" Nette Logeinträge"

Diskussion zu Caches rund um Leipzig

Moderatoren: bastfloh, Portitzer

Benutzeravatar
matzel82
Cacher-Profi
Beiträge: 92
Registriert: Samstag 26. Dezember 2009, 15:03
Hobby: Geocaching
Postleitzahl: 4435
Land: Deutschland
Jokertelefon: 017632971822
Wohnort: Schkeuditz

Re: " Nette Logeinträge"

Beitragvon matzel82 » Dienstag 14. August 2012, 20:40

Was ich immer schrecklich finde, sind die Leute, die "Ausführlicher Log folgt später" schreiben.
Vielleicht sollte man solche Logs löschen?



Das liegt aber daran dass die meisten mit nem smartphone unterwegs sind, fix loggen um einfach nix zu vergessen.
Bild Bild

IStar*
Cacher-Profi
Beiträge: 252
Registriert: Freitag 26. März 2010, 00:15
Hobby: geocaching
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland
Funke mit zum Cachen: Nein

Re: " Nette Logeinträge"

Beitragvon IStar* » Mittwoch 15. August 2012, 11:32

Der Wald-Pirat hat geschrieben:
matzel82 hat geschrieben:Cache T5 ist. Da wurde vor ein paar Jahren irgendwie mehr Wirbel drum gemacht.

Was ich immer schrecklich finde, sind die Leute, die "Ausführlicher Log folgt später" schreiben.
Vielleicht sollte man solche Logs löschen?


Finde ich auch weniger schlimm, mache ich auch oefter, grade die letzten Monate und mit dem Aufkommen der Smartphones finde ich es ganz choen zu sagen, dass beispielsweise nen FTF weg ist und alle anderen, die der Cache interessiert nicht auf Krampf zum Cache fahren muessen, sondern, den gemuetlich nen anderes mal einsammeln koennen.
Schwierig wirds bei solchen Logs nur, wenn mann vergisst diesen spaeter zu editieren und einfach so stehen laesst, aber fuer sowas gibts noch keine Hochrechnungen, dass das oft vorkommt, oder irre ich da?
BildBild

Der Wald-Pirat
Cacher-Profi
Beiträge: 231
Registriert: Sonntag 11. September 2011, 12:57
Hobby: Geocaching
Postleitzahl: 1
Land: Deutschland

Re: " Nette Logeinträge"

Beitragvon Der Wald-Pirat » Freitag 17. August 2012, 11:03

matzel82 hat geschrieben:
Was ich immer schrecklich finde, sind die Leute, die "Ausführlicher Log folgt später" schreiben.
Vielleicht sollte man solche Logs löschen?


Das liegt aber daran dass die meisten mit nem smartphone unterwegs sind, fix loggen um einfach nix zu vergessen.


Keine sinnvolle Begründung. Soll man dann als Owner ständig nachgucken, ob der ausführliche Log erfolgt ist, was womöglich nie passiert? Eine ziemliche Zumutung! Wer sich nicht merken kann, welche Caches er findet, kann sich ja ne Liste schreiben.

Der Wald-Pirat
Cacher-Profi
Beiträge: 231
Registriert: Sonntag 11. September 2011, 12:57
Hobby: Geocaching
Postleitzahl: 1
Land: Deutschland

Re: " Nette Logeinträge"

Beitragvon Der Wald-Pirat » Freitag 17. August 2012, 11:06

IStar* hat geschrieben:
Der Wald-Pirat hat geschrieben:
matzel82 hat geschrieben:Cache T5 ist. Da wurde vor ein paar Jahren irgendwie mehr Wirbel drum gemacht.

Was ich immer schrecklich finde, sind die Leute, die "Ausführlicher Log folgt später" schreiben.
Vielleicht sollte man solche Logs löschen?


Finde ich auch weniger schlimm, mache ich auch oefter, grade die letzten Monate und mit dem Aufkommen der Smartphones finde ich es ganz choen zu sagen, dass beispielsweise nen FTF weg ist und alle anderen, die der Cache interessiert nicht auf Krampf zum Cache fahren muessen, sondern, den gemuetlich nen anderes mal einsammeln koennen.


Die Höflichkeit gegenüber dem Owner, sofort einen anständigen Log zu schreiben, sollte ja wohl schwerer wiegen als die Streßreduktion für andere FTF-Jäger.

Benutzeravatar
Portitzer
Statistikcacher
Beiträge: 1937
Registriert: Montag 17. Januar 2005, 18:12
Hobby: Geocachen
Postleitzahl: 4349
Land: Deutschland
Funke mit zum Cachen: Nein
Kanal Funke: 2
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: " Nette Logeinträge"

Beitragvon Portitzer » Freitag 17. August 2012, 11:16

Der Wald-Pirat hat geschrieben:
Die Höflichkeit gegenüber dem Owner, sofort einen anständigen Log zu schreiben, sollte ja wohl schwerer wiegen als die Streßreduktion für andere FTF-Jäger.


Sehe ich ausnahmsweise auch mal so. Wer mit iPhone & Co Cachen geht, hat genug Möglichkeiten, auch unterwegs Anmerkungen für individuelle Logs zu speichern. Der Rest kann zu Papier und Stift greifen.

Ansonsten wäre mir das relativ Wurscht, ob nach einem potentiellen FTF jemand nur noch die goldene Ananas abstaubt. Wer zu abenteuerlichen Zeiten loszieht, nur um einen FTF abzusahnen, kann auch das Risiko tragen, nur zweiter oder dritter Finder zu werden.

Die FTF-Mitteilung von unterwegs dient da doch eher dem eigenen Ego ;-).

Gruß
Kurt
BildBildBild

IStar*
Cacher-Profi
Beiträge: 252
Registriert: Freitag 26. März 2010, 00:15
Hobby: geocaching
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland
Funke mit zum Cachen: Nein

Re: " Nette Logeinträge"

Beitragvon IStar* » Freitag 17. August 2012, 12:09

Portitzer hat geschrieben:
Der Wald-Pirat hat geschrieben:
Die Höflichkeit gegenüber dem Owner, sofort einen anständigen Log zu schreiben, sollte ja wohl schwerer wiegen als die Streßreduktion für andere FTF-Jäger.


Sehe ich ausnahmsweise auch mal so. Wer mit iPhone & Co Cachen geht, hat genug Möglichkeiten, auch unterwegs Anmerkungen für individuelle Logs zu speichern. Der Rest kann zu Papier und Stift greifen.

Ansonsten wäre mir das relativ Wurscht, ob nach einem potentiellen FTF jemand nur noch die goldene Ananas abstaubt. Wer zu abenteuerlichen Zeiten loszieht, nur um einen FTF abzusahnen, kann auch das Risiko tragen, nur zweiter oder dritter Finder zu werden.

Die FTF-Mitteilung von unterwegs dient da doch eher dem eigenen Ego ;-).

Gruß
Kurt


Sehe ich absolut nicht so.
Ich finds gut zu wissen, ob es sich noch lohnt fuer nen potentiellen FTF loszufahren oder nicht (zumal nen publish ja oftmals andere Plaene ueber den Haufen wirft, denn publishs kann mann ja nicht einplanen ;).
Im Gegenzug mache ich das auch so, wenn ich denn mal wieder nen FTF schaffe, andere davon in Kenntnis zu setzen.
Das hat meines Erachtens nichts damit zu tun das eigene Ego zu pushen, sondern einfach ne Nettigkeit gegenueber den anderen Cachern, die sich fuer FTFs interessieren.
Aber das liegt halt wie so oft im Auge des Betrachters, obs fuer einen selber relevant ist oder nicht.

Gruss stefan
BildBild

FenaGrom
Cacher-Profi
Beiträge: 109
Registriert: Donnerstag 8. September 2011, 17:34
Hobby: Geocaching
Land: Deutschland

Re: " Nette Logeinträge"

Beitragvon FenaGrom » Donnerstag 23. August 2012, 19:02

Ich war heute bei A-Cache-a-Day-Challenge-Mai-Oder-Juni-Oder-Was. Und dann stehen im Online-Log 5 Cacher vor mir drin, die im "Papierlogbuch" komischerweise nicht drin stehen. Allesamt MegaEvent-Beschei...äh..Besucher. Man sieht an deren Logeinträgen und dem Anhängen ihrer Statistik, dass sie noch nicht mal das Listing gelesen haben.
Ich weiß, soll sich doch jeder selber in die Tasche lügen, aber so was find ich echt dreist.

Der Wald-Pirat
Cacher-Profi
Beiträge: 231
Registriert: Sonntag 11. September 2011, 12:57
Hobby: Geocaching
Postleitzahl: 1
Land: Deutschland

Re: " Nette Logeinträge"

Beitragvon Der Wald-Pirat » Montag 27. August 2012, 07:57

IStar* hat geschrieben:Ich finds gut zu wissen, ob es sich noch lohnt fuer nen potentiellen FTF loszufahren oder nicht


Da kann man auch ne Note absetzen statt ein Fundlog.

esther_and_family
Geocacher
Beiträge: 13
Registriert: Mittwoch 28. Mai 2008, 05:40
Hobby: Fußball ;-)
Postleitzahl: 4315
Land: Deutschland

Re: " Nette Logeinträge"

Beitragvon esther_and_family » Montag 27. August 2012, 08:49

FenaGrom hat geschrieben:Ich war heute bei A-Cache-a-Day-Challenge-Mai-Oder-Juni-Oder-Was. Und dann stehen im Online-Log 5 Cacher vor mir drin, die im "Papierlogbuch" komischerweise nicht drin stehen. Allesamt MegaEvent-Beschei...äh..Besucher. Man sieht an deren Logeinträgen und dem Anhängen ihrer Statistik, dass sie noch nicht mal das Listing gelesen haben.
Ich weiß, soll sich doch jeder selber in die Tasche lügen, aber so was find ich echt dreist.


Die Fund-Logs sollten natürlich gelöscht werden, aber ich würde da nicht unbedingt böse Absicht unterstellen. Gelesen hat (zumindest einer der Vorlogger) das Listing bestimmt, er hat's bloß nicht verstanden :D Dann noch "Challenge" mit "Virtual" verwechselt, gedacht, das sei ein leicht verdienter Punkt und diese "Erkenntnis" gleich ein paar Kumpels mitgeteilt, die sich mit dran gehangen haben.
BildBildBild

Benutzeravatar
lindolf
die graue Eminenz
Beiträge: 787
Registriert: Freitag 25. November 2005, 18:17

Re: " Nette Logeinträge"

Beitragvon lindolf » Dienstag 25. September 2012, 18:45

ich erinnere mich, was wir früher manchmal gesucht haben! Mitunter hat uns ein Cache eines bestimmten owners ein paar Tage gefesselt, sind 2 oder 3 mal hingefahren, hatten keine Ruhe und plötzlich klärte sich alles auf. Diese Caches sind mir bis heute in Erinnerung geblieben.

Jetzt muß alles schnell gehen, höchstens eine Stunde geben uns manche Cacher, dann muß ein fund sein, denn wir stehen ja unter "Leistung".

Da loggt doch einer einen Cache als "need archived" weil er Stationen nicht findet, nicht klarkommt, statt mal den owner anzuschreiben. Unser lieber A####V springt auch gleich auf, mahnt mich sofort an.
Der owner (in diesem Fall ich) nimmt sich 2 Stunden Feizeit, besucht den Cache und findet alles in gutem Zustand an seinem Platz vor. Keine Frage, ich weiß sogar, das eine andere Station in der Tat nicht in Ordnung ist und dort nur eine Notlösung liegt. Soweit ist der Cacher aber gar nicht gekommen.

Gehts noch? Mit was muß man sich rumschlagen? Eine nette Anfrage an den owner hätter es auch getan. Sorry, wenn wirklich mal was weg ist, dann muß man evtl. nochmal hin. Ist natürlich ne Frechheit vom owner, wenn die Bespaßung nicht funktioniert.
An eigener Blindheit ist der owner auch schuld, muß es halt leichter verstecken.... :D
Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
suchAsearch
Cacher-Profi
Beiträge: 105
Registriert: Freitag 23. Dezember 2011, 11:51
Hobby: mit der DR BIG zum cachen fahren
Postleitzahl: 4451
Land: Deutschland
Jokertelefon: 015201832612

Re: " Nette Logeinträge"

Beitragvon suchAsearch » Dienstag 25. September 2012, 19:47

Hallo,
wunderbare Worte von dir, lindolf. Ich finde es auch schade, dass auch das Cachen schon so unter dem "Leistungsdruck" steht, zumindest für einige. Ich, und ich glaube auch für mein Team sprechen zu können, mit dem ich unterwegs bin, sehen uns eher als "Genusscacher". Da tut's auch mal ein schöner Multi, oder eine schön geplante Runde. Und wenn es dann zur Hälfte noch ein Picknick gibt, ist's noch besser. Klar, ab und an einen FTF hat ja jeder mal gern, auch ich. :roll: Aber was soll's, es ist wie so oft immer eine Frage der persönlichen Vorlieben. :wink:
Bei dem zweiten grossen Thema, dem der NM, NA's und der gleichen, muss ich gestehen. Auch ich war am Anfang der Meinung, dem Owner "zu helfen", wenn ich anmerke, dass ein Logpapierchen voll ist, oder eine Dose ein Loch hat. Ich glaube, so geht es bestimmt vielen Neuen, wenn man die Einträge sieht, sind es doch meist Kollegen mit wenigeren Funden. Die Archivierungsanträge, sind natürlich eine heikle Angelegenheit. Da weiss ich manchmal nicht, ob da nicht auch "Konkurenzkämpfe" ausgetragen werden. Bestimmt nicht immer und überall, aber auch da sind meiner Meinung nach auch die Tendenzen der Leistungsgesellschaft auszumachen. Manche nehmen es wahrscheinlich zu persönlich, wenn irgendetwas nicht so ist, wie erwartet. Eigentlich sollte ein Hobby ja zum Abschalten sein, aber das schafft vielleicht nicht jeder.
Und noch ein Thema treibt mich um. Die der vielen Publish's von "Sinnloscaches" (meine Meinung). Seht mein EKZ, hier das Autohaus "ABC", ein 2m-Baum auf der Wiese und dann steht schon im Listing: "Achtet ja auf Muggel". Ich weiss nicht was das soll, gerade jetzt auch in Borsdorf, keine 500m um meine Heimatkoo's acht neue Caches an jeder Strassenkreuzung einen. Ich versteh's nicht. Warum nicht ein paar Kilometer weiter im Wald einen schönen Multi draus gemacht? Zuviel Arbeit?

Ich hoffe nur, dass von den "alten Hasen" noch der eine oder andere schöne Cache kommt, und ihr nicht die Lust verliert. Wäre schade. :cry:

suchasearch

FenaGrom
Cacher-Profi
Beiträge: 109
Registriert: Donnerstag 8. September 2011, 17:34
Hobby: Geocaching
Land: Deutschland

Re: " Nette Logeinträge"

Beitragvon FenaGrom » Dienstag 25. September 2012, 21:11

suchAsearch hat geschrieben:Ich versteh's nicht. Warum nicht ein paar Kilometer weiter im Wald einen schönen Multi draus gemacht? Zuviel Arbeit?

Du sprichst mir aus der Seele. Ein schöner Spazier/Radmulti im Wald ist doch was Tolles. Ich versuche diese Sinnlos-Caches zu vermeiden, soweit es geht, wenn ich sie nicht gerade für die A-Cache-A-Day-Challenge mitnehmen "muss". Mit Caches bei denen schon im Listing auf Muggel hingewiesen wird, habe ich Null Mitleid. Da wäre ich auch keinem Cacher böse, den ich beim Suchen beobachten kann. Solche Dosen haben es nicht anders verdient.

Benutzeravatar
Ghanaer77
Cacher-Profi
Beiträge: 85
Registriert: Mittwoch 4. August 2010, 07:17
Hobby: Geocaching
Land: Deutschland

Re: " Nette Logeinträge"

Beitragvon Ghanaer77 » Mittwoch 26. September 2012, 08:29

Lindolf kann ich nur zustimmen. Wenn ich zurück denke an meine Anfangszeiten. Wie oft war ich bei seinen Caches um Colditz. Manchmal nur ein, zwei Stationen gefunden. Mir wäre aber nie in den Sinn gekommen, kommentarlos Needs Archived zu drücken, nur weil ich als Neuling zu wenig Erfahrung etc hatte. Schuld ist der Owner, warum präsentiert er mit nicht die Stationen auf dem silbernen Tablett....
Gruß vom Ghanaer!

EdeBorger
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: Mittwoch 26. September 2012, 18:30
Hobby: Geocaching
Postleitzahl: 4317
Land: Deutschland

Re: " Nette Logeinträge"

Beitragvon EdeBorger » Mittwoch 26. September 2012, 19:37

Als derjenige, der den „needs archived“-Log geschrieben hat, möchte ich mich nochmal dazu äußern.
Ich gebe, nachdem ich die Einträge des Owners gelesen habe, zu, dass der Eintrag wohl etwas überzogen war. Für die Arbeit, die ich lindolf gemacht habe, möchte ich mich an dieser Stelle in aller Form entschuldigen. Der Grund für den Eintrag war der, dass zuvor bereits ein „Didn’t find it“-Log sowie ein „Needs Maintenance“-Log innerhalb der letzten vier Monate im Listing stand, ohne dass der Owner darauf sichtlich reagierte. Daher dachte ich, ein erneuter Log in dieser Kategorie bleibt ebenso unbeantwortet und so nahm ich mit der Unbedachtheit eines relativen Neulings ein „needs archived“-Log vor. Mit der prompten Reaktion des Reviewers habe ich allerdings nicht gerechnet. Ich wusste schlicht nicht, dass ein solcher Log diese Auswirkungen hat. Mittlerweile bin ich schlauer und werde, falls ein ähnlicher Fall nochmal auftreten sollte, mit mehr Bedacht reagieren.
Wir waren bereits im letzten Jahr zweimal dort und sind bis zu Station 6 gekommen, wussten also wo sich die ersten Stationen befinden. Station 2 und 3 waren nicht mehr dort, wo wir sie im letzten Jahr gefunden haben. Station 6 war letztes Jahr noch vollständig, hier fehlt definitiv der Zettel mit den Koordinaten.
Mir ist durchaus bewusst, dass ein solch aufwendiger Cache nicht einfach zu warten ist, jedoch wurde das Problem an Station 6 bereits im Mai im Listing beschrieben, ohne dass der Owner darauf reagierte. Es ist absolut verständlich, wenn der Owner nicht gleich in der Lage ist das Problem zu beheben, evtl. aufgrund beruflicher Zwänge mehrere Monate dazu Zeit benötigt. Das ist alles nachvollziehbar, jedoch fände ich es angebracht, dass man dies zur Information weiterer Cacher im Listing vermerkt. Dazu muss der Cache gar nicht disabled werden, ein einfacher Eintrag ala „Station xy ist defekt, dauert ein paar Monate, alle anderen Stationen sind vollständig“ hätte genügt.
Ich hatte in keinster Weise die Absicht den Owner zu verärgern oder gar unter Druck zu setzen. Sollte das so rüber gekommen sein, möchte ich mich nochmal dafür entschuldigen. Mein Log war eher das Ergebnis unbeantworteter Vorlogs, gepaart mit anfängerischer Unwissenheit sowie einer großen Portion Missverständnisse.

Auch für mich sind diese aufwendigen Caches etwas Besonderes. Ich fahre gerne mehrmals hin, überlege, knobele und freue mich, wenn ich an einer Station weiterkomme. Wie gesagt waren wir im letzten Jahr bereits zweimal da und landeten am Ende auf einem Feld in der Nähe von Dreiskau-Muckern. Ohne eine Ahnung wie es weiter gehen sollte zogen wir von dannen. Dennoch ließ mich dieser Cache nicht los und immer mal wieder nahm ich ihn mir vor, um über das Rätsel nachzudenken. Ein dreiviertel Jahr später kam mir dann der Geistesblitz und ich hatte eine Ahnung wie es weiter geht…
Ich würde mich jedenfalls sehr freuen, wenn der Cache repariert und damit erhalten werden könnte, denn, da stimme ich euch zu, es ist einer der schönsten in der Gegend.

Stötteritzer
Geocacher
Beiträge: 19
Registriert: Dienstag 4. August 2009, 14:01
Hobby: Schmetterlinge
Postleitzahl: 4299
Land: Deutschland

Re: " Nette Logeinträge"

Beitragvon Stötteritzer » Donnerstag 8. November 2012, 20:51

vielleicht haben ja einige Owner (von gelegten Micros) in letzter Zeit auch diesen netten copy&paste EinheitsLog bekommen.

"...Hier hätte auch eine größere Box hingpasst... schade
Trotzdem Danke für +1
!!GEGEN DIE MICROSCHWEMME!!.."

noch keine 3 Monate dabei und selber auch noch nichts gelegt. Habe Ihm eine Mail geschrieben, mal sehen wie er reagiert.

Benutzeravatar
weltenbummler L.E.
Cacher-Profi
Beiträge: 124
Registriert: Mittwoch 14. Mai 2008, 09:00
Hobby: na was schon
Postleitzahl: 4347
Land: Deutschland
Wohnort: L.E.

Re: " Nette Logeinträge"

Beitragvon weltenbummler L.E. » Freitag 9. November 2012, 05:58

Stötteritzer hat geschrieben:vielleicht haben ja einige Owner (von gelegten Micros) in letzter Zeit auch diesen netten copy&paste EinheitsLog bekommen.

"...Hier hätte auch eine größere Box hingpasst... schade
Trotzdem Danke für +1
!!GEGEN DIE MICROSCHWEMME!!.."

noch keine 3 Monate dabei und selber auch noch nichts gelegt. Habe Ihm eine Mail geschrieben, mal sehen wie er reagiert.




yo hab ich ... argh
soll er doch mal selber was legen und das dann wenigstens so 3-4 jahre lang warten ...
ich wollte gestern auch schon ne mail schicken ... hab mir dann aber gesagt - reg dich ab, genieß dein urlaub ... 3-4 jahre schafft der typ eh nicht,wer weiß was er dann für`n "hobby" hat.
gruß aus zinnowitz

Benutzeravatar
D1k74
Cacher-Profi
Beiträge: 673
Registriert: Dienstag 18. September 2007, 15:38
Hobby: Geocaching
Postleitzahl: 4249
Land: Deutschland
Jokertelefon: 01794656637
Funke mit zum Cachen: Nein
Kanal Funke: 2
Wohnort: Leipzig/Knautkleeberg
Kontaktdaten:

Re: " Nette Logeinträge"

Beitragvon D1k74 » Samstag 2. Februar 2013, 16:53

matzel82 hat geschrieben:
Was ich immer schrecklich finde, sind die Leute, die "Ausführlicher Log folgt später" schreiben.
Vielleicht sollte man solche Logs löschen?



Das liegt aber daran dass die meisten mit nem smartphone unterwegs sind, fix loggen um einfach nix zu vergessen.


Oder ein Macro verwenden:
Ich muss mkich leider für einen Copy/Paste-Log entscheiden, da mein GSAK abgestürzt ist und alle meine Daten weg waren,
So auch dieser Cache und der schon fertig geschriebene Log. Ich da ich mich leider nicht mehr an das geschriebene erinnern kann, leider dann so. Der Owner möge es mir vergeben, zumal ich noch anderen Stress und sorgen um die Ohren habe......


TFTC und Gruß


:D
Bild
Bild

La Vida
Newbie
Beiträge: 6
Registriert: Sonntag 13. März 2011, 22:00
Hobby: Cachen, Skaten, Wintersport
Postleitzahl: 4229
Land: Deutschland
Funke mit zum Cachen: Nein

Re: " Nette Logeinträge"

Beitragvon La Vida » Montag 8. April 2013, 10:23

Auch sehr freundlich ;-):

Wieder so ein blöder Suchbild-Mysterie. Wie immer in solchen Fällen wurde die Lösung per Tipptausch ermittelt. Mittlerweile war ich auch mal vor Ort, ist ja sehr hübsch. Heute bin ich irgendwo umhergeirrt und dann auf was gestoßen.

Benutzeravatar
10/40
Cacher-Profi
Beiträge: 111
Registriert: Mittwoch 23. Januar 2013, 13:23
Hobby: Aquaristik, Geocaching
Postleitzahl: 4299
Land: Deutschland
Jokertelefon: 01724568512

Re: " Nette Logeinträge"

Beitragvon 10/40 » Montag 8. April 2013, 10:31

matzel82 hat geschrieben:
Was ich immer schrecklich finde, sind die Leute, die "Ausführlicher Log folgt später" schreiben.
Vielleicht sollte man solche Logs löschen?



Das liegt aber daran dass die meisten mit nem smartphone unterwegs sind, fix loggen um einfach nix zu vergessen.

Ich hab dies bisher genau 1 mal gemacht, da ich das selber sinnlos finde. Ich habe dies nur gemacht, da es ein Meilensteincache war und wir die Runde weiter machen wollten. Anonsten kann ich bei c:geo empfehlen einen Besuch zu schreiben (reicht ein Buchstabe), diesen nicht abzusenden, raus gehen aus den Cache, wieder rein und nochmal raus und links am Rand entseht ein roter Balken (wie beim Gefunden Cache ein grüner), da kann man in Ruhe zu Hause sich das anschauen und loggen ;)

Benutzeravatar
Portitzer
Statistikcacher
Beiträge: 1937
Registriert: Montag 17. Januar 2005, 18:12
Hobby: Geocachen
Postleitzahl: 4349
Land: Deutschland
Funke mit zum Cachen: Nein
Kanal Funke: 2
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Re: " Nette Logeinträge"

Beitragvon Portitzer » Mittwoch 8. Mai 2013, 10:34

Um mal wieder zum ursprünglichen Thema zurückzukommen:

Gefunden, aber ein bissen geschmacklos fand ich es schon mir mit irgendwelchen Sterbedaten meine Koordinaten zusammen zu suchen auf einen Friedhof.


Schöner wald


34 Funde, 16 Funde. Noch Fragen?
BildBildBild


Zurück zu „Leipziger Caches“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste