ein Thema was uns alle angeht!

Hier könnt Ihr über das Wetter, Eure Computer oder sonst etwas diskutieren

Moderatoren: bastfloh, Portitzer

Tapsi
Cacher-Profi
Beiträge: 131
Registriert: Donnerstag 24. September 2009, 06:25
Hobby: Geocaching
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland
Funke mit zum Cachen: Nein

ein Thema was uns alle angeht!

Beitragvon Tapsi » Mittwoch 23. Februar 2011, 20:16

Hallo zusammen,

ich möchte hier mal auf ein umwelt- und wirtschaftsrelevantes Problem aufmerksam machen das uns alle angeht: gentechnisch veränderte Pflanzen. Markt- und forschungsführend ist in diesem Bereich die US-amerikanische Firma Monsanto, was ja an und für sich noch kein Problem darstellt. Das Problem an der Sache ist, dass Monsanto ein Chemiegroßkonzern ist, der global gentechnisch verändertes Saatgut unter rechtlichen Auflagen und Knebelverträgen für die Bauern verbreitet, welche diese regelrecht in eine Abhängigkeit und "Leibeigenschaft" von deren Saatgut und Herbiziden treibt. Nicht nur dass genetisch veränderte Pflanzen und Saatgut unseren (durch Pollenflug und Verbreitung der Pollen durch Insekten) natürlichen Genpool verringern, sondern auch die gesunheitlichen Auswirkungen von Monsantos giftigen Herbiziden sollten hier bedacht werden. Wer will schon herbizid belastetes Getreide, oder belasteten Mais und Baumwolle? Wenn Monsanto seine Machenschaften weiterhin ungehindert weiter betreiben kann, wird bald kein natürliches Saatgut mehr vorhanden sein und wir begeben uns regelrecht in eine Abhängigkeit der Großkonzerne. Monsanto konzipiert sein Saatgut so, dass es nur einjährige Pflanzen hervorbringt. Das heißt jedes Jahr muß neues überteuertes Saatgut gekauft werden. Ein Bauer kann dieses dann nicht mehr aus seiner eigenen Ernte erhalten!

Wenn Euch eure Gesundheit und eure Umwelt wichtig ist, dann macht euch bitte mal Gedanken über dieses Problem und zieht eure eigenen Schlüsse daraus.

Also von meiner Seite gibts ein klares NEIN zu gentechnisch veränderten Pflanzen!!!

Weitere Infos zu dem Thema gibts u.a. hier:
http://www.gesundheitlicheaufklaerung.d ... othschilds
http://video.google.com/videoplay?docid ... 979693623#
http://video.google.com/videoplay?docid ... 272035000#

http://www.global2000.at/site/de/tag/gentechnik

Viele Grüße
Tapsi
Bild

Marco von der Parthe
Cacher-Profi
Beiträge: 54
Registriert: Freitag 31. Oktober 2008, 01:27
Hobby: Geocaching
Postleitzahl: 4668
Land: Deutschland
Jokertelefon: 01786610175
Wohnort: Grimma

Re: ein Thema was uns alle angeht!

Beitragvon Marco von der Parthe » Mittwoch 2. März 2011, 20:36

Genau ! Und ich habe beobachtet, daß die verantwortlichen Minister nur noch den Weg des geringsten Widerstands suchen zwischen den betreffenden Konzernen und den Umweltverbänden bzw. den Verbänden der Bioproduzenten. Durch einen Produktionsfehler mit per Clothianidin gebeitztem Saatgut wurden vor einigen Jahren in der badischen Rheinebene so gut wie sämtliche Bienenvölker ausgelöscht. Daß in den letzten Jahren in Sachsen die Bienenvölker dezimiert wurden, hat auch was mit einer durch Agrarchemie bedingten Immunschwächung zu tun. Aber letztes Jahr wollte das Landwirtschaftsministerium das gute alte Clothianidin einfach mal heimlich wieder zulassen.
Die Sache ist noch nicht ausgestanden, wie überhaupt die Einführung genmanipulierter Pflanzen. Ich glaube am effektivsten wäre, wenn die Mehrheit im Supermarkt und auch im Wahllokal nicht immer nur die billigste Lösung wählt.
sei freundlich zu unfreundlichen Menschen, die brauchen's am meisten ;-)


Zurück zu „Das hat nun gar nichts mit Geocaching zu tun!“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste