Geosphere

Fragen zu GPS-Empfängern und allem, was mit der technischen Ausrüstung zu tun hat

Moderatoren: bastfloh, Portitzer

Benutzeravatar
N@T
Cacher-Profi
Beiträge: 245
Registriert: Donnerstag 25. März 2010, 10:20
Hobby: Computer, Reisen, Fotografieren, Videoschintt, Geocaching
Postleitzahl: 4425
Land: Deutschland
Jokertelefon: 01723436282
Funke mit zum Cachen: Nein

Re: Geosphere

Beitragvon N@T » Freitag 1. Juli 2011, 13:29

Also ich nutze der Programm auf dem SonyEricsson C702 und dem Nokia E52. Das SE ist mir aber insofern lieber, weil es als Outdoor-Gerät nicht so empfindlich ist und auch mal runterfallen oder naß werden kann.
Der Satellitenempfang ist aber bei beiden Handys zufriedenstellend... ich denke mal, am Empfang hat´s bisher nie gelegen, wenn ich mal eine Dose nicht gefunden habe :D :wink:
Für Dich wäre es ja nur die schnelle Backuplösung zum Offlinecachen. Du spielst die Karte und die Caches rein und hast jederzeit alles offline parat. Wenn der Empfang zu wünschen übrig läßt oder das Handy anderweitig rumzickt, kannst Du die Koordinaten ja immer noch ins GPS eingeben :lol: 8)
Ich werd mir auch langsam mal die Karten für den USA-Nordwesten draufladen, mal sehen ob dieses Jahr nicht auch der eine oder andere Tradi am Weg liegt...
BildBildBildBild

Anarchnophobia
Geocacher
Beiträge: 38
Registriert: Samstag 4. Juni 2011, 14:04
Hobby: GC, Schach, Poker, Sommer
Postleitzahl: 4105
Land: Deutschland
Jokertelefon: 01778346378
Funke mit zum Cachen: Nein
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Geosphere

Beitragvon Anarchnophobia » Freitag 1. Juli 2011, 14:13

BÄMM!

als ob sie diesen thread hier gelesen hätten:

für MotionX (was ja offlinekarten kann) gibts ein nettes Update, welches es nunendlich erlaubt mehr als 12 waypoints einzuladen. einfach in der Dropbox oder Mailprogramm die GPS-datei auswählen und in MotionX importieren... grad gestestet mit über 300 wegpunkten, kein Problem :)

...leider dann ohne Beschreibungstexte und Bilder, aber die kann man ja in Geosphere offline mit sich rumschleppen :)

Benutzeravatar
Portitzer
Statistikcacher
Beiträge: 1937
Registriert: Montag 17. Januar 2005, 18:12
Hobby: Geocachen
Postleitzahl: 4349
Land: Deutschland
Funke mit zum Cachen: Nein
Kanal Funke: 2
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Geosphere

Beitragvon Portitzer » Freitag 1. Juli 2011, 14:25

Na das wäre ja toll! Hauptsache, man muß dann nicht jeden Wegpunkt einzeln löschen. Das wäre bei einer PQ mit 500 Wegpunkten eine tagesfüllende Aufgabe...

Gruß
Kurt
BildBildBild

Anarchnophobia
Geocacher
Beiträge: 38
Registriert: Samstag 4. Juni 2011, 14:04
Hobby: GC, Schach, Poker, Sommer
Postleitzahl: 4105
Land: Deutschland
Jokertelefon: 01778346378
Funke mit zum Cachen: Nein
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Geosphere

Beitragvon Anarchnophobia » Freitag 1. Juli 2011, 14:54

nä. klickste auf edit, dann unten auf "alle auswählen", und weg damit :D

Benutzeravatar
Portitzer
Statistikcacher
Beiträge: 1937
Registriert: Montag 17. Januar 2005, 18:12
Hobby: Geocachen
Postleitzahl: 4349
Land: Deutschland
Funke mit zum Cachen: Nein
Kanal Funke: 2
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Geosphere

Beitragvon Portitzer » Freitag 1. Juli 2011, 17:50

Anarchnophobia hat geschrieben:BÄMM!

als ob sie diesen thread hier gelesen hätten:

für MotionX (was ja offlinekarten kann) gibts ein nettes Update, welches es nunendlich erlaubt mehr als 12 waypoints einzuladen. einfach in der Dropbox oder Mailprogramm die GPS-datei auswählen und in MotionX importieren... grad gestestet mit über 300 wegpunkten, kein Problem :)

...leider dann ohne Beschreibungstexte und Bilder, aber die kann man ja in Geosphere offline mit sich rumschleppen :)


Also das ist seltsam. Bei mir funzt das nicht. Ich hab MotionGPXHD auf dem IPad und kann gpx weder von Dropbox noch vom Mailprogramm aus importieren, das Programm gibt's nicht bei "öffnen in"... :?

Gibts dafür noch irgendwo ne versteckte Einstellung?

Gruß
Kurt
BildBildBild

Anarchnophobia
Geocacher
Beiträge: 38
Registriert: Samstag 4. Juni 2011, 14:04
Hobby: GC, Schach, Poker, Sommer
Postleitzahl: 4105
Land: Deutschland
Jokertelefon: 01778346378
Funke mit zum Cachen: Nein
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Geosphere

Beitragvon Anarchnophobia » Freitag 1. Juli 2011, 23:41

Es muss es gps file sein, kein zip :)

Benutzeravatar
Portitzer
Statistikcacher
Beiträge: 1937
Registriert: Montag 17. Januar 2005, 18:12
Hobby: Geocachen
Postleitzahl: 4349
Land: Deutschland
Funke mit zum Cachen: Nein
Kanal Funke: 2
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Geosphere

Beitragvon Portitzer » Samstag 2. Juli 2011, 05:01

Anarchnophobia hat geschrieben:Es muss es gps file sein, kein zip :)


GPS? Du meinst sicher gpx :wink: . Aber das war mir schon klar. Funktioniert aber auch nicht. Selbst nach einer Neuinstallation von MotionXHD. Da scheint es Unterschiede in den Versionen von IPhone und IPad zu geben...
ich habe mir nun noch die Version fürs IPhone zugelegt und damit klappt es. Wenn auch nur mit maximal 400 Wegpunkten. Das reicht also noch nicht mal für eine komplette PQ :(.

Gruß
Kurt
BildBildBild

Benutzeravatar
bebboh
Geocacher
Beiträge: 48
Registriert: Donnerstag 28. April 2011, 14:19
Hobby: Geocaching, Fotografieren
Postleitzahl: 6110
Land: Deutschland
Funke mit zum Cachen: Nein

Re: Geosphere

Beitragvon bebboh » Samstag 2. Juli 2011, 06:29

Darf ich mal zusammenfassen?

MotionX GPS... Import einer Pocketquerrie funktioniert, wenn sie als GPX-Datei vorliegt. Sind offline Karten möglich? Feststellung: Für Multis unbrauchbar, aber top GPS-Programm. Preis: 2,39 EUR http://itunes.apple.com/de/app/motionx- ... 49744?mt=8

Geocaching Buddy... sehr gutes Tool für Multi-Caches, aber gibt es außer der Vorbereitung eines solchen, eine Möglichkeit des Offline-Speichers für Karten und viele Waypoints? (und einfache Löschung?) Preis: 7,99 EUR http://itunes.apple.com/de/app/geocachi ... 74229?mt=8

Geocaching with Geosphere... Offline-Karten nun möglich? Tool sieht interessant aus. Preis 5,99 EUR http://itunes.apple.com/de/app/geocachi ... 60076?mt=8

Die offizielle GC-App... für die spontane Umkreissuche in Deutschland unverzichtbar (Habe ich auch schon installiert). Preis: 7,99 EUR http://itunes.apple.com/de/app/geocachi ... 42503?mt=8

Summe: 24,36 EUR

Ziemlich stolzer Preis, wenn man nicht weiß, auf welches Tool man eventuell verzichten kann. Gibt es hier Redundanzen? z.B. wenn ich Geosphere habe brauche ich MotionX nicht oder ähnliches. Ich finde die Offline-Nutzung übrigens nicht nur für's Ausland interessant sondern auch für Deutschland bei größeren Touren. Nicht dass ich hier das Eier-Fon zum Navigieren nutze, aber eben als Datenspeicher hierfür - Nachteil hierbei (habe ich im Luppewald feststellen dürfen): Der Akku lässt schnell nach. Über evtl. Akkupacks denke ich derzeit noch nach (vor dem Sommerurlaub).

Gruß,
Thomas

Anarchnophobia
Geocacher
Beiträge: 38
Registriert: Samstag 4. Juni 2011, 14:04
Hobby: GC, Schach, Poker, Sommer
Postleitzahl: 4105
Land: Deutschland
Jokertelefon: 01778346378
Funke mit zum Cachen: Nein
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Geosphere

Beitragvon Anarchnophobia » Samstag 2. Juli 2011, 08:44

- MotionX - ist an sich kein "spezielles" GC-Tool, aber es hat eben einige nützlichkeiten parat, wie eben offlinekarten (OSM) :)

- Geosphere: eigentlich die beste GC-App, wahnsinnig komplex und lässt kaum wünsche offen. Etwas umständlich aber und nur für Premiummitglieder sinnvoll nutzbar, durch die von GC geöffnete Api ist hier in naher Zukunft auch mit einem fetten Update zu rechnen um besser an GC angebunden zu sein und der offiziellen App komplett die Stirn zu bieten :). Hat aber keine Offlinekarten

- Die offizielle App: kann keine offlinekarten

- GCBuddy: nett für Multis, hat aber einige große Schwächen (kein GPX File import, keine field notes). Kann eigentlich nicht mehr sinnvolles als Werte (A=3, B=5...) zwischenspeichern um dann aus den Formeln der cachebeschreibung weitere wegpunkte zu erechnen, aber selbst das ist oft totale frickelei. Hätte sicher potential, aber das istfür 8€ einfach zu wenig und wurde auch schon eeewig nicht mehr weiter entwickelt

Fazit:
für GCBuddy kann man sich das Geld auf jeden Fall sparen
MotionX ist ein guter Begleiter und seine 2,50 durchaus wert, aber es geht auch ohne
Als Premiummitglied kann man direkt auf Geosphere setzen :)

Benutzeravatar
Aprilia1982
Cacher-Profi
Beiträge: 129
Registriert: Dienstag 29. Dezember 2009, 16:03
Hobby: Geocaching
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland
Funke mit zum Cachen: Nein
Kanal Funke: 2

Re: Geosphere

Beitragvon Aprilia1982 » Samstag 2. Juli 2011, 09:39

Anarchnophobia hat geschrieben: Hätte sicher potential, aber das istfür 8€ einfach zu wenig und wurde auch schon eeewig nicht mehr weiter entwickelt


Das es nicht mehr weiterentwickelt wird, stimmt nicht. Zum einen gab es regelmäßige Updates in der letzen Zeit, zum zweiten ist der Entwickler mit mir gemeinsam in dem Beta-Tester-API-Programm von Groundspeak. Da wird noch was passieren.
BildBild BildBild


Zurück zu „Technik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste