Friendica (nicht nur) für Geocacher

Hier könnt Ihr über das Wetter, Eure Computer oder sonst etwas diskutieren

Moderatoren: bastfloh, Portitzer

Benutzeravatar
Andreas und Mandy
Cacher-Profi
Beiträge: 214
Registriert: Dienstag 7. November 2006, 19:13
Hobby: Geocaching ;-)
Postleitzahl: 4442
Land: Deutschland
Jokertelefon: 01717791055
Funke mit zum Cachen: Nein
Kanal Funke: 2
Wohnort: Zwenkau

Friendica (nicht nur) für Geocacher

Beitragvon Andreas und Mandy » Dienstag 6. November 2012, 10:56

Hallo Leute,

ich habe mal wieder was ausprobiert und möchte Euch an meinen Erkenntnissen teilhaben lassen.
Ihr alle kennt, zumindest dem Namen nach, Facebook. Nur glauben viele Leute noch, das man dort "KUNDE" ist - nein man ist das Geschäftsmodell zum Geld verdienen. Nun finde ich, dass es besser ist wann immer möglich sich in einer Welt mit freien Daten zu bewegen. Gemäß dem Motto: "Meine Daten gehören mir". Deshalb habe ich auch kein Facebook-Konto.
Um einen Gegenentwurf zu Facebook zu schaffen, haben sich vor einiger Zeit Programmierer zusammen gefunden. Das Projekt heißt "Friendica" und hat schon einen sehr beachtlichen Status erreicht:
http://de.wikipedia.org/wiki/Friendica
http://friendica.com/
Weiter Links zum Thema liefert Tante Google.

Nun kann und darf sich jeder einen eigenen Friendica-Server aufsetzen - aber wer will das schon. Deshalb stelle ich der Gemeinde mal meinen Server zur Verfügung. Unter http://zwenkau.homelinux.net . Wer will, kann sich dort anmelden und mitmachen oder auch nur mal testen.
Mein (öffentliches) Profil findet Ihr hier: http://zwenkau.homelinux.net/profile/andreas. Dort ist aber bei weitem nicht alles das zu sehen was "Freunde" sehen würden :twisted:
Ein s.g. "Promiprofil" hat unser Hund Linus: http://zwenkau.homelinux.net/photos/linus. Das funktioniert eigentlich schon wie ein Forum (natürlich nur für angemeldete Nutzer).

Wer mitmachen oder testen will, sei herzlich eingeladen. Mit einem Klick auf "Konto löschen" unter Punkt "Einstellungen" kann man seine Daten wieder vom System entfernen. Sie sind dann wirklich weg !!! Der Datenschutz wird bei diesem System wirklich hoch gehalten. Man ist immer Herr über seine Daten und kann seine Datenschutzeinstellungen sehr fein justieren.
Ich will allerdings jetzt hier keine Gebrauchsanleitung schreiben. Versucht es einfach selbst. :lol: (OK, bei großem Interesse schreibe ich eine.)

Bei meinem System habe ich das Twitter und das E-Mail-Add-on aktiviert. Was heißt das ?
Wenn ich eine Mitteilung in der Pinnwand veröffentliche, kann ich in der Berechtigungseinstellung (das Schloss) "Twitter" aktivieren. Die Statusmeldung wird dann zusätzlich bei Twitter eingestellt. Beispiel:
1. http://zwenkau.homelinux.net/community
2. https://twitter.com/Webmaster_Zwenk/status/265438238515265536

Weiterhin kann ich E-Mails in der Pinnwand erscheinen lassen. D.h. E-Mails an meine E-Mail-Adresse erscheinen automatisch in meiner Timeline. Ebenso kann ich in den Berechtigungseinstellung (das Schloss) "E-Mail" aktivieren. Damit gehen Pinnwandmeldungen an den betreffenden E-Mail-Empfäger der kein Friendica o.ä. hat. Themavertiefungen bitte über Google.
Wer ein Twitterkonto hat bzw. E-Mail aktivieren will bitte über "Einstellungen" --> "Connector-Einstellungen" und dort die erforderlichen Daten eintragen.

Ich werde hier sicher nicht alle Vor- und Nachteile aufzählen können - das würde zu weit führen. Aber vielleicht kennt der eine oder andere Friendica noch nicht und erkennt für sich darin Vorteile.

Eins möchte ich aber noch klar stellen: dieses Angebot soll und wird keine Konkurrenz zu diesem Forum sein - vielleicht kann es das ergänzen. Aber einen Vorteil sehe ich z.B. darin, über den Terminkalender gemeinsame Cachesuche zu koordinieren o.ä.


Viele Grüße

Andreas
BildBild

Zurück zu „Das hat nun gar nichts mit Geocaching zu tun!“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast