Mama und Kind wollen Geocacher werden

Fragen zu GPS-Empfängern und allem, was mit der technischen Ausrüstung zu tun hat

Moderatoren: bastfloh, Portitzer

Alternativgirl
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: Donnerstag 24. September 2015, 08:40
Hobby: Geocaching
Postleitzahl: 4838
Land: Deutschland
Funke mit zum Cachen: Nein

Mama und Kind wollen Geocacher werden

Beitragvon Alternativgirl » Freitag 25. September 2015, 08:53

Hallo,

wir würden gerne mit dem Geocachen anfangen. Wir sind sehr gern in der Natur und da wäre so eine Schatzsuche natürlich sehr spannend :)
Jetzt hab ich mich mal ein bisschen informiert hier bei euch und auch mal geschaut wo bei uns hier so "schätze"versteckt sind. Ich mußte aber feststellen, das es wohl ohne so ein Gerät nicht funktionieren wird.
Und damit wir keinen "Müll" kaufen, wollt ich hier mal um rat fragen. Ich habe schon gelesen, was es für Anfängergeräte gibt, aber letztendlich ist es schwer das nur übers Internet zu erlesen.
Gibt es eigentlich einen Laden wo man solche Geräte mal in Betrieb sehen kann? Also nicht nur die Verpackung anschauen. Wir wohnen bei Eilenburg, hier scheint es nichts zu geben, aber vielleicht ja in Leipzig?

Viele Grüße Alternativgirl

Benutzeravatar
LE_Big
Geocacher
Beiträge: 26
Registriert: Freitag 7. Dezember 2012, 13:27
Hobby: Motorrad, Cachen, Natur
Postleitzahl: 4205
Land: Deutschland
Jokertelefon: 01632581466

Re: Mama und Kind wollen Geocacher werden

Beitragvon LE_Big » Freitag 25. September 2015, 10:16

Hallo Alternativgirl
du alternativ :wink: ginge auch ein einigermaßen aktuelles Smartphone.
Reichlich Cacher incl. mir sind damit unterwegs ( bitte nicht steinigen!) :|
Gruß LE_Big
Bild Bild Bild
Bild

Alternativgirl
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: Donnerstag 24. September 2015, 08:40
Hobby: Geocaching
Postleitzahl: 4838
Land: Deutschland
Funke mit zum Cachen: Nein

Re: Mama und Kind wollen Geocacher werden

Beitragvon Alternativgirl » Freitag 25. September 2015, 10:22

da wäre das Problem, ich habe gar kein Smartphone. Mein Handy besitzt noch Tasten :) Eigentlich wollte ich das auch nicht ändern...

Benutzeravatar
LE_Big
Geocacher
Beiträge: 26
Registriert: Freitag 7. Dezember 2012, 13:27
Hobby: Motorrad, Cachen, Natur
Postleitzahl: 4205
Land: Deutschland
Jokertelefon: 01632581466

Re: Mama und Kind wollen Geocacher werden

Beitragvon LE_Big » Freitag 25. September 2015, 12:07

Vielleicht kaum zu glauben, aber "ältere" Geräte können sowas durchaus.
Mein Equipment bis letztes Jahr war ein altes Nokia E51 und weil das kein GPS an Board hatte mit einer s.g. GPS-Maus
Möglicherweise geht deins ja auch!
Will ich nur mal so am Rand bemerkt haben! :wink:
Gruß LE_Big
Dateianhänge
Bluetooth_GPS_Receiver_Jentro.jpg
Kleine GPS-Maus, ca.7x4x0,6cm
Bluetooth_GPS_Receiver_Jentro.jpg (9.13 KiB) 2349 mal betrachtet
31io74jFD4L._SY300_.jpg
Nokia E51, von 2008, mit der entsprechenden Software, hab ich 3Jahre benutzt
31io74jFD4L._SY300_.jpg (9.09 KiB) 2349 mal betrachtet
Bild Bild Bild
Bild

Alternativgirl
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: Donnerstag 24. September 2015, 08:40
Hobby: Geocaching
Postleitzahl: 4838
Land: Deutschland
Funke mit zum Cachen: Nein

Re: Mama und Kind wollen Geocacher werden

Beitragvon Alternativgirl » Samstag 26. September 2015, 11:52

Danke für den Tipp. Ich mußte peinlicherweise sogar feststellen, das mein Handy (Nokia 3710) ein integriertes GPS hat :oops:
Aber nach weiterem belesen hab ich das jetzt so verstanden, das ich mir per Ovistore ein Geocachingprogramm runterladen müßte, was ja kein Problem wäre. Aber dann bräuchte ich stets das Internet im Telefon um auch alles benutzen zu können? Das wäre blöd, da das für mich mehr kosten auf längerer Sicht wären als wenn ich mir so ein richtiges Gerät neu kaufe.

Da mein 7jähriger ja auch gerne mit suchen möchte, würde ich auch gerne ein Gerät nehmen, was eine genaue Karte hat. Klar, bedienen werd ich es. Aber es wäre toll wenn man darauf alles sehr gut erkennen kann, also auch gewässer und Waldwege.

LG Alternativgirl

Benutzeravatar
N@T
Cacher-Profi
Beiträge: 245
Registriert: Donnerstag 25. März 2010, 10:20
Hobby: Computer, Reisen, Fotografieren, Videoschintt, Geocaching
Postleitzahl: 4425
Land: Deutschland
Jokertelefon: 01723436282
Funke mit zum Cachen: Nein

Re: Mama und Kind wollen Geocacher werden

Beitragvon N@T » Dienstag 29. September 2015, 12:59

Hallo,

ich habe auch mit einem Tastentelefon mit integriertem GPS (SE702) angefangen. Damals einfach nur mit der GPS-Anzeige. Habe mir halt vorher das Gebiet auf der Karte angesehen und bin dann vor Ort losgestiefelt, bis die angezeigten Koordinaten mit denen im Listing übereinstimmten :D
Wenn es für Dein Telefon ein passendes Geocachingprogramm gibt und Du es darauf installiert hast, brauchst Du nicht ständig eine Internetverbindung. Im Allgemeinen kann man sich Karten aufs Handy laden und dann offline navigieren. Für´s GPS allein brauchst Du keine Internetverbindung.
Natürlich kannst Du auch versuchen, günstig ein GPS-Gerät zu bekommen. Die einfachsten gibt´s bei ebay ab ca. 80€; da hast Du aber meist nur eine sehr einfache Kartendarstellung, farbig schon gar nicht, und die Upgrademöglichkeiten sind recht begrenzt. Für ein gutes, modernes GPS mußt Du schon ca. 200€ rechnen. Und gerade, wenn man noch nicht weiß, ob man mal dabei bleibt, ist diese Anschaffung doch wohl zu überlegen. Ein einfaches Smartphone gibt´s auch schon für unter 100€, Geocachingprogramm und Karten sind kostenlos und wenn Du nicht beim Cachen bleibst, kannst Du damit immer noch telefonieren, spielen oder Fotos machen... :wink: :P
BildBildBildBild

Benutzeravatar
Portitzer
Statistikcacher
Beiträge: 1937
Registriert: Montag 17. Januar 2005, 18:12
Hobby: Geocachen
Postleitzahl: 4349
Land: Deutschland
Funke mit zum Cachen: Nein
Kanal Funke: 2
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Mama und Kind wollen Geocacher werden

Beitragvon Portitzer » Dienstag 6. Oktober 2015, 18:13

Hallo,

wenn Du wirklich öfter losziehen möchtest, kauf Dir ein 'richtiges' GPS. Handy/Smartphone machen wegen der begrenzten Akkukapazität wenig Sinn. Mit häufig eingeschaltetem GPS-Empfänger und ständig beleuchtetem Display ist der Akku schneller leer, als Du "Geocaching" sagen kannst ;-). Nix gegen 'Handycacher', aber wenn Du mit Kind(ern) unterwegs bist, wollen die das Ding ja auch mal benutzen und ein Handy ist halt nicht so robust wie ein spezielles Gerät für den Outdooreinsatz. Und bei nem 'richtigen' GPS kannste auch unterwegs mal fix die Batterien wechseln, bei den meisten Handy funktioniert das schon schlechter.

Schau Dich mal bei Ebay nach gebrauchten GPS-Geräten um! Sinnvoll wäre z.B. ein VistaHCx. Das habe ich auch noch als Zweitgerät im Einsatz und die kosten unter 100€. Karten kann das auch anzeigen, die gibts gratis z.B. bei garmin.openstreetmap.nl

Gruß
Kurt
BildBildBild


Zurück zu „Technik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast