Funkgeräte

Fragen zu GPS-Empfängern und allem, was mit der technischen Ausrüstung zu tun hat

Moderatoren: bastfloh, Portitzer

Benutzeravatar
Korallenfan
Cacher-Profi
Beiträge: 950
Registriert: Montag 25. Februar 2008, 18:04
Hobby: Geocachen
Postleitzahl: 4416
Land: Deutschland
Wohnort: Markkleeberg/Wachau
Kontaktdaten:

Funkgeräte

Beitragvon Korallenfan » Mittwoch 22. Mai 2013, 20:40

Hat jemand Erfahrungen mit Funkgeräten(Walky Talky) für den Einsatz in Lp's?!
Ich Denk über eine Anschaffung nach. Sollte aber schon gut auch über mehrere Etagen funktionieren!
Bild Bild
Bild

Benutzeravatar
10/40
Cacher-Profi
Beiträge: 111
Registriert: Mittwoch 23. Januar 2013, 13:23
Hobby: Aquaristik, Geocaching
Postleitzahl: 4299
Land: Deutschland
Jokertelefon: 01724568512

Re: Funkgeräte

Beitragvon 10/40 » Mittwoch 22. Mai 2013, 21:34

Ich habe das mit nem Kumpel aus Jena bei Charly und die Schokoladenfabrik gemacht, ging super ;) Aber da waren ja keine wirklichen Bunker oder Ähnliches, waren Handelsübliche Geräte von ihm ;)

Benutzeravatar
Korallenfan
Cacher-Profi
Beiträge: 950
Registriert: Montag 25. Februar 2008, 18:04
Hobby: Geocachen
Postleitzahl: 4416
Land: Deutschland
Wohnort: Markkleeberg/Wachau
Kontaktdaten:

Re: Funkgeräte

Beitragvon Korallenfan » Donnerstag 23. Mai 2013, 18:26

Okay....anscheinend ist das noch nicht so angesagt... :wink:
Bild Bild
Bild

Wolkenreich
Cacher-Profi
Beiträge: 223
Registriert: Freitag 3. Dezember 2010, 09:06
Hobby: Geocachen
Postleitzahl: 4277
Land: Deutschland
Jokertelefon: 017693209860
Wohnort: Connewitz

Re: Funkgeräte

Beitragvon Wolkenreich » Donnerstag 23. Mai 2013, 20:41

Ich weiß ja nicht, ob sich bei den kleinen Handdingern was mit der Sendeleistung geändert hat, damals (vor 15 Jahren) hatten die nur 0.1 W, damit bist Du 500m weit gekommen im offenen Gelände. Für mich uninteressant gewesen.

Ich habe noch die gute alte CB Ausrüstung hier rum liegen. Die Handfunkgeräte senden mit 4W und haben 1.50m lange Antennen. damit kommst Du auch über mehrere Stockwerke gut klar. Allerdings ziemlich unhandlich und schwer. In der Bucht für 10 Euro das Stück.

In der Praxis ist es aber dann eben doch das Handy, das uns notfalls verbindet.. und das funktionierte nur einmal nicht: bei 7 Grad.
Bild BildBild

Benutzeravatar
Nilos
Cacher-Profi
Beiträge: 669
Registriert: Dienstag 26. Juni 2007, 14:19
Hobby: GRFTY
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland
Funke mit zum Cachen: Nein
Wohnort: Socke

Re: Funkgeräte

Beitragvon Nilos » Donnerstag 23. Mai 2013, 21:54

Meine Funkies sind gerade auf dem Weg von China nach LE.
Werde berichten wenn die Dinger angekommen sind.

N*
Bild

Benutzeravatar
Korallenfan
Cacher-Profi
Beiträge: 950
Registriert: Montag 25. Februar 2008, 18:04
Hobby: Geocachen
Postleitzahl: 4416
Land: Deutschland
Wohnort: Markkleeberg/Wachau
Kontaktdaten:

Re: Funkgeräte

Beitragvon Korallenfan » Freitag 24. Mai 2013, 04:36

Heutzutage gibts schon richtig gute. wir erleben des öfteren in LPs andere Cacher die sich dann über mehrere Stockwerke oder gar in Bunkern mit diesen Dingern unterhalten. Man brauch sie ja nicht immer, aber hin und wieder trennt man sich um eben zu suchen, dann wär sowas nicht schlecht. @Nilos...bin gespannt...aber wie gesagt draussen im Wald oder so eher uninteressant.
Bild Bild
Bild

Benutzeravatar
Leutzschland
Cacher-Profi
Beiträge: 87
Registriert: Donnerstag 1. Januar 2009, 19:11
Hobby: Geocaching
Postleitzahl: 4229
Land: Deutschland
Wohnort: Leipzig

Re: Funkgeräte

Beitragvon Leutzschland » Freitag 24. Mai 2013, 07:45

bei uns funzen die Walky Talky wunderbar, du weist ja wo wir unterwegs sind :lol: :lol: 8) 8)
Bild
Bild

Wolkenreich
Cacher-Profi
Beiträge: 223
Registriert: Freitag 3. Dezember 2010, 09:06
Hobby: Geocachen
Postleitzahl: 4277
Land: Deutschland
Jokertelefon: 017693209860
Wohnort: Connewitz

Re: Funkgeräte

Beitragvon Wolkenreich » Freitag 24. Mai 2013, 10:48

@Nilos: was hast Du denn wo bestellt?
Bild BildBild

kwanon
Geocacher
Beiträge: 39
Registriert: Freitag 17. Juni 2011, 23:34
Hobby: Diverses
Postleitzahl: 4103
Land: Deutschland

Re: Funkgeräte

Beitragvon kwanon » Montag 1. Juli 2013, 19:52

Ich habe mir im vergangenen Jahr vor unserem Mega nach längerer Recherche zwei Midland M99Plus gekauft.
Erfahrungen im freien Gelände sehr gut. Hat viel Spaß gemacht, insbesondere mit den mitgelieferten Ohrsteckern. Im Wald bzw. mit Gebäuden zwischen den Sprecher keinerlei Probleme.
Im LP hab ich sie bisher nur sporadisch getestet. Das letzte Mal bei der "Beton"-Station von "Geocaching auf Leben und Tod". Sprachqualität war hierbei sehr gut, trotz dickem Beton und Eisenbewehrung.
Das mitgelieferte Akkupack hält ausreichend lange, funktional hat das Gerät die übliche Ausstattung wie Dauersprechfunktion und die Einstellung von zusätzlichen Subkanälen.
Meine Empfehlung falls ihr noch nichts habt.
Bild

Benutzeravatar
D1k74
Cacher-Profi
Beiträge: 673
Registriert: Dienstag 18. September 2007, 15:38
Hobby: Geocaching
Postleitzahl: 4249
Land: Deutschland
Jokertelefon: 01794656637
Funke mit zum Cachen: Nein
Kanal Funke: 2
Wohnort: Leipzig/Knautkleeberg
Kontaktdaten:

Re: Funkgeräte

Beitragvon D1k74 » Samstag 25. Januar 2014, 20:12

CB Funkgeräte sind für uns wegen der Antennelänge und Störanfälligkeit eher ungeeignet. Geräte mit 0,1 Watt Sendeleistung müssten LPD Geräte sein die Geräte sind klein ob die Leistung für LP´s ausreicht kann ich aber nicht einschätzen. Meist gebräuchlich sind PMR Geräte mit 0,5 Watt und 8 Kanälen teilweise sogar mit Verschlüsselung. Die Geräte sind klein handlich und auf eigener Erfahrung kann ich sagen das man sich damit super verständigen kann. Nur falls jetzt jemand sagt ich habe ja ein Handy mit wenn das kein Netz hat kann ich damit nicht mal 50 Meter telefonieren mit einen Funkgerät brauche ich kein netz dafür kann man schlecht Hilfe rufen oder einen TJ erreichen :D

Tschau Eik
Bild
Bild


Zurück zu „Technik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast