cacher-Profi
Beiträge: 350
Registriert: Sonntag 14. Februar 2010, 12:21
Hobby: Geocaching ;-)
Postleitzahl: 4103
Land: Deutschland
Funke mit zum Cachen: Nein
Kanal Funke: 2
Wohnort: Leipzig :-)

Re: gsak-suppot-Thread

Beitragvon rstweb » Freitag 8. März 2013, 22:28

http://dl.dropbox.com/u/5018197/Macros/rstweb_modify_trackables/rstweb_modify_trackables.gsk
Hinweis: absolutes quick&dirty! Es könnte viel schöner aussehen. Vielleicht in einer späteren Version ;-)

Wähle den zu bearbeitenden Cache aus und starte das Macro. Das Macro fragt dann für jeden Trackable nach, ob er drin bleiben soll. Am Ende zeigt er nochmal an was als neue Trackable-Info in der DB stehen wird und fragt nochmal abschließend nach.

Viel Spaß!


Zurück zu „GSAK - FAQ“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste