26000 Mystery Lösungen auf Facebook/Geocheck.org gehacked

Diskussion zu Caches rund um Leipzig

Moderatoren: bastfloh, Portitzer

Benutzeravatar
Ghanaer77
Cacher-Profi
Beiträge: 85
Registriert: Mittwoch 4. August 2010, 07:17
Hobby: Geocaching
Land: Deutschland

Re: 26000 Mystery Lösungen auf Facebook/Geocheck.org gehacke

Beitragvon Ghanaer77 » Mittwoch 25. Februar 2015, 09:30

Wenn du die Sucher nicht magst und dir das Dasein als Owner mehr Frust als Lust bereitet, mußt du ja nix mehr legen


So sehe ich das auch.
Deine Aufzählung oben sagt mir, das immer die anderen Schuld sind. Man müsste mal anfangen zu akzeptieren, das sich das geheime Hobby gewandelt und zum Massensport entwickelt hat.
Das nun ein höherer Wartungsaufwand fällig ist, ist wohl jedem klar. Wenn du damit nicht klar kommst und trotzdem Dosen über Dosen legst, darfst du dann auch nicht rumjammern.

@streuselmonster, glaube ich eher weniger, denn es handelt sich dabei um ein Wherigo, den ich allein gelöst habe

Jo - am Rechner, wie viele andere auch.

Benutzeravatar
mariane
Cacher-Profi
Beiträge: 553
Registriert: Sonntag 9. November 2008, 22:26
Hobby: Geocaching
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland

Re: 26000 Mystery Lösungen auf Facebook/Geocheck.org gehacke

Beitragvon mariane » Mittwoch 25. Februar 2015, 11:06

Der Wald-Pirat hat geschrieben:Wenn du die Sucher nicht magst und dir das Dasein als Owner mehr Frust als Lust bereitet, mußt du ja nix mehr legen.
Aber das nächste Rätsel von dir kommt bestimmt ...
Anders, nicht jeder Cache muss geloggt werden - es ist ja nicht so als gäbe es keine Auswahl. Selbst bei Mysteries ist eine große Bandbreite vorhanden und wer sich mit einigen schwer tut, kann ja erstmal die leichteren lösen - wo ist da das Problem?
Und was das Legen betrifft - kommisch das du das so ansprichst, hast du doch aktuell 14 Mysteries mehr auf dem Counter -, das hat mit Mysteries nichts zu tun, aber natürlich sind die Mysteries von den veröffentlichen Lösungen am stärksten betroffen. Aber auch geschützte LP's, Earthcaches, Letterboxen und Multis sind davon nicht ausgenommen.
Ghanaer77 hat geschrieben:Deine Aufzählung oben sagt mir, das immer die anderen Schuld sind.
Achso, ich habe die Dose beschädigt`, nicht ordentlich verschlossen oder wie beim Tradi in Holzhausen, beim Tradi im Auenwald oder beim kauderwelsch in oder neben die Dose gekackt und beim literarischer Sprung oder number mysticism den Müll fröhlich abgeladen. Sag' mal gehts noch? Gegen Müll oder Kacke kann der Finder natürlich nichts, aber ich als Owner sicherlich genauso wenig, aber Dosen wieder ordentlich verschlossen so zurücklegen wie vorgefunden darf man wohl vom Finder noch erwarten - oder? Betrifft übrigends nicht nur meine Caches: http://coord.info/GLGMMB2T

Zurück zum Thema: Ist es Sinn unseres Hobby Finalkoordinaten untereinander im großen Stil auszutauschen? Egal ob über Twitter, Facebook oder auf Events?
Bild


Zurück zu „Leipziger Caches“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste