Mit welchem GPS(-Hersteller) geht ihr cachen?

Fragen zu GPS-Empfängern und allem, was mit der technischen Ausrüstung zu tun hat

Moderatoren: bastfloh, Portitzer

Mit welchem GPS(-Hersteller) geht ihr cachen?

CompeGPS
0
Keine Stimmen
Garmin
27
82%
Lowrance
0
Keine Stimmen
Magellan
2
6%
Medion
0
Keine Stimmen
MyNav
0
Keine Stimmen
Satmap
0
Keine Stimmen
United Navigation
0
Keine Stimmen
Andere
4
12%
 
Abstimmungen insgesamt: 33

Benutzeravatar
Kilaueaa
Geocacher
Beiträge: 24
Registriert: Donnerstag 22. März 2012, 19:26
Hobby: Geocaching
Postleitzahl: 4318
Land: Deutschland

Mit welchem GPS(-Hersteller) geht ihr cachen?

Beitragvon Kilaueaa » Donnerstag 29. März 2012, 18:35

Da ich ja (bekanntlich) noch Neuling bin :) , bin ich neugierig, mit welchem GPS ihr cachen geht und wie zufrieden ihr damit seid, oder was euch stört :wink:

LG

kwanon
Geocacher
Beiträge: 39
Registriert: Freitag 17. Juni 2011, 23:34
Hobby: Diverses
Postleitzahl: 4103
Land: Deutschland

Re: Mit welchem GPS(-Hersteller) geht ihr cachen?

Beitragvon kwanon » Donnerstag 29. März 2012, 19:12

Ich glaube, dass Du sehr viel aussagekräftigere Umfrageergebnisse erhälst, wenn Du alle Hersteller außer Garmin und Magellan rausnimmst und nur die Smartphones noch hinzufügst. 8)
Bild

stoFFhuhn
Cacher-Profi
Beiträge: 73
Registriert: Donnerstag 30. Juni 2011, 08:58
Hobby: Geocaching, US-Sport
Postleitzahl: 4277
Land: Deutschland
Wohnort: Leipzig - Connewitz

Re: Mit welchem GPS(-Hersteller) geht ihr cachen?

Beitragvon stoFFhuhn » Donnerstag 29. März 2012, 22:21

Mehrfachantworten wären auch nicht verkehrt... Ich nutze bspw. ein iPhone sowie ein Garmin eTrex...
Bild

Benutzeravatar
bebboh
Geocacher
Beiträge: 48
Registriert: Donnerstag 28. April 2011, 14:19
Hobby: Geocaching, Fotografieren
Postleitzahl: 6110
Land: Deutschland
Funke mit zum Cachen: Nein

Re: Mit welchem GPS(-Hersteller) geht ihr cachen?

Beitragvon bebboh » Freitag 30. März 2012, 06:40

Ich bin üblicherweise nicht mit dem Hersteller draußen im Wald.... :wink:

Benutzeravatar
Korallenfan
Cacher-Profi
Beiträge: 950
Registriert: Montag 25. Februar 2008, 18:04
Hobby: Geocachen
Postleitzahl: 4416
Land: Deutschland
Wohnort: Markkleeberg/Wachau
Kontaktdaten:

Re: Mit welchem GPS(-Hersteller) geht ihr cachen?

Beitragvon Korallenfan » Freitag 30. März 2012, 08:54

Goile Antwort Thomas....wir gehen mit Garmin Oregon! Den hersteller selber, kennen wir nicht persönlich....Und WARUM möchtest das wissen? Wieder ne Studie über die Geocacher?? :?
Bild Bild
Bild

Benutzeravatar
Steppentritt
Cacher-Profi
Beiträge: 676
Registriert: Donnerstag 22. Dezember 2005, 12:56
Hobby: Geocaching
Postleitzahl: 4357
Land: Deutschland
Funke mit zum Cachen: Nein
Wohnort: Leipzig- Mockau

Re: Mit welchem GPS(-Hersteller) geht ihr cachen?

Beitragvon Steppentritt » Freitag 30. März 2012, 09:03

Solche UMFRAGEN sind sehr verdächtig. Ich gehe mit meinem Mann in den Wald.
Den kenne ich sehr gut. :lol: :lol: :lol:
Meistens begleitet uns Bruno.
:lol: :lol: :lol:
Habe gewählt.
In diesem Leben ist jeder mutig, der nicht aufgibt.
(Paul McCartney*1942)

Benutzeravatar
Kilaueaa
Geocacher
Beiträge: 24
Registriert: Donnerstag 22. März 2012, 19:26
Hobby: Geocaching
Postleitzahl: 4318
Land: Deutschland

Re: Mit welchem GPS(-Hersteller) geht ihr cachen?

Beitragvon Kilaueaa » Freitag 30. März 2012, 13:25

Okay, ich wusste nicht, dass es so schwierig ist, ne einfache Antwort zu bekommen :? , ich werd es in Zukunft berücksichtigen. Ich hatte schon anhand anderer Threads herausgefunden, dass ihr einige Vorurteile gegen Neulinge habt, aber das es so schlimm ist, ahnte ich nicht :? . Der Hintergrund meiner Umfrage ist einfach dieser, dass ich mir ein neues GPS zulegen möchte und einfach wissen wollte, welche Marke beliebter unter erfahrenen Cacher ist. Das ihr nicht mit dem Hersteller geht, ist mir schon klar! Schwamm drüber!

Benutzeravatar
Korallenfan
Cacher-Profi
Beiträge: 950
Registriert: Montag 25. Februar 2008, 18:04
Hobby: Geocachen
Postleitzahl: 4416
Land: Deutschland
Wohnort: Markkleeberg/Wachau
Kontaktdaten:

Re: Mit welchem GPS(-Hersteller) geht ihr cachen?

Beitragvon Korallenfan » Freitag 30. März 2012, 17:44

Dann frag das doch einfach! Es will dich doch keiner ärgern! Also ich denke mal das die meisten der Cacher eher das Garmin bevorzugen...
Was hast denn momentan zum cachen?
Bild Bild
Bild

Benutzeravatar
N@T
Cacher-Profi
Beiträge: 245
Registriert: Donnerstag 25. März 2010, 10:20
Hobby: Computer, Reisen, Fotografieren, Videoschintt, Geocaching
Postleitzahl: 4425
Land: Deutschland
Jokertelefon: 01723436282
Funke mit zum Cachen: Nein

Re: Mit welchem GPS(-Hersteller) geht ihr cachen?

Beitragvon N@T » Freitag 30. März 2012, 19:45

Ich habe mal für "Andere" gestimmt.
Bin seit drei Jahren mit meinem SonyEricson C702 unterwegs und habe daran auch noch keine Funktion vermisst.
Wenn ich Wherigo-Caches mache, kommt das Nokia E52 zum Einsatz, das ich aber sonst wegen mangelnder Outdoortauglichkeit in der Tasche lasse.
So, und jetzt könnt Ihr über mich als Handycacher herziehen :lol: :wink: 8)
BildBildBildBild

Benutzeravatar
Kilaueaa
Geocacher
Beiträge: 24
Registriert: Donnerstag 22. März 2012, 19:26
Hobby: Geocaching
Postleitzahl: 4318
Land: Deutschland

Re: Mit welchem GPS(-Hersteller) geht ihr cachen?

Beitragvon Kilaueaa » Freitag 30. März 2012, 20:32

Korallenfan hat geschrieben:Was hast denn momentan zum cachen?


Im Moment cachen wir mit dem Garmin Etrex H und nem Samsung Smartphone. Das war ein ein Schnellschusskauf, da ich unbedingt und am liebsten gestern cachen gehen wollte :oops: . Eigentlich funktioniert es ja soweit alles ganz gut, außer, dass wenn wir den ganzen Tag unterwegs sind, das Smartphone ganz schön schlapp macht :cry:. Da ich weiterhin wirklich sehr gern cachen gehe, denke ich, dass sich eine Investition in ein weiterentwickelteres GPS lohnen würde :lol: . Zudem fliegen wir im Juli für drei Wochen nach Anchorage/Alaska. Dort kann ich - nach meinen Info´s - zwar das Smartphone benutzen, würde aber 5 Euro/MB bezahlen. Einen Thread zum Thema Ausland hab ich hier noch nicht richtig gefunden und leider das Event zum Thema Nordamerika verpasst :cry: ...

LG Kilaueaa

Benutzeravatar
road_runner31
Cacher-Profi
Beiträge: 329
Registriert: Montag 13. Juli 2009, 15:26
Hobby: Geocaching
Postleitzahl: 4416
Land: Deutschland
Jokertelefon: 01719789961
Wohnort: Rötha
Kontaktdaten:

Re: Mit welchem GPS(-Hersteller) geht ihr cachen?

Beitragvon road_runner31 » Samstag 31. März 2012, 00:18

Hm, könnte sein, dass zu einem gewissen Event Ende Juni ein paar Hersteller in Leipzig sind und zufällig das eine oder andere Gerät dabei haben und man das sogar dann auch kaufen kann.. möglicherweise sogar zu einem sehr guten Preis.. :mrgreen:
Viele Grüße
Steven
BildBild

Thoro39z
Geocacher
Beiträge: 13
Registriert: Dienstag 1. November 2011, 08:30
Hobby: genusscacher
Postleitzahl: 6712
Land: Deutschland
Jokertelefon: 01719721096
Wohnort: Zeitz

Re: Mit welchem GPS(-Hersteller) geht ihr cachen?

Beitragvon Thoro39z » Dienstag 10. April 2012, 13:07

Hallo, ich bin einer der 2 Magellan Besitzer beim Voting. Habe seit ca. 3/4 Jahr einen eXplorist 310, den ich mir vor meinem Amerikaurlaub zugelegt hatte. Habe die Basiskarte runtergeholt und auf dem PC gesichert und mir ne Basiskarte von VP draufgespielt, dazu jeweils die Länderkarten, welche ich brauche von maps 4me. net Kostenlos ( einmaliger Beitrag von ca. 10 Euro/ Jahr ) installiert. Die Karten z.B. von Deutschland sind klasse und werden mindestens 3 mal im Jahr aktuallisiert.

Für Amerika kann man für verschieden Regionen einzelne Karten aufspielen. Ich war in Florida 2011 sehr zufrieden. Empfehlenswert ist den Laptop mitzunehmen, in den Staaten ist in fast allen Hotels Wlan kostenlos und verfügbar. Mit dem Explorist310( ca 180 €) kann man prima paperless cachen. wenn du mehr Geld ausgeben willst kannst du auch die höherwertigen exploristen nehmen, teilweise mit SD - Slot und bei den Premiumgeräten mit Touchscreen.
Ansonsten dem Rat von Roadrunner folgen und bei den Geogames bei den Herstellern vorbeischauen.

Grüße aus Zeitz von Thoro39z

Mickemuck
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Donnerstag 28. April 2011, 09:12
Hobby: geocaching
Postleitzahl: 6679
Land: Deutschland
Jokertelefon: 017696009639
Funke mit zum Cachen: Nein

Re: Mit welchem GPS(-Hersteller) geht ihr cachen?

Beitragvon Mickemuck » Mittwoch 11. April 2012, 14:17

Ich habe das Oregon 550t mit Deutschland Map v.4 . Bin sehr zufrieden. Mittlerweile greife ich aber immer häufiger zum iphone. Es ist bequemer, allerdings im Gelände ist mir der Einsatz zu gewagt.

Benutzeravatar
Kilaueaa
Geocacher
Beiträge: 24
Registriert: Donnerstag 22. März 2012, 19:26
Hobby: Geocaching
Postleitzahl: 4318
Land: Deutschland

Re: Mit welchem GPS(-Hersteller) geht ihr cachen?

Beitragvon Kilaueaa » Mittwoch 11. April 2012, 19:54

Mmmhh... Na eigentlich reicht uns es ja auch so, wie wir es im Moment haben (Smartphone + Etrex h) ... Hier in Deutschland allemal :o ! Aber was gäbe es denn noch für eine andere Lösung paperless im Ausland zu cachen, außer ein GPS mit Karte, wo ich die Caches drauf laden kann :? ? Internet hab ich eigentlich jeden Tag dann morgens oder abends zur Verfügung... - aber unterwegs?

werder09
Cacher-Profi
Beiträge: 73
Registriert: Montag 4. Januar 2010, 21:24
Hobby: Geocaching
Postleitzahl: 4105
Land: Deutschland
Funke mit zum Cachen: Nein

Re: Mit welchem GPS(-Hersteller) geht ihr cachen?

Beitragvon werder09 » Mittwoch 11. April 2012, 20:59

Na wenn du dein Smartphone mitnimmst und dir die offizielle GC-App erwirbst kannst du dir die Caches für den nächsten Tag am Abend vorher und ggf. früh vorm Cachen in die Offline-Listen speichern. Dann hast du das Listing und die Hints / Spoiler parat. Und dann nicht vergessen das Smartphone auf "offline-Modus" zu schalten, sonst könnte es teuer werden :wink: .
Habe das selbst so in der Türkei probiert - klappte prima. Und die Handyrechnung sah auch aus wie immer.

Benutzeravatar
Kilaueaa
Geocacher
Beiträge: 24
Registriert: Donnerstag 22. März 2012, 19:26
Hobby: Geocaching
Postleitzahl: 4318
Land: Deutschland

Re: Mit welchem GPS(-Hersteller) geht ihr cachen?

Beitragvon Kilaueaa » Samstag 14. April 2012, 12:16

Okay, die App hab ich schon länger und es funktioniert auch ganz gut, aber mit den Listen hab ich mich noch nicht beschäftigt :oops: . Ich werd es mal ausprobieren! Vielen Dank für die Info! :D

Viele Grüße


Zurück zu „Technik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast