Welche Hardware für Einsteiger?

Fragen zu GPS-Empfängern und allem, was mit der technischen Ausrüstung zu tun hat

Moderatoren: bastfloh, Portitzer

Benutzeravatar
raceface
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: Freitag 6. August 2010, 21:33
Hobby: Fotografie, MTB....
Postleitzahl: 4552
Land: Deutschland

Welche Hardware für Einsteiger?

Beitragvon raceface » Dienstag 10. August 2010, 06:54

Hallo Experten!

Da ich absoluter Einsteiger bin und das Cachen mit dem iPhone nicht wirklich Spaß macht (oder ich stell mich zu doof an?), stellt sich natürlich die Frage welche alternative für Gelegenheitscacher denn sinnvoll ist?

Welche Geräte könnt Ihr empfehlen, welche Vor und Nachteile haben diese?

Bei Amazon habe ich mir schon mal das Garmin GPS60 angesehen, aber das ist auch schon Schmerzgrenze was das finaz. betrifft.
Nun weis ich aber nicht, ob dies auch für mich als Gelegenheitscacher und Einsteiger geeignet ist?

Benutzeravatar
Spazierenmitziel
Cacher-Profi
Beiträge: 327
Registriert: Freitag 29. Februar 2008, 00:36
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland
Funke mit zum Cachen: Nein
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Welche Hardware für Einsteiger?

Beitragvon Spazierenmitziel » Dienstag 10. August 2010, 08:07

Moin moin,

eigentlich hätte ich gedacht, dass ein iPhone (oder ein anderes GPS-Smartphone) gut für den Einstieg ist da keine Zusatzkosten auflaufen. Dass man am Anfang nur mit Mühe die Verstecke findet liegt meist daran, dass man eher am Anfang ist :wink: . Ich z.B. war bei meiner ersten Filmdose die mit Magnet unter einem Geländer war völlig fasziniert und konnte mir gar nicht vorstellen, wie man denn ohne Hint so ein gemein-geniales Versteck entdecken könnte :mrgreen: :shock: :oops: ...

Generell ist ein GPSMap60 natürlich ein tolles Gerät (nutze ich auch), aber ich würde Dir raten, vor allem mal mit anderen Leuten zusammen suchen zu gehen und einen Blick für Verstecke zu entwickeln. Dann reicht oft auch ein Google-Earth-Bild :shock:.

Viel Erfolg und viel Spass!

Oli / Spazierenmitziel
Bild Bild Bild BildBild
Bild

Benutzeravatar
Aprilia1982
Cacher-Profi
Beiträge: 129
Registriert: Dienstag 29. Dezember 2009, 16:03
Hobby: Geocaching
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland
Funke mit zum Cachen: Nein
Kanal Funke: 2

Re: Welche Hardware für Einsteiger?

Beitragvon Aprilia1982 » Dienstag 10. August 2010, 08:38

Zum spontanen Cachen bin ich auch öfter nur mit dem iPhone unterwegs. Das Problem beim iPhone ist der relative ungenaue GPS-Empfänger, so das ich, sobald ich der Position des iPhones nicht vertauen, die Koords in meinen Magellan eingebe. Von daher denke ich nicht, dass es nur der fehlende Blick für Verstecke ist.

Ich hatte mir, als ich mit dem cachen angefangen haben einen Magellan eXplorist 100 (unter 100€) gekauft und diesen bis vor drei Wochen auch noch benutzt. Jetzt habe ich bei eBay einen Magellan Triton 300 für 60€ geschossen (der wurde allerdings als defekt verkauft).

Ich empfehle Dir, mal nach nem einfachen, gebrauchten Empfänger zu schauen. Aus meiner Sicht ist der Magellan eXplorist 100 extrem günstig zu schießen. Die Garmin Ecke wird wahrscheinlich zum Garmin eTrex H raten. Nachteil an beiden Geräten ist, dass man ohne Zusatzhardware (teures Kabel), die Caches nicht vom PC aus draufladen kann. Da ist dann Handarbeit angesagt. Später kann man immernoch umsteigen (hat bei mir vier Jahre gedauert).

Just my 2 cent.

Jan
BildBild BildBild

rstweb
Cacher-Profi
Beiträge: 350
Registriert: Sonntag 14. Februar 2010, 12:21
Hobby: Geocaching ;-)
Postleitzahl: 4103
Land: Deutschland
Funke mit zum Cachen: Nein
Kanal Funke: 2
Wohnort: Leipzig :-)

Re: Welche Hardware für Einsteiger?

Beitragvon rstweb » Dienstag 10. August 2010, 09:12

Mein Anfang war mit einem Bluetooth-GPS-Empfänger und Smartphone. Da das mit zwei Geräten in der Hand etwas umständlich war, habe ich mir dann ein Garmin eTrex Venture HC (140euro) zugelegt und bin mit Empfang und Bedienbarkeit sehr zufrieden (Datenkabel gab es mit dazu ;) ). Heutzutage würde ich mir zwar eher Legend HCx (150-170euro) zulegen, damit die OSM-Map auch vollständig drauf passt (MicroSD hat doch Vorteile gegenüber 24MB internen Speicher), aber es muss nicht unbedingt sein.

Ob aber Garmin oder Magellan, das ist wirklich eine Glaubensfrage ;) Aber spazierenmitziel hat schon recht, genügend Geocaches kann man am Ende nur mit GoogleEarth angehen (außer man ist im Wald ;) )

Edit: Für den schnellen Cache zwischendurch bzw. um alle Listings immer dabei zu haben, nutze ich Cachebox auf einem HTC HD2. Das spart einiges an Papier ^^

Benutzeravatar
Organisator
Cacher-Profi
Beiträge: 233
Registriert: Dienstag 6. Oktober 2009, 10:41
Hobby: GC - Fussball
Postleitzahl: 4158
Land: Deutschland
Jokertelefon: 017623702671
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Welche Hardware für Einsteiger?

Beitragvon Organisator » Dienstag 10. August 2010, 09:26

Habe meine ersten Caches mit Google-Earth-Bilder gemacht! :shock:
Anschließend habe ich einen Garmin ETrexH für knapp 70€ erstanden!
Dieses Gerät hat mir bisher bei knapp 600 Caches tolle Dienste erwiesen!
Für den Einstieg optimal!

Grüße Organisator
Bild

IStar*
Cacher-Profi
Beiträge: 252
Registriert: Freitag 26. März 2010, 00:15
Hobby: geocaching
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland
Funke mit zum Cachen: Nein

Re: Welche Hardware für Einsteiger?

Beitragvon IStar* » Dienstag 10. August 2010, 10:09

Habe bis vor paar Monaten mit K800i und GPS-Maus gecacht, also ca. 9 Monate.
Das Iphone sollte eigentlich recht lange seinen Dienst erweisen.
Ich denke, dass das fuer die ersten Caches definitiv ausreicht, und wenn mann nen Weilchen cacht und auch noch dabei bleiben will, kann mann sich gleich nen HighEndGeraet zulegen.
( Ich LIEBE mein 550 D:, und kann mir gar nich mehr vorstellen, wie mann mit anderen Geraeten cachen kann ^^)

Spazierenmitziel hat geschrieben:...Ich z.B. war bei meiner ersten Filmdose die mit Magnet unter einem Geländer war völlig fasziniert und konnte mir gar nicht vorstellen, wie man denn ohne Hint so ein gemein-geniales Versteck entdecken könnte :mrgreen: :shock: :oops: ...

...

Oli / Spazierenmitziel


zu geil D:
BildBild

Benutzeravatar
Portitzer
Statistikcacher
Beiträge: 1937
Registriert: Montag 17. Januar 2005, 18:12
Hobby: Geocachen
Postleitzahl: 4349
Land: Deutschland
Funke mit zum Cachen: Nein
Kanal Funke: 2
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Welche Hardware für Einsteiger?

Beitragvon Portitzer » Dienstag 10. August 2010, 14:35

Das Iphone ist für Gelegenheitscacher und für den "schnellen Cache zwischendurch" nicht zu toppen. Eben weil keine Zusatzkosten für den Empfänger anfallen.
Willst Du länger / ernsthaft Cachen, kommst Du um die Anschaffung eines "richtigen" GPS nicht herum. Ich würde dann zu einem kartenfähigen Gerät mit eingebautem Kompass raten. Weniger ist rausgeschmissenes Geld, weil Du Dir so ein Ding dann früher oder später doch anschaffst :wink: .
Also ich bin mit meinem VistaHCx sehr zufrieden und unter dem würd ich mir kein Gerät zulegen wollen.

Gruß
Kurt
BildBildBild

Icebaer2
Geocacher
Beiträge: 30
Registriert: Freitag 6. März 2009, 22:15
Hobby: ähmmmm Geocachen
Postleitzahl: 4435
Land: Deutschland
Funke mit zum Cachen: Nein
Wohnort: Schkeuditz

Re: Welche Hardware für Einsteiger?

Beitragvon Icebaer2 » Dienstag 10. August 2010, 17:22

habe meine ersten cach mit einem pda mit gps empfenger gefunden und zur zeit nutze ich ein garmin oregon 300 und für den schnellen cach zwichen durch ein iphone
Bild

Benutzeravatar
raceface
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: Freitag 6. August 2010, 21:33
Hobby: Fotografie, MTB....
Postleitzahl: 4552
Land: Deutschland

Re: Welche Hardware für Einsteiger?

Beitragvon raceface » Mittwoch 11. August 2010, 06:45

Danke für die Informativen Antworten!

ich denke mal ich sollte wohl erstmal üben wie ich die Caches mit dem Auge finde vor Ort, da harpert es wohl noch bei mir.
Was nützen einen dann die Besten GPS Empfänger....

Aber mit einem guten Empfänger macht dies gaube ich auch mehr Spaß.....

rstweb
Cacher-Profi
Beiträge: 350
Registriert: Sonntag 14. Februar 2010, 12:21
Hobby: Geocaching ;-)
Postleitzahl: 4103
Land: Deutschland
Funke mit zum Cachen: Nein
Kanal Funke: 2
Wohnort: Leipzig :-)

Re: Welche Hardware für Einsteiger?

Beitragvon rstweb » Mittwoch 11. August 2010, 09:02

Das einzige, wo dir ein guter GPS-Empfänger hilft ist, dass du das Suchgebiet mehr eingrenzen kannst ;)

mark1975
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: Freitag 29. April 2011, 09:48
Hobby: Fussball-Statistik
Postleitzahl: 4289
Land: Deutschland
Funke mit zum Cachen: Nein
Wohnort: Leipzig-Meusdorf
Kontaktdaten:

Re: Welche Hardware für Einsteiger?

Beitragvon mark1975 » Freitag 29. April 2011, 10:09

Hallo,

ich bin total neu in hier und wollte gern mal wissen was ich mir für ein Gerät zulegen muß ich möchte aber nicht das teuerste Gerät haben sondern erstmal ein ganz einfaches Gerät. Ich habe leider auch kein Smartphone.

Wäre nett wenn mir ein paar Experten von Euch ein paar Starttips geben würden.

Danke im voraus

MfG Mark

Benutzeravatar
Spazierenmitziel
Cacher-Profi
Beiträge: 327
Registriert: Freitag 29. Februar 2008, 00:36
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland
Funke mit zum Cachen: Nein
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Welche Hardware für Einsteiger?

Beitragvon Spazierenmitziel » Freitag 29. April 2011, 13:11

Hallo Mark,

klingt vielleicht doof, aber die günstigste Variante ist erstmal mit google maps im Satellitenbild die Dose zu identifizieren. Das ist oftmals genauer, als billige GPS Geräte...

Vielleicht findest Du ja auch jemanden, der Dir ein gebrauchtes Gerät verkauft, das ist für den Einstieg auch nicht schlecht. Mir ging es so, dass ich auch mit einem einfachen angefangen hatte und dann ganz schnell ein "richtiges" haben wollte...

Wenn Du Dir Geräte anschauen möchtest: Morgen sind zwei Events in Leipzig (http://coord.info/GC2T5NN, http://coord.info/GC2T8M1), da dürftest Du vermutlich jedes Gerät live zum Anschauen finden können...

Viele Grüße

Oli / Spazierenmitziel
Bild Bild Bild BildBild
Bild

mark1975
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: Freitag 29. April 2011, 09:48
Hobby: Fussball-Statistik
Postleitzahl: 4289
Land: Deutschland
Funke mit zum Cachen: Nein
Wohnort: Leipzig-Meusdorf
Kontaktdaten:

Re: Welche Hardware für Einsteiger?

Beitragvon mark1975 » Freitag 29. April 2011, 13:53

Danke für die Tips, aber wo finde ich den die Koordinaten hier im Forum oder wo denn? Für morgen da kann ich leider nicht da ich da leider schon einen anderen Termin habe aber, wenn es sich mein Zeit erlaubt würde ich mir es gern mal ansehen.

Benutzeravatar
Portitzer
Statistikcacher
Beiträge: 1937
Registriert: Montag 17. Januar 2005, 18:12
Hobby: Geocachen
Postleitzahl: 4349
Land: Deutschland
Funke mit zum Cachen: Nein
Kanal Funke: 2
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Welche Hardware für Einsteiger?

Beitragvon Portitzer » Freitag 29. April 2011, 14:22

mark1975 hat geschrieben:Danke für die Tips, aber wo finde ich den die Koordinaten hier im Forum oder wo denn? Für morgen da kann ich leider nicht da ich da leider schon einen anderen Termin habe aber, wenn es sich mein Zeit erlaubt würde ich mir es gern mal ansehen.


Die Koordinaten für die Events findest Du in der zugehörigen Cachebeschreibung auf geocaching.com. Die Links direkt zur Beschreibung stehen doch im entsprechenden Beitrag. Allerdings musst Du Dich bei geocaching.com anmelden, damit Du die Koordinaten sehen kannst.

Ansonsten kann ich den Vorschlag, Dich mal bei nem Event umzusehen, nur unterstreichen. Das ist die beste Gelegenheit, sich die verschiedensten Geräte anzusehen.

Ein weiterer Tipp wäre, sich mal bei www.gpstools.de umzuschauen. Der Inhaber ist selbst alter Geocacher und kann Dich gut beraten. Vorher Termin vereinbaren!

Gruß
Kurt
BildBildBild

mark1975
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: Freitag 29. April 2011, 09:48
Hobby: Fussball-Statistik
Postleitzahl: 4289
Land: Deutschland
Funke mit zum Cachen: Nein
Wohnort: Leipzig-Meusdorf
Kontaktdaten:

Re: Welche Hardware für Einsteiger?

Beitragvon mark1975 » Freitag 29. April 2011, 14:42

ok habe mich bei geocaching.com angemeldet hoffe mal ich komme da mit meinem wenig Englisch weiter :oops: , aber da sind dann ja sicher nur die Koordinaten zufinden und das kann ich ja gerade noch lesen :).

Wenn ich noch Fragen habe dann kann ich sie hier ja bei euch stellen oder :wink:

MfG Mark

Arsos
Geocacher
Beiträge: 44
Registriert: Mittwoch 7. April 2010, 10:54
Hobby: Staubkörner zählen
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland
Funke mit zum Cachen: Nein

Re: Welche Hardware für Einsteiger?

Beitragvon Arsos » Freitag 29. April 2011, 15:23

Ganz unten gibts auch die Möglichkeit, Geocaching.com auf Deutsch umzuschalten :-)


Zurück zu „Technik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste