Trackable Codes in GSAK

Alles über GSAK

Moderatoren: bastfloh, Portitzer, Spazierenmitziel

schmunzelhaase
Cacher-Profi
Beiträge: 136
Registriert: Samstag 16. April 2011, 14:02
Hobby: geocaching
Postleitzahl: 4229
Land: Deutschland
Funke mit zum Cachen: Nein

Trackable Codes in GSAK

Beitragvon schmunzelhaase » Mittwoch 12. September 2012, 19:19

mal wieder ich :D .

wie schon geschrieben, verwalte ich meine gefundenen trackables auch in gsak. dort kann man in der database nach dem namen von dem tb`s suchen.
in meiner spalte "user data 2" stehen die trackable codes. nehmen wir mal an, dass ich einen tb gefunden habe und nachschauen möchte, ob ich diesen schonmal hatte. wie könnte ich es anstellen? ich würde gerne nach dem code suchen, ob er schon in der database enthalten ist.
und meine 2. frage dazu. kann man ein textdokument erstellen von einer bestimmten zeile? ich denke dabei an, dass ich mit nem kumpel auf einem event war. ich alle tb`s gelogged habe mit tb-logger. dann die textdatei gelöscht habe. nun kommt der kumpel und fragt nach den codes. wie kann ich somit eine datei mit allen codes der tb`s erstellen? die datei sollte auch mit dem tb-logger kompatiebel sein. oder muss er in fleißarbeit alle codes abschreiben?
BildBildBild

rstweb
Cacher-Profi
Beiträge: 350
Registriert: Sonntag 14. Februar 2010, 12:21
Hobby: Geocaching ;-)
Postleitzahl: 4103
Land: Deutschland
Funke mit zum Cachen: Nein
Kanal Funke: 2
Wohnort: Leipzig :-)

Re: Trackable Codes in GSAK

Beitragvon rstweb » Freitag 21. September 2012, 18:26

schmunzelhaase hat geschrieben:mal wieder ich :D .

wie schon geschrieben, verwalte ich meine gefundenen trackables auch in gsak. dort kann man in der database nach dem namen von dem tb`s suchen.
in meiner spalte "user data 2" stehen die trackable codes. nehmen wir mal an, dass ich einen tb gefunden habe und nachschauen möchte, ob ich diesen schonmal hatte. wie könnte ich es anstellen? ich würde gerne nach dem code suchen, ob er schon in der database enthalten ist.

Strg + F -> Unter "General" - "User data 2 contains" den Code eingeben und schauen, ob er etwas findet ;-)

schmunzelhaase hat geschrieben:und meine 2. frage dazu. kann man ein textdokument erstellen von einer bestimmten zeile? ich denke dabei an, dass ich mit nem kumpel auf einem event war. ich alle tb`s gelogged habe mit tb-logger. dann die textdatei gelöscht habe. nun kommt der kumpel und fragt nach den codes. wie kann ich somit eine datei mit allen codes der tb`s erstellen? die datei sollte auch mit dem tb-logger kompatiebel sein. oder muss er in fleißarbeit alle codes abschreiben?

Du baust dir einen View, der nur die Spalte Tracking-Codes beinhaltet (also alle Spalten löschen) und diesen dann als View speichern (bspw. Trackingcodes). Dann kannst du, wenn du ind er TB-DB bist, über File -> Export -> CVS or TXT das Ganze als Text-Datei exportieren. Als View wählst du dann den vorhin erstellten aus. Welcher File Type ist wurscht.

Viele Grüße

rstweb

schmunzelhaase
Cacher-Profi
Beiträge: 136
Registriert: Samstag 16. April 2011, 14:02
Hobby: geocaching
Postleitzahl: 4229
Land: Deutschland
Funke mit zum Cachen: Nein

Re: Trackable Codes in GSAK

Beitragvon schmunzelhaase » Sonntag 23. September 2012, 10:37

...so. jetzt geht die fragerei weiter :wink:

zu erstens: funzt alles prima. damit kann ich leben.

ABER

zu zweitens: alle spalten löschen ausser die, wo der code drin steht habe ich gemacht. da stellt sich die frage, ob ich die spalten reihenfolge, die ich gelöscht habe, in den anderen databases erhalten kann? mit anderen worten. wenn ich in database a nur eine spalte bsp: "name" habe, möchte ich in database b die spalten "name", "code"...usw erhalten. ist es möglich diese einstellungen einzeln für jede database zu speichern?
und nächste frage.
habe mal alle spalten ausser die mit den tb code gelöscht. eine txt datei erstellt. das problem dabei ist, er schreibt in die .txt datei die codes in anführungszeichen. leider erkennt der tb-logger diesen code dann nicht. :?
und ich mußte mein backup wieder herstellen, damit ich all meine spalten wieder habe, so wie ich es vorher hatte.

du baust dir einen view
das verstehe ich auch nicht so richtig. wie geht das?

wünsche noch einen schönen sonntag
BildBildBild

rstweb
Cacher-Profi
Beiträge: 350
Registriert: Sonntag 14. Februar 2010, 12:21
Hobby: Geocaching ;-)
Postleitzahl: 4103
Land: Deutschland
Funke mit zum Cachen: Nein
Kanal Funke: 2
Wohnort: Leipzig :-)

Re: Trackable Codes in GSAK

Beitragvon rstweb » Sonntag 23. September 2012, 18:24

schmunzelhaase hat geschrieben:zu zweitens: alle spalten löschen ausser die, wo der code drin steht habe ich gemacht. da stellt sich die frage, ob ich die spalten reihenfolge, die ich gelöscht habe, in den anderen databases erhalten kann? mit anderen worten. wenn ich in database a nur eine spalte bsp: "name" habe, möchte ich in database b die spalten "name", "code"...usw erhalten. ist es möglich diese einstellungen einzeln für jede database zu speichern?
und nächste frage.

Das kannst du mit den Views (deutsche Fassung: Ansichten) steuern. Du kannst verschiedene Views, die du über eine Dropdown-Auswahl auswählen kannst, anlegen. Diese beinhalten dann jeweils die ausgewählten Spalten, sowie deren Bezeichnung und die Reihenfolge. Wenn unter Unter "View" - "Save current View" einen noch nicht vorhandenen Namen angibst, dann ist die gewählte Einstellung der Datenbankansicht dann gespeichert. Wenn du einen bereits vorhandenen Namen auswählst, dann wird er überschrieben.
Ich habe 4 Views mir eingerichtet:
Default (für normale Cache-Ansicht)
Print (Drucken der DB-Liste - eher für Export zu Excel verwandt)
Trackables (für die normale Ansicht der Trackables-DB)
Trackables_TrackingCodes (nur die Spalte mit den Tracking-Codes der TBs)
Waymarking (für Waymarks)

Du kannst für jede Datenbank einen bestimmten View als Standard zuweisen, indem du unter "Database" - "Properties" unter Associated View den gewünschten View einstellst. Dort kannst du auch gleich die gewünschten Home-Koordinaten der DB, von der aus die Entfernung berechnet wird, festlegen etc.

schmunzelhaase hat geschrieben:habe mal alle spalten ausser die mit den tb code gelöscht. eine txt datei erstellt. das problem dabei ist, er schreibt in die .txt datei die codes in anführungszeichen. leider erkennt der tb-logger diesen code dann nicht. :?

Ok, da musst du beim Export als File Type "Tab" auswählen. Es gibt also doch noch einen weiteren Unterschied zwischen den beiden Typen, als nur das Spaltentrennzeichen :-D

schmunzelhaase hat geschrieben:und ich mußte mein backup wieder herstellen, damit ich all meine spalten wieder habe, so wie ich es vorher hatte.

Da hast du den View "Default" überspeichert :D

Viele Grüße

rstweb

P.S.: Bin morgen zum Stammtisch da. Werde auch Netbook mit haben, so dass wir da auch direkt mal was schauen könnten.

schmunzelhaase
Cacher-Profi
Beiträge: 136
Registriert: Samstag 16. April 2011, 14:02
Hobby: geocaching
Postleitzahl: 4229
Land: Deutschland
Funke mit zum Cachen: Nein

Re: Trackable Codes in GSAK

Beitragvon schmunzelhaase » Montag 24. September 2012, 14:43

P.S.: Bin morgen zum Stammtisch da. Werde auch Netbook mit haben, so dass wir da auch direkt mal was schauen könnten.


na das ist mal ein klasse angebot. jedoch klappt es bei mir zeitlich garnicht. wir belassen es erstmal dabei. wenn mein terminplan es zulässt, werde ich mich persönlich nochmal bei dir melden. vielleicht kann man sich ja auch mal zu einem käffchen verabreden. :mrgreen:
vielen lieben dank für die bisherige unterstützung.

gruß schmunzelhaase
BildBildBild

rstweb
Cacher-Profi
Beiträge: 350
Registriert: Sonntag 14. Februar 2010, 12:21
Hobby: Geocaching ;-)
Postleitzahl: 4103
Land: Deutschland
Funke mit zum Cachen: Nein
Kanal Funke: 2
Wohnort: Leipzig :-)

Re: Trackable Codes in GSAK

Beitragvon rstweb » Montag 24. September 2012, 16:31

schmunzelhaase hat geschrieben:
P.S.: Bin morgen zum Stammtisch da. Werde auch Netbook mit haben, so dass wir da auch direkt mal was schauen könnten.


na das ist mal ein klasse angebot. jedoch klappt es bei mir zeitlich garnicht. wir belassen es erstmal dabei. wenn mein terminplan es zulässt, werde ich mich persönlich nochmal bei dir melden. vielleicht kann man sich ja auch mal zu einem käffchen verabreden. :mrgreen:
vielen lieben dank für die bisherige unterstützung.

gruß schmunzelhaase

Können wir gern machen.
Da könnte man ja glattweg mal wieder einen GSAK-Themenabend machen (erst für Anfänger und dann für Fortgeschrittene ^^) :-)

schmunzelhaase
Cacher-Profi
Beiträge: 136
Registriert: Samstag 16. April 2011, 14:02
Hobby: geocaching
Postleitzahl: 4229
Land: Deutschland
Funke mit zum Cachen: Nein

Re: Trackable Codes in GSAK

Beitragvon schmunzelhaase » Dienstag 25. September 2012, 01:18

gsak themenabend?....ich wär dabei. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
BildBildBild

rstweb
Cacher-Profi
Beiträge: 350
Registriert: Sonntag 14. Februar 2010, 12:21
Hobby: Geocaching ;-)
Postleitzahl: 4103
Land: Deutschland
Funke mit zum Cachen: Nein
Kanal Funke: 2
Wohnort: Leipzig :-)

Re: Trackable Codes in GSAK

Beitragvon rstweb » Mittwoch 26. September 2012, 21:13

Das war klar ;-) :D Ich mache mir mal Gedanken, was man erzählen könnte (Einsteiger und Fortgeschritten) und wenn ich eine Grobidee habe, dann werde ich es hier mal zur Diskussion stellen ;-)

schmunzelhaase
Cacher-Profi
Beiträge: 136
Registriert: Samstag 16. April 2011, 14:02
Hobby: geocaching
Postleitzahl: 4229
Land: Deutschland
Funke mit zum Cachen: Nein

Re: Trackable Codes in GSAK

Beitragvon schmunzelhaase » Donnerstag 27. September 2012, 15:55

na wie wäre es mit fragen und antworten mit praktischen beispiel? also ich frage, du antwortest und zeigst es auf dem laptop.
oder erzähle etwas über makros die du benutzt und empfehlenswert sind. :D
BildBildBild

schmunzelhaase
Cacher-Profi
Beiträge: 136
Registriert: Samstag 16. April 2011, 14:02
Hobby: geocaching
Postleitzahl: 4229
Land: Deutschland
Funke mit zum Cachen: Nein

Re: Trackable Codes in GSAK

Beitragvon schmunzelhaase » Montag 26. November 2012, 18:32

mein problem im bezug meiner trackables, die ich entdeckt und deren, die ich mitgenommen habe ist, dass ich leider nicht mehr alle codes habe.
gibt es eine möglichkeit, alle von mir auf geocaching.com geloggten tb`s in gsak aufzuführen. damit ich alle wieder habe? inkl. codes?
BildBildBild

rstweb
Cacher-Profi
Beiträge: 350
Registriert: Sonntag 14. Februar 2010, 12:21
Hobby: Geocaching ;-)
Postleitzahl: 4103
Land: Deutschland
Funke mit zum Cachen: Nein
Kanal Funke: 2
Wohnort: Leipzig :-)

Re: Trackable Codes in GSAK

Beitragvon rstweb » Donnerstag 27. Dezember 2012, 23:55

inkl. tracking-codes nicht, aber zumindest name etc. siehe Nachbarthread: http://www.geocache-leipzig.de/gclefor/viewtopic.php?f=26&t=2056


Zurück zu „GSAK - FAQ“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste